AnzeigeN
AnzeigeN
Spätere Kinostarts für Marvel-Filme

Verspätung für "Doctor Strange" und Co.: Marvel verschiebt mehrere Filme

Verspätung für "Doctor Strange" und Co.: Marvel verschiebt mehrere Filme
5 Kommentare - Mo, 18.10.2021 von P. Schleicher
MCU-Fans müssen jetzt ganz stark sein: Marvel verschiebt mehrere heißersehnte Filme, unter anderem "Doctor Strange 2" oder den neuen "Black Panther"-Film!

Stellt euch Folgendes einmal kurz vor: Weihnachten rückt immer näher, die Vorfreude wird immer größer. Und plötzlich beschließt der Weihnachtsmann, das Fest einfach zu verschieben. Die Enttäuschung darüber wäre zweifelsohne gewaltig.

So oder so ähnlich werden sich jetzt wohl einige Marvel-Fans fühlen. Denn mehrere mit Anspannung erwartete Filme werden vom Comic-Riesen nach hinten verschoben. Betroffen davon sind Doctor Strange in the Multiverse of Madness, Thor - Love and Thunder, Black Panther - Wakanda Forever, Captain Marvel 2 - The MarvelS sowie Ant-Man and the Wasp - Quantumania. Auch drei bisher unbekannte Marvel-Filme sind von der Verschiebung betroffen, wobei einer von diesen nach vorne verschoben wird.

Die Erscheinungsdaten der Filme ändern sich wie folgt:

Doctor Strange in the Multiverse of Madness erscheint am 6. Mai 2022 statt am 25. März 2022. Thor - Love and Thunder kommt jetzt erst am 8. Juli 2022 statt am 6. Mai 2022. Black Panther - Wakanda Forever, der ursprünglich zu dem Datum starten sollte, welches der vierte Thor-Film nun besetzt, startet jetzt am 11. November 2022. Ant-Man and The Wasp - Quantumania muss sogar ganz das Jahr 2022 verlassen: Statt am 11. November 2022 wird der Film erst am 28. Juli 2023 das Licht der Leinwände erblicken. Die Marvels beehren wiederum etwas früher, am 17. Februar 2023 die Kinos. Die deutschen Starts dürften sich entsprechend ähnlich vertauschen.

Von den bisher unbekannten Marvel-Streifen verlieren zwei ersatzlos ihr bisheriges Release-Datum. Der dritte hingegen darf eine Woche früher starten als bisher geplant: Nämlich am 3. November 2023 statt am 10. November 2023. Vielleicht ist das ja ein Wermutstropfen für MCU-Fans. Zweifelsohne ist dies aber nur ein kleiner Lichtblick.

Über die Gründe der Verschiebung ist bisher noch nichts bekannt. Man fragt sich bei der aktuellen Verschiebungswelle, die Marvels Mutterkonzern Disney losgetreten hat, was dort derzeit los ist.

Quelle: Coming Soon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
19.10.2021 09:06 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.926 | Reviews: 18 | Hüte: 56

Wegen den 2 Monaten würde ich jetzt auch kein Fass aufmachen, gerade wenn man sieht mit welchen Verschiebungen zur Coronazeit herumgeworfen wurde. Dagegen ist das ja ein Zuckerschlecken.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
19.10.2021 08:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.730 | Reviews: 39 | Hüte: 605

Auch wenn unser @Chris da schon wieder viel über sein Lieblingsstudio hineininterpretiert, hat Feige sich schon zu Wort gemeldet. Davon ab, dass es bei Problemen mit den Stars und/oder Regisseuren sicherlich nicht um solche minimale Verschiebungen in den nächsten Slot handeln würde, gibt es scheinbar Produktionsprobleme, die sich dann auf alle anderen Projekte auswirken. Normal, wo alle Filme ja dann doch zusammenhängen. Und auch normal, dass möglicherweise Corona Auswirkungen hat, wenn ich bedenke wie lange ich nun schon bereits auf meine Möbel warte^^

Feige erklärt, dass solche Dinge immer berücksichtigt werden und man deswegen so viele Slots vorab reserviert. Dies hat den Vorteil, dass man die Filme einfach verrutschen kann um den Mitarbeitern mehr Zeit an einem Film zu geben.
Auch wenn mich gerade die Verschiebung von Doctor Strange 2 ärgert, seh ich da nun wirklich keine Probleme und in Zeiten von Corona sind 2 Monate warten dann auch nicht schlimm.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
18.10.2021 23:23 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 808 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Finde die Verschiebung moderat. Wenn die Regisseure und generell alle die da mitarbeiten mehr Zeit bekommen sollten kann es dem Kunden nur recht sein.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.10.2021 21:54 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.910 | Reviews: 12 | Hüte: 363

Man fragt sich bei der aktuellen Verschiebungswelle, die Marvels Mutterkonzern Disney losgetreten hat, was dort derzeit los ist.

Vllt legt der einen oder anderen, Regisseur/in. Schauspieler/in ein Vetorecht ein. Und nicht über den Tisch bzw abgelaufenen Käsekuchen bekommen. Was ihn zugesprochen wurden smile wie dem auch sei. Da sind ne Menge Verschiebung. Konnte DrStrange das nicht voraussagen/sehen ? Wozu hat man so eine zeit Stein laughing

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
18.10.2021 20:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 4.383 | Reviews: 47 | Hüte: 404

Ich hatte nun echt schlimmeres erwartet. Aber es kommen ja noch immer drei Filme in 2022, daher will ich mich mal nicht beschweren.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
AnzeigeN