Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Warum ohne Lily James?

"Downton Abbey"-Film: Teaser & Poster laden zur Rückkehr ein (Update)

"Downton Abbey"-Film: Teaser & Poster laden zur Rückkehr ein (Update)
0 Kommentare - Mi, 09.01.2019 von R. Lukas
Zeit, Downton Abbey zu entstauben, die Vorhänge aufzureißen und Einladungen zu verschicken! Schließlich geht es nächstes Jahr mit einem Film noch mal dorthin zurück, das soll ja niemand verpassen.
"Downton Abbey"-Film: Teaser & Poster laden zur Rückkehr ein

Update vom 09.01.2019: Ein paar First-Look-Bilder zum Downton Abbey-Film warten in der Galerie, vier an der Zahl.

++++

Update vom 21.12.2018: Für den Downton Abbey-Film liegt nun auch das erste Poster vor! Und während sich Fans der Serie über viele bekannte Gesichter freuen können, müssen sie doch auf ein besonders hübsches verzichten: Lily James fehlt, obwohl sie gegenüber dem People-Magazin verlauten ließ, sie wäre gern für eine Szene zurückgekommen. Julian Fellowes, der sie die "größte Erfolgsgeschichte" im Downton Abbey-Cast nennt, und der ausführende Produzent Gareth Neame können es erklären.

Mehrere Gründe kamen zusammen. Sie könne nicht dabei sein, sie sei doch momentan in jedem anderen Film der Welt, scherzt Neame. Und tatsächlich erwies sich die Zeitplanung als Hindernis: James sei jetzt ein großer Star, daher wäre es unglaublich schwierig für sie gewesen, die Zeit zu finden, um vorbeizukommen und im Grunde eine Nebenrolle in Downton Abbey zu spielen, wo doch ihre Karriere noch in einem ganz anderen Stadium gewesen sei, als sie Teil der Serie war, sagt Fellowes. Letztlich habe man es für besser gehalten, Rose in Amerika zu lassen - zumal ihre Geschichte praktisch am Ende der fünften Staffel vorbei und sie in der finalen Staffel nur noch ein wiederkehrender Charakter gewesen sei.

Zudem galt es, Prioritäten zu setzen. Laut Neame wussten sie, dass sie sich auf die absoluten Kerncharaktere würden konzentrieren müssen, weil es nicht sehr viele Filme mit zwanzig Hauptfiguren gebe. Und die Dynamik der Serie sei gewesen, dass all diese Charaktere gleichbehandelt werden. Es sei eine Sache, wenn man zehn oder elf Stunden an TV-Drama zur Verfügung habe, und eine andere, wenn es ein zweistündiger Film sei. Sie mussten ziemlich diszipliniert darin sein, ihren Fokus auf die wirklich zentralen Charaktere zu legen.

++++

Breaking Bad tut es, Deadwood tut es, und Downton Abbey tut es auch. All diese beliebten und teils schmerzlich vermissten TV-Serien verbindet, dass sie Jahre nach ihrer Absetzung fortgesetzt werden - aber als Film. Und da der Downton Abbey-Kinofilm am weitesten fortgeschritten ist, ist er der erste mit einem Teaser-Trailer, wobei die Betonung auf "Teaser" liegt. Downton Abbey muss ja erst mal wieder in Schuss gebracht werden, bevor die Crawley-Family Einzug hält.

"Downton Abbey" Teaser 1

Die Regie hat Michael Engler inne, und der ist kein ganz Unbekannter, denn er kann vier Downton Abbey-Episoden für sich verbuchen. Julian Fellowes, der Schöpfer der britischen Kostümserie, die es von 2010 bis 2015 auf sechs Staffeln brachte und in dieser Zeit drei Golden Globes und 15 Emmys (bei sagenhaften 69 Emmy-Nominierungen) einheimste, ließ es sich nicht nehmen, das Drehbuch beizusteuern. Ab dem 19. September 2019 werden wir dann herzlichst ins Kino eingeladen.

Im Downton Abbey-Film gibt es ein Wiedersehen mit - schnell noch mal Luft holen - Maggie Smith, Hugh Bonneville, Laura Carmichael, Jim Carter, Brendan Coyle, Michelle Dockery, Kevin Doyle, Joanne Froggatt, Matthew Goode, Douglas Reith, Harry Hadden-Paton, Robert James-Collier, Allen Leech, Phyllis Logan, Elizabeth McGovern, Sophie McShera, Lesley Nicol und Penelope Wilton. Für frischen Wind in den ehrwürdigen Hallen sorgen Imelda Staunton, Geraldine James (Anne with an E), Simon Jones (Das Wunder von Manhattan), David Haig (Florence Foster Jenkins), Tuppence Middleton (Sense8), Kate Phillips (Peaky Blinders - Gangs of Birmingham) und Stephen Campbell Moore (Goodbye Christopher Robin).

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Poster, #Trailer
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?