Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Dancing Queens

News Details Kritik Trailer Galerie
Weltall oder Cheerleading?

Es ist nie zu spät: "Astronaut" & "Dancing Queens" mit Trailern

Es ist nie zu spät: "Astronaut" & "Dancing Queens" mit Trailern
0 Kommentare - Mo, 20.05.2019 von R. Lukas
Hier werden Träume wahr! Richard Dreyfuss will auf seine alten Tage noch "Astronaut" werden, während Diane Keaton und ihre rüstigen Mädels sich in flotte "Dancing Queens" verwandeln.
Es ist nie zu spät: "Astronaut" & "Dancing Queens" mit Trailern

Um seine Träume zu leben, ist man nie zu alt. Die beiden folgenden Filme samt ihren Trailern unterstreichen das! In Shelagh McLeods Astronaut ist es Richard Dreyfuss, der ein ebensolcher sein möchte.

Der lange erloschene Traum des einsamen Witwers Angus (Dreyfuss), Astronaut zu werden, wird neu entfacht, als ein Milliardär-Unternehmer (Colm Feore) einen nationalen Wettbewerb ausruft. Der Preis? Ein Ticket für einen Trip ins Weltall! Da er die Altersbegrenzung weit überschreitet, ändert Angus kurzerhand sein Geburtsdatum, um teilnehmen zu können. Gegen jede Wahrscheinlichkeit, aber mit der Hilfe seiner dysfunktionalen Familie muss er gegen Vorurteile, Krankheit und die Zeit ankämpfen, um sich sein Ticket zu sichern und die Reise seiner Träume zu machen.

"Astronaut" Trailer 1

Sagten wir "man ist nie zu alt"? Frau auch nicht! Bei Dancing Queens - oder Poms im Original - merkt man durchaus, dass einer der Produzenten von Book Club - Das Beste kommt noch (übrigens auch mit Dreyfuss) dahintersteckt. Nicht nur, weil Diane Keaton mitspielt. Die Komödie von Regisseurin Zara Hayes startet am 27. Juni in den deutschen Kinos.

Als Martha (Keaton) anfängt, in ihrer neuen Seniorensiedlung Freundschaften zu schließen, ermutigt sie ihre neue beste Freundin Sheryl (Jacki Weaver, Silver Linings) dazu, ihren längst aufgegebenen Traum, Cheerleaderin zu werden, noch zu verwirklichen. Gemeinsam gründen sie einen Senioren-Cheerleading-Klub, rekrutieren einen Gruppe anderer Rentnerinnen (darunter Pam Grier und Rhea Perlman, Cheers) und melden sich zu einem Wettkampf. Doch als sich herausstellt, dass sie einzigen anderen teilnehmenden Senioren Highschool-Seniors sind, wird ihnen klar, dass sie alles geben müssen.

"Dancing Queens" Trailer 1 (dt.)

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Quiver Distribution#Universum Film
Erfahre mehr: #Weltraum, #Trailer
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?