Zwei Spieleverfilmungen zugleich

Gans große Klasse: Neuer "Silent Hill"- & "Project Zero"-Film!

Gans große Klasse: Neuer "Silent Hill"- & "Project Zero"-Film!
3 Kommentare - Di, 04.02.2020 von R. Lukas
Pyramid Head lebt! Also vielleicht bald wieder, wenn Christophe Gans, der Regisseur des ersten "Silent Hill"-Films, sein Vorhaben in die Tat umsetzt, einen neuen zu machen. Und er hat noch mehr vor.
Gans große Klasse: Neuer "Silent Hill"- & "Project Zero"-Film!

Zwei Filme sind der Silent Hill-Videospielreihe aus dem Hause Konami bislang entsprungen: ein ganz brauchbarer von 2006 und das ziemlich furchtbare Silent Hill - Revelation 3D von 2012. Nun werkelt der Regisseur des ganz brauchbaren Silent Hill tatsächlich an einem neuem Silent Hill-Film - und obendrein noch an einer anderen Verfilmung eines japanischen Survival-Horror-Games, Project Zero!

Der französischen Website AlloCiné sagte Christophe Gans (Die Schöne und das Biest), er habe mit Produzent Victor Hadida zwei Horror-Filmprojekte am Laufen. Zum einen arbeite er an einer Adaption des Videospiels Project Zero (2014 gab es schon einen japanischen Realfilm, während die Pläne für einen amerikanischen bis ins Jahr 2003 zurückreichen). Der Film werde in Japan spielen, denn er wolle das Game nicht aus seinem japanischen Haunted-House-Setting herausreißen. Und zum anderen arbeite man auch an einem neuen Silent Hill. Dieses Projekt werde immer in der Atmosphäre einer amerikanischen Kleinstadt, die vom Puritanismus heimgesucht werde, verankert sein, so Gans. Er denke, es sei an der Zeit, einen neuen Film zu machen.

DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
04.02.2020 20:30 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich finds geil wie dauernd was angekündigt wird das noch in weiter ferne liegt.

Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
04.02.2020 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 159 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Jupp, sehe ich auch so. Der erste Silent Hill Film hat, für eine Videospielverfilmung, ziemlich viel, ziemlich richtig gemacht. Bei der Fortsetzung hätte man sich hingegen deutlich mehr am zweiten Videospiel als am dritten Orientieren soll, das Ende des ersten Films hatte dafür ja die perfekte Ausgangssituation geliefert. Und ich könnte mir vorstellen dass das wohl auch mal die Intention war, zumal Sean Bean auch optisch gut in die Rolle gepasst hätte.

Während der erste Teil dem Ansatz "Die Mutter ist Gott in den Augen eines Kindes" gefolgt ist, hätte der zweite einen ähnlichen Ansatz in Bezug auf den Vater versuchen können und ein dritter dann letztendlich das gleiche mit Bezug auf das Kind, welches seinen Weg findet.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
04.02.2020 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.938 | Reviews: 0 | Hüte: 89
Forum Neues Thema