Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Die Kunst des toten Mannes

News Details Kritik Trailer Galerie
Was geht da vor sich?

Im Trailer: Jake Gyllenhaal fürchtet "Die Kunst des toten Mannes" (Update)

Im Trailer: Jake Gyllenhaal fürchtet "Die Kunst des toten Mannes" (Update)
4 Kommentare - Mi, 23.01.2019 von R. Lukas
Kunst hat Macht, und "Die Kunst des toten Mannes" kann offenbar sogar töten. Dan Gilroys bewusstseinsverändernder Netflix-Film mit Jake Gyllenhaal stellt sich per Trailer vor. Sieht das skurril aus!
Im Trailer: Jake Gyllenhaal fürchtet "Die Kunst des toten Mannes"

Update vom 23.01.2019: Trailer da, Starttermin da. Was fehlt für Die Kunst des toten Mannes noch? Richtig, ein Poster! Dieses hat Netflix nun nachgeliefert.

++++

Als Jake Gyllenhaal und Dan Gilroy das erste Mal zusammengearbeitet haben, kam Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis dabei raus. Seinen zweiten Film als nicht nur Drehbuchautor, sondern auch Regisseur - Roman J. Israel, Esq. - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit - bestritt Gilroy dann ohne Gyllenhaal und weniger erfolgreich. Jetzt ist Die Kunst des toten Mannes (Velvet Buzzsaw im Original) an der Reihe und Gyllenhaal wieder dabei. Ab dem 1. Februar auf Netflix, gleich nach der Premiere beim Sundance Film Festival 2019.

Aber was ist Die Kunst des toten Mannes eigentlich? Ein Thriller angesiedelt in der modernen Kunstszene von Los Angeles, wo Künstler und Mega-Eintreiber, die mit dem ganz großen Geld jonglieren, einen hohen Preis bezahlen, als Kunst auf Kommerz prallt. Alles klar? Nein? Nicht schlimm, dann einfach den Trailer schauen. Um Gyllenhaal scharen sich Rene Russo, Toni Collette, John Malkovich, Billy Magnussen, Natalia Dyer (Stranger Things), Zawe Ashton (Nocturnal Animals), Tom Sturridge (Radio Rock Revolution) und Daveed Diggs (The Get Down).



Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Netflix
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
23.01.2019 09:06 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 746 | Reviews: 16 | Hüte: 51

Sieht irgendwie nach glorifiziertem Trash aus, könnte natürlich auch eine neue Horror-Offenbarung sein. Bin mal gespannt was sich Dan Gilroy und Jake Gyllenhaal da geschnitzt haben...

Schade dass man den Titel nicht wörtlich mit "Die samtene Kreissäge" übersetzt hat, dafür gäbe es Extrapunkte wink

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : Killerkind
23.01.2019 08:55 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.195 | Reviews: 3 | Hüte: 26

Freue mich auch drauf, allerdings hätte ich auf den kompletten Spoilerpart im Trailer verzichten können. Verstehe auch nicht warum der nicht einfach zur Hälfte zu Ende ist, der erste Teil macht doch ausreichend Lust auf den Film. Immer wieder ärgerlich.

- CINEAST -

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
10.01.2019 21:48 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.393 | Reviews: 105 | Hüte: 174

Mir ebenso! Klingt spannend und Jake Gyllenhaal ist seit Jahren ein Garant für gute Filme.

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
10.01.2019 21:22 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.852 | Reviews: 0 | Hüte: 66

Wow...gefällt mir außerordentlich gut!

Ach komm...

Forum Neues Thema