Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Action Point

News Details Kritik Trailer Galerie
"Action Point"-Trailer

"Jackass" reloaded: "Action Point"-Trailer mit Johnny Knoxville (Update)

"Jackass" reloaded: "Action Point"-Trailer mit Johnny Knoxville (Update)
0 Kommentare - Di, 24.04.2018 von R. Lukas
Johnny Knoxville, der alte Draufgänger, kann es nicht lassen. Im ersten Trailer zur Freizeitpark-Comedy "Action Point" dreht er wieder richtig auf und ist sich für nichts zu schade.
"Jackass" reloaded: "Action Point"-Trailer mit Johnny Knoxville

Update: Auf dem ersten Action Point-Poster knallt es auch ordentlich. Unten findet ihr es!

++++

Seine Jackass-Vergangenheit lässt Johnny Knoxville nicht so ganz los, auch fast viereinhalb Jahre nach Jackass - Bad Grandpa nicht. Mehr extreme Späßchen bringt uns der Trailer zu seinem Kinofilm Action Point. Die Komödie basiert sehr, sehr lose auf einem realen und sehr, sehr gefährlichen Wasserpark namens "Action Park", der jahrelang in New Jersey in Betrieb war - trotz mehrerer Todesfälle.

"Action Point" Trailer 1

Knoxville spielt D.C., den verrückten Besitzer eines billigen, durchgedrehten Vergnügungsparks, wo die Fahrgeschäfte für maximalen Spaß mit minimalen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet sind. Gerade als seine entfremdete Teenie-Tochter Boogie (Eleanor Worthington-Cox, Britannia) zu Besuch kommt, öffnet in der Nähe ein kommerzieller Mega-Park seine Pforten und bringt die Zukunft des "Action Point" in Gefahr. Um seinen geliebten Freizeitpark und die Beziehung zu seiner Tochter zu retten, riskiert D.C. alles. Er und seine bekloppte Crew von Sonderlingen ziehen alle Register - und Stunts! - für einen weiteren wilden Ritt.

Chris Pontius, einer von Knoxvilles alten Jackass-Kumpanen, lässt sich den Irrsinn auch nicht entgehen. Inszeniert hat ihn Tim Kirkby (Brockmire). Wer sich traut, kann Action Point ab dem 26. Juni im Kino besichtigen.



Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Paramount Pictures
Erfahre mehr: #Trailer, #Poster
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?