Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Neuauflage findet ersten Hauptdarsteller

Jason Clarke verschlägt es auf den "Friedhof der Kuscheltiere"

Jason Clarke verschlägt es auf den "Friedhof der Kuscheltiere"
1 Kommentar - Di, 17.04.2018 von N. Sälzle
Nach längerem Schweigen geht es endlich mal wieder voran. Paramount hat ein Auge auf Jason Clarke geworfen, der für den "Friedhof der Kuscheltiere" in Betracht gezogen wird.
Jason Clarke verschlägt es auf den "Friedhof der Kuscheltiere"

Der Friedhof der Kuscheltiere soll ein weiteres Mal zum Leben erwachen. Wer den Gruselschocker anführt, wurde bislang noch nicht bekannt gegeben. Ein Schauspieler ist dem Part aber sehr nahe: Jason Clarke, der dem Hollywood Reporter zufolge bereits in Verhandlungen für die Rolle des Dr. Louis Creed steht, der in der Verfilmung von 1989 von Dale Midkiff dargestellt wurde.

Bei Friedhof der Kuscheltiere handelt es sich um eine Neuauflage des Horror-Klassikers von Stephen King, der wie Es im ländlichen US-Bundesstaat Maine angesiedelt ist. Dr. Creed ist erst kürzlich von Chicago in die Kleinstadt Ludlow gezogen und hat seine Frau Rachel, ihre Kinder und ihre Katze im Gepäck. In der Nähe ihres Hauses haben die Kinder der Nachbarschaft einen Friedhof für die getöteten Hunde und Katzen errichtet, die der belebten Straße vor dem Haus zum Opfer gefallen sind. Tiefer im Wald verbirgt sich allerdings noch ein anderer Friedhof, ein alter Indianerfriedhof, dessen unheimliche Geschichte sich Creed offenbart, als die Familienkatze ums Leben kommt.

Klar ist schon, dass Kevin Kölsch und Dennis Widmyer (Starry Eyes) Regie führen und sich dabei am Drehbuch von Jeff Buhler (Clive Barkers Midnight Meat Train) entlanghangeln werden, der Kings Roman adaptiert hat. Als Kinostart wurde der 18. April 2019 ausgewählt.

Erfahre mehr: #Adaption, #Horror, #Remake
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
17.04.2018 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 712 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Ich mag die Version von Lambert, sehe ich auch heute noch gern. Starry Eyes hat mich aber nicht umgehauen, wohingegen mir Midnight Meat Train gut gefallen hat. Schwer auszumachen unter welchen Stern die neue Verfilmung steht

- Was wollen Sie mit zwei Kisten Seife?

- Ich ... öhm ... möchte sauber bleiben.

Forum Neues Thema