Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Deadpool (wieder) gegen ihn?

Josh Brolin mit Doppelrolle? "X-Force"-Schurke scheint gefunden

Josh Brolin mit Doppelrolle? "X-Force"-Schurke scheint gefunden
3 Kommentare - Do, 02.08.2018 von N. Sälzle
In "Deadpool 2" nahm die X-Force ihren Anfang, als nächstes soll das etwas andere Superhelden-Team seinen eigenen Film erhalten. Dessen Bösewicht könnte Rob Liefeld schon verraten haben!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Josh Brolin mit Doppelrolle? "X-Force"-Schurke scheint gefunden

Ist Rob Liefeld versehentlich rausgerutscht, wer der Oberschurke im X-Force-Film wird? Es hat fast den Anschein. Als der Deadpool-Schöpfer auf der San Diego Comic-Con im "Nerdist House" zu Gast war, wurde er von Moderator Patrick A. Reed geradeheraus gefragt, ob Stryfe auftauchen werde.

Seine Antwort darauf war relativ eindeutig: Würde man wirklich Josh Brolin als Cable anheuern, wenn man nicht wolle, dass er beide Rollen spielt? Sie seien perfekt für einen X-Force-Film versammelt, so Liefeld weiter. Und wie könne man nicht auf Stryfe eingehen, wo dies doch schon allen unter den Nägeln brennt?

Damit scheint der Gegenspieler der X-Force festzustehen und der Rahmen, in dem der erste Kinoauftritt von Stryfe erfolgt, ebenfalls. Bleibt nur noch die Frage, wie lange es dauert, bis X-Force in die Kinos kommt. Für alle Unwissenden: Stryfe ist Cables genetischer Klon. Entführt und aufgezogen von Apocalypse, folgt er seinem "Bruder" zurück ins 20. Jahrhundert, um ihm und der X-Force ständig Ärger zu machen.

Quelle: Nerdist
Erfahre mehr: #Superhelden, #Marvel, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
03.08.2018 08:01 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.727 | Reviews: 26 | Hüte: 328

@MobyDick
Puuh, nee da sehe ich auch keine Möglichkeit dies in einem Film zu zeigen. Ist ja schon sehr konfus^^
Wenn, dann wird man darauf eingehen, dass Stryfe der Bruder oder Halbbruder von Cable sein wird und irgendeinen Hass auf diesen hat. Mehr wird da wohl nicht erklärt werden, vorallem da Apocalypse ja bereits genutzt wurde und bisher keine Andeutungen von Cable als Cyclops Sohn getätigt wurden. Ich denke sowieso, dass man ähnlich wie bei Deadpool, die Haupt-X-Men aus der Story lassen wird.

Avatar
herrunterbunt : : Moviejones-Fan
02.08.2018 22:17 Uhr
0
Dabei seit: 28.09.13 | Posts: 130 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@MobyDick: Das glaube ich allerdings auch nicht, dass das so im Film abhandelbar ist. Da kriegt man ja selbst vom Lesen schon einen Knoten im Gehirn smile

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
02.08.2018 13:07 Uhr | Editiert am 02.08.2018 - 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.036 | Reviews: 27 | Hüte: 171

Hmm, wenn man Stryfe nimmt, sollte man auch die extrem komplizierte Hintergrundgeschichte von Cable und Stryfe mit einbeziehen, ansonsten hat es nur einen Gimmick-Effekt. Ehrlich gesagt traue ich es dem Franchise zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu, dass sie das hinbekommen.

Spoiler-Hintergrundgeschichte:

Cable ist in den Comics der Sohn von Cyclops und einem Klon von der damals für tot gehaltenen Jean Grey namens Madelyn Prior. Niemand wusste, dass sie ein Klon war. Nachdem Jean zurück kam, Cyclops Frau und Kind (Cable Baby) wegen ihr verliess, drehte Madelyne durch und musste getötet werden. Dann griff Apocalypse die Gruppe an und infizierte das Baby mit einem technoorganischen Virus, für welches es in der Jetzt-Zeit keine Heilung gab. Und irgendeine Schwesternschaft aus der Zukunft nahm den Jungen mit in die Zukunft, um ihn dort zu heilen. In der Zukunft - übrigens von Apocalypse regiert - wurde der Junge geklont, und dummerweise entführten die Häscher Apocalypses den geklonten Jungen, der keinerlei Krankheitssymptome hatte und zogen ihn als den Erben Apocalypses auf. Der kranke Junge hingegen entwickelte Mutantenkräfte, mit denen er den Virus in Schach halten konnte. Zu allem Überfluss wurden Cyclops und Jean Grey in die Zukunft entführt, um den kranken Jungen richtig zu erziehen, sie hatten natürlich andere Decknamen, so dass der Junge, als er in die Jetzt-Zeit kam, nicht wusste, dass Cyclops und Jean Grey seine Pflegeeltern in der Zukunft gewesen waren. Der kranke Junge war Cable. der gesunde von Apocalypse entführte Junge war Stryfe. Um die Sache noch ein bißchen komplizierter zu machen, glaubte Stryfe die ganze Zeit über, dass er das Original war (und nicht der Klon), und dass seine Eltern (Cyclops und Jean Grey, welche ja nicht wirklich Cables Mutter ist) ihn im Stich gelassen hatten, nur um die kranke Kopie zu behüten, wodurch sein grenzenloser Hass auf Cable und den gesamten Cyclops Jean Grey Familien-Apparatus herrührte .

Als ob das Alles nicht kompliziert, wirr und abstrus ohne Ende wäre, haben wir da noch eine alternative Halbschwester namens Rachel Gey / Summers, einen alternativen Klon namens Nathan Grey, welcher wiederum irgendwann sogar eine Liaison mit der wiederbelebten Madelyne Prior hatte.

Und das ist die Spitze des Eisberges der abstrusen Storywendungen bzgl der Summers und Grey Familien.

Ich denke nicht, dass das so in einem Film ohne weiteres abhandelbar ist.

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema