Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Alec Gillis äußert Wünsche

Kreaturen-Designer heiß auf weibliche Predators & Alien-König

Kreaturen-Designer heiß auf weibliche Predators & Alien-König
6 Kommentare - Mo, 04.03.2019 von R. Lukas
Spezialeffekt-Experte Alec Gillis kennt sich mit Xenomorphs und Predators aus wie kaum ein zweiter. Wenn es nach ihm geht, können beide Spezies mehr Variation vertragen, zumindest in den Filmen.
Kreaturen-Designer heiß auf weibliche Predators & Alien-König

Seit Aliens - Die Rückkehr hat Alec Gillis am Alien-Franchise mitgearbeitet, mit seiner eigenen Special-Effects-Firma Amalgamated Dynamics, Inc. (kurz ADI) war er viele Male am Design der Xenomorphs beteiligt, bis hin zu Neill Blomkamps nie verwirklichtem Alien 5.

Der wollte die außerirdischen Bestien von Leuten im Kostüm spielen lassen, erzählt Gillis in einem umfassenden HN Entertainment-Interview. Ihn selbst ärgert es, dass es in Games und Comics so coole, interessante Xenomorphs-Designs gibt, während sich bei den Filmen alle zurückhalten und zu wenig trauen. Er sei absolut für mehr verschiedene Variationen, schließlich heiße es ja nicht umsonst "Xenomorph", sagt er. Reizen würde es Gillis auch, das männliche Gegenstück zur Alien-Königin aus Aliens - Die Rückkehr zu entwerfen, den Alien-König.

Aber nicht nur die Xenomorphs liegen ihm am Herzen. Die nicht weniger tödlichen Predators - oder Predatoren, je nachdem, welche Pluralform man bevorzugt - beschäftigen ihn ebenfalls, da er bei Alien vs. PredatorAliens vs. Predator 2 und zuletzt Predator - Upgrade ausgiebig mit ihnen in Kontakt kam. Wieder wirbt Gillis für mehr Mut zum Risiko: Auch auf die Gefahr hin, einen Teil der Zuschauerschaft damit zu vergraulen, will er endlich weibliche Predators sehen. Und sie natürlich am liebsten mit designen.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
willi777 : : Moviejones-Fan
05.03.2019 09:04 Uhr
0
Dabei seit: 18.05.15 | Posts: 91 | Reviews: 0 | Hüte: 4

in Teil 3 geht Ripley mit einer Königin schwanger - was sie da auch konkret ausspricht... wird aber am Schluss im Ofen verheizt, genau in dem Moment, als die Königin aus Ihrem Brustkorb rausbricht.

In Teil 4 wird die Ripley aus Teil 3 geklont und mit Ihr die Alienkönigin in ihr. Diese schneiden Sie aus der Klon-Ripley raus, weswegen sie in Teil 4 auch die fette Narbe am Brustkorb hat.

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
04.03.2019 17:56 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 273 | Reviews: 2 | Hüte: 18

Ja das trifft es. Der Fokus liegt eben nicht auf dem "Kreaturendesign" - die Idee einen Predator mit einem Alien zu kreuzen hatte z. B. für mich persönlich und sicher auch viele andere schon etwas.

So etwas trägt aber keinen Film! Und ein Alien-König kann eine tolle Idee sein - mal fernab davon, dass er bisher nicht zur gesehenen, bienenartigen Staatenstruktur passt. Aber wenn der Rest vom Film nichts hergibt was diese Einführung notwendig macht, dann ist es ein einzelner Schauwert und wird genau so floppen wie der Alien-Mensch-Hybrid aus Teil 4. Die Alienkönigin aus Teil 4 tritt btw. nicht in Teil 3 auf - lediglich das was man aus Ihrer und Ripleys DNA geklont hat.

Avatar
Poncho : : Moviejones-Fan
04.03.2019 14:57 Uhr | Editiert am 04.03.2019 - 15:00 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.17 | Posts: 155 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@Kayin

Die Alienkönigin aus Alien 4 tritt in Alien 3 als Baby-Alien-Königin auf.

EDIT: In der Kinoversion zumindest, in der SE kommt die Königin nur als Embryo-Ultraschall-Aufnahme vor (sofern es sich dort überhaupt um eine Königin handelt. Ob dort Ripley ebenfalls sagt, es sei eine Königin, weiß ich gerade nicht zu 100 %).

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
04.03.2019 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.492 | Reviews: 2 | Hüte: 150

@moviejones

Reizen würde es Gillis auch, das männliche Gegenstück zur Alien-Königin aus Alien 3 zu entwerfen, den Alien-König.

Alien 3? Das war doch Alien 4 oder?

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Mr-Tentakeltyp : : Moviejones-Fan
04.03.2019 13:19 Uhr | Editiert am 04.03.2019 - 13:20 Uhr
0
Dabei seit: 06.08.15 | Posts: 87 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ein Alienkönig ... ich hab ja nu kaum genug wenig Ahnung von Biologie nicht, aber gibt es überhaupt eine Art, die sich neben einer endloseierlegenden Königin noch ein besonderes Königs-Exemplar leistet?

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
04.03.2019 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.273 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Ein Alien König? Na wenn das nicht wieder auf Twitter zu einem Aufschrei und der Forderung nach einem Transgender-Xenomorph führt ^^

Letzteres übrigens, dachte ich auch immer bei den Aliens. Beziehungsweise, dachte ich, diese wären allesamt Geschlechtslos, und lediglich die Königin kann laufend Eier durch Selbstbefruchtung legen

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema