Anzeige
Anzeige
Anzeige
"District 9" trifft "Die Truman Show"

"Landscape with Invisible Hand": Tiffany Haddish goes Sci-Fi

"Landscape with Invisible Hand": Tiffany Haddish goes Sci-Fi
0 Kommentare - Mi, 06.01.2021 von R. Lukas
Eine düstere, surreale Komödie in einer außerirdischen Zukunft, das klingt nicht unbedingt nach Tiffany Haddish (bis auf den Komödien-Teil). Und doch soll sie in "Landscape with Invisible Hand" mitwirken.

Tiffany Haddish kennt man hauptsächlich aus dem Comedy-Bereich (von The Kitchen - Queens of Crime mal abgesehen), jetzt aber hat sie ihre erste Rolle in einem Sci-Fi-Film gefunden. Es ist auch gleich eine Hauptrolle, die sie in Landscape with Invisible Hand spielen soll, einer Adaption des gleichnamigen Romans von M.T. Anderson. Diese produzieren MGM, Annapurna Pictures und Brad Pitts Plan B Entertainment. Cory Finley, der Regisseur von Vollblüter und Bad Education, schreibt und führt Regie.

2017 begleitet von glänzenden Kritiken veröffentlicht und mit Filmen wie District 9 und Die Truman Show verglichen, stellt Landscape with Invisible Hand eine nahe Zukunft dar, in der eine außerirdische Spezies - die Vuvv - die Erde erobert hat. Nachdem die arbeitssparende Technologie der Vuuv dazu geführt hat, dass der irdische Arbeitsmarkt und die globale Wirtschaft zusammengebrochen sind, lassen sich ein Teenager und seine Freundin eine clevere Möglichkeit einfallen, wie sie dringend benötigtes Geld verdienen können - indem sie ihr Dating-Leben für die faszinierten Aliens übertragen! Doch als aus Liebe Hass wird, geht die Sache schief. Dummerweise zerstreiten sich die beiden Jugendlichen im Laufe der Zeit, können sich aber nicht trennen, ohne ihre Familien in den Bankrott zu treiben.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige