Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bloß nicht nach oben blicken!

Meteorit bedroht die Erde: Adam McKays nächste Satire klar

Meteorit bedroht die Erde: Adam McKays nächste Satire klar
1 Kommentar - Di, 12.11.2019 von R. Lukas
Die drohende Zerstörung der Erde durch einen Meteoriten, damit setzt sich "The Big Short"- und "Vice"-Macher Adam McKay gerade auseinander. Seine Vorbilder sind drei echte Satire-Klassiker.

Adam McKay, das ist der langjährige Produktionspartner von Will Ferrell (gehen jetzt getrennte Wege) und der Filmemacher, der Komödien wie Ricky Bobby - König der Rennfahrer, Stiefbrüder, Die etwas anderen Cops und natürlich die beiden Anchorman-Filme gemacht hat, bevor er mit The Big Short schlagartig zum Oscargewinner wurde. Vice - Der zweite Mann war sein zweiter Film dieser Art, und nachdem er seiner neuen Produktionsfirma Hyperobject Industries einen First-Look-Film-Deal bei Paramount Pictures verschafft hat, hofft McKay, dort als nächstes Don’t Look Up drehen zu können.

Auf jeden Fall besitzt Paramount - eben aufgrund dieses Deals - das Vorkaufsrecht aufs Drehbuch, wenn er bald seinen ersten Entwurf fertigstellt. McKay beschreibt Don’t Look Up als düstere Satire nach der Schule von Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedeltDr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben und Network. Und wenn der Film nur halb so gut sei wie einer von diesen, werde er happy sein, sagt er. Die Synopsis laut McKay selbst: Zwei kleine Astronomen entdecken einen Meteoriten, der die Erde in sechs Monaten zerstören wird, und müssen auf eine Medientour gehen, um die Menschheit zu warnen.

Quelle: Deadline
Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
20.02.2020 01:12 Uhr | Editiert am 20.02.2020 - 01:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.791 | Reviews: 7 | Hüte: 69

Es gibt endlich wieder was Neues von Jennifer Lawrence (DarkPhoenix...mäh) und dann auch noch unter der Regie von Adam McKay, ich freue mich. Der Zusatz, dass der Film auch noch direkt auf Netflix erscheinen wird, erhöht die direkte Vorfreude noch mehr, weil ich nicht Gefahr laufen kann, den Film im Kino zu verpassen. Adam McKays Filme sind für mich perfekte Streaming-Filme die trotzdem den Anspruch und Gehalt eines Kinofilms aufweisen, ohne das mir auf optischer oder akustischer Ebene irgendwas verloren geht.

- CINEAST -

Forum Neues Thema
AnzeigeY