Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Red Sea Diving Resort

News Details Kritik Trailer Galerie
Getaucht wird hier nicht

Mit Chris Evans: Netflix sichert sich "The Red Sea Diving Resort"

Mit Chris Evans: Netflix sichert sich "The Red Sea Diving Resort"
0 Kommentare - Di, 19.02.2019 von R. Lukas
Mit "The Devil All the Time" hat es dann doch nicht geklappt, aber "Cap" Chris Evans landet trotzdem bei Netflix. "The Red Sea Diving Resort" wird gestreamt, nicht im Kino geschaut, steht damit fest.
Mit Chris Evans: Netflix sichert sich "The Red Sea Diving Resort"

Von Chris Evans, der zuletzt für Knives Out vor der Kamera stand, liest man im Moment ziemlich viel. Nicht etwa im Zusammenhang mit einem möglichen Captain-America-Aus nach Avengers - Endgame, sondern mit anderen Projekten. Nachdem bekannt wurde, dass er die Hauptrolle in Antoine Fuquas Sci-Fi-Romanverfilmung Infinite übernehmen soll, musste er sich von einer anderen Romanverfilmung verabschieden und stieg bei The Devil All the Time aus. Sein Ersatz: ausgerechnet Sebastian Stan...

Während ihm dieser Netflix-Film durch die Lappen geht, geht ein Film, den er längst gedreht hat, in den Besitz des Streaming-Giganten über. Netflix hat die globalen Rechte (abzüglich China) an The Red Sea Diving Resort erworben, wo Evans mit Haley Bennett, Michael K. Williams, Ben Kingsley, Greg Kinnear, Alessandro Nivola (Jurassic Park 3), Michiel Huisman (Game of Thrones), Alex Hassell (Suburbicon), Mark Ivanir (Schindlers Liste), Chris Chalk (Gotham) und Alona Tal (Hand of God) zusammenspielt. Man plant eine Veröffentlichung im Laufe dieses Jahres, Regisseur und Drehbuchautor Gideon Raff (Tyrant) wird es freudig zur Kenntnis nehmen.

The Red Sea Diving Resort basiert auf einer bemerkenswerten Rettungsmission, dem Exodus der äthiopischen Juden aus dem Sudan nach Israel Anfang der 1980er Jahre. Evans spielt Ari Kidron, den Mossad-Agenten, der die Mission leitete. Die Geschichte beginnt in den späten 70ern, als der israelische Auslandsgeheimdienst vom damaligen israelischen Premierminister Menachem Begin einen Auftrag erhielt, der sich stark von seinen üblichen Nacht-und-Nebel-Aktivitäten unterschied: Er sollte bei der Evakuierung Tausender äthiopischer Juden helfen, die in Flüchtlingslagern im Sudan festsaßen, und sie in den "Judenstaat" bringen. Also wurde in einem verlassenen Urlaubsdorf im Sudan, mitten im Feindesland, eine geheime vorgeschobene Operationsbasis errichtet und dort eine Handvoll Agenten stationiert, die den Exodus ins Gelobte Land anstoßen und beaufsichtigen sollten, zu Wasser wie auch aus der Luft. Dieses "Red Sea Diving Resort" des Mossad war fünf Jahre lang in Betrieb und rettete Tausenden von Flüchtlingen das Leben.

Unterstütze MJ
Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Netflix, #Thriller
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?