Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere

News Details Kritik Trailer Galerie
"Hobbit" Extended Edition

Mittelerde ruft: Trailer zur "Hobbit" Extended Trilogy

Mittelerde ruft: Trailer zur "Hobbit" Extended Trilogy
15 Kommentare - Do, 27.08.2015 von Moviejones
Bald ist es soweit und die Extended Edition von "Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere" erscheint. Der Trailer dazu verrät schon ein wenig.
Mittelerde ruft: Trailer zur "Hobbit" Extended Trilogy

Ende des Jahres kommt mit der Extended Edition von Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere endlich die vollständige Hobbit-Trilogie auf den Markt, so wie sie Peter Jackson geplant hat. In den USA erscheinen zu diesem Anlass im Oktober alle drei Teile der Trilogie noch einmal im Kino und dieses Mal jeweils in der Langfassung. Dort feiert auch die Extended Edition von Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere Premiere und der Trailer zu diesem Ereignis zeigt uns ein paar der neuen Szenen, die uns da erwarten.

Als die Gefährten ihre Heimat vom Drachen Smaug zurückfordern, entfesseln sie unversehens seine zerstörerische Kraft: Der wütende Smaug speit seinen feurigen Zorn auf die wehrlosen Männer, Frauen und Kinder von Seestadt. Thorin ist besessen von seinem Drang, den zurückeroberten Schatz zu schützen - dafür riskiert er sogar Freundschaft und Ehre, während Bilbo verzweifelt versucht, ihm Vernunft beizubringen. Bald muss der Hobbit eine sehr brisante Entscheidung treffen...

Der Hobbit - Die Schlacht der Fünf Heere kam Ende 2014 in die deutschen Kinos und erscheint am 26. November auf Blu-ray und DVD als Extended Edition mit über 20 Minuten an neuen Szenen.

Quelle: Warner Bros.
Erfahre mehr: #Trailer, #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
15 Kommentare
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
29.08.2015 21:07 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.430 | Reviews: 12 | Hüte: 287

Absolut kein Vergleich zu Jar Jar Binks, den ich übrigens noch nie als wirklich nervig empfand.

@luhp da sind wir beide aber am Rande geteert und gefedert zu werden. :-)

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.08.2015 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.920 | Reviews: 4 | Hüte: 316

@Trekker:

Wenn schon Das Silmarillion, dann aber nur als Serie, ggf. noch als Mini-Serie. Die Menge an Handlung kann man einfach nicht in einen Film quetschen

Oh gott bitte nicht. Das wäre das dummesten was mann nur machen kann. Das Silmarillion buch hat über 500 seiten, mehr als The Hobbits... und wenn mann aus 300 seiten einen Trilogie machen kann ? Kann mann auch locker aus über 500 seite buch ein Film machen. Mir gefällt das buch sehr... alleine schon, das Sauron und einigen kreaturen in Mittelerde bei Herr der Ringe nicht vorkamm usw ^^

Danke für denn Hut Redbull ^^

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.08.2015 01:53 Uhr | Editiert am 29.08.2015 - 01:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.015 | Reviews: 145 | Hüte: 464

@ArneDias und theduke
Ich habe bei der Hobbit-Trilogie amüsanterweise genau das Erlebnis gemacht, welches viele der Original-Kritiker bei Herr der Ringe hatten. Moviejones-intern könnte man das auch den reziproken Sully Star Wars Effekt nennen laughing

Teil 1 ist für mich klar der beste Teil der Reihe und kommt dem Herr der Ringe Feeling schon sehr nah. Viele bezeichnen den Teil wie "Die Gefährten" als langweilig, aber das ist meiner Meinung nach die große Stärke des Films. Er konzentriert sich auf die Charaktere und das Reisen, die Actionszenen halten sich in Grenzen (kommen daher auch besser zur Geltung) und dementsprechend bleibt man hier auch von den billigen Effekten größtenteils verschont. Einziges Manko in dieser Hinsicht: Azog!
"Eine unerwartete Reise" verkörpert für mich die perfekte Kombination der beiden Buchstile. Einerseits erleben wir hier die ruhige Epik aus "Die Gefährten", andererseits verrät der Film aber auch nicht seine Herkunft - die Kindlichkeit der Hobbit-Buchvorlage fügt sich hier wunderbar ein. Und ja, die singenden und herumalbernden Zwerge, die strohdummen Trolle, Radagast sowie der singende Orkkönig gehören alle dazu! Zusammen mit der Auenland-Sequenz, Gollums Rätselduell und einigen anderen Szenen ergibt sich hier für mich ein hochatmosphärisches und extrem mittelerdiges Filmerlebnis. Ich habe Teil 1 mittlerweile dreimal gesehen und mir gefällt er immer besser!

Teil 2 und 3 habe ich zwar erst zweimal gesehen, bei beiden verschlechterte sich mich Eindruck im Gegensatz zum Kinobesuch jedoch. Vor allem im Vergleich mit Teil 1 merkt man, dass Jackson hier das Augenmerk vermehrt auf Actionszenen gelegt hat. Er versucht, die Epik der großen Schlachten aus "Die zwei Türme" und "Die Rückkehr des Königs" wiederzubeleben, verheddert sich dabei allerdings in zunehmend billigen Effekten und unnötigen Anspielungen an die Original-Filme. Legolas und Tauriel hätte ich am liebsten aus den Filmen verbannt oder zumindest ihre Screentime stark eingeschränkt. Ein Vorteil in den Originalfilmen, da dachte ich bezüglich Legolas noch "Wow!" oder "Wie haben sie das gemacht?" Im Hobbit wirken ihre ständigen Akrobatik-Kunststücke irgendwann ausgelutscht und Legolas zahlreiche Surfeinlagen einfach nur nervig. Zu guter Letzt wäre dann noch der König der Nervensägen persönlich: Alfrid! Was habe ich diesen Charakter gehasst, ich hätte ihm in jeder Szene den Hals umdrehen können! Absolut kein Vergleich zu Jar Jar Binks, den ich übrigens noch nie als wirklich nervig empfand.
Nichstdestotrotz würde ich beide Teile im 8/10 Punkten-Bereich ansiedeln, weil mich die Geschichte um Bilbo, Smaug, den Erebor und Dol Guldur gut unterhalten hat. Die typische Mittelerde-Atmosphäre stellt sich leider nur in seltenen Fällen ein...

Zum Schluss noch eine Anmerkung:
Wenn ein Film eine Extended Edition braucht, dann ist es "Die Schlacht der fünf Heere". Die Schnitte im Filmgeschehen sind so offensichtlich, zudem fehlen wichtige Szenen. Allerdings hätte man den "erweiterten" Film auch komplett im Kino zeigen können.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
28.08.2015 23:14 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.430 | Reviews: 12 | Hüte: 287

Danke ihr zwei für die Erklärungen.

Ich liebe die Ring Trilogie, und das Hobbit dem nicht die Hand reichen kann ist mir klar. Der Hobbit 1 gefiel mir, aber ab Teil 2 zog es sich ewig in die Länge, auch wenn Smaugs Einöde ein absolut super Film war, fehlte mir vieles. Es war fast wie bei H.Potter wo man aus einem letzten Part unbedingt noch Geld machen wollte um die Geschichte wie ein Ast über das Knie zu brechen.

@Arne Dein Vergleich zu Star Wars finde ich klasse.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
ArneDias : : CG Grinch
28.08.2015 15:04 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.429 | Reviews: 27 | Hüte: 229

@theduke

luhp92 hat es schon richtig gesagt. In den USA kommen die Hobbit Filme zum DCD/Bluray Start einfach noch mal ins Kino, erstmalig aber eben in der Langfassung die es zuvor noch nie im Kino zu sehen gab. Ähnliches gab es auch bei uns als zum Start vom Hobbit die Herr der Ringe Filme erstmalig in der Langfassung in den Kinos lief (zumindest bei mir). Es handelt sich hier nicht um eine weitere Fassung, sondern um die selbe nur eben auf der großen Leinwand.

Ich muss ehrlich sagen das die Hobbit Trilogie für mich eine reine Enttäuschung war. Alles was man beim Herr der Ringe richtig gemacht hatte, machte man beim Hobbit falsch. Für mich stehen sie auf einer Stufe mit den Star Wars Prequels und haben mehr etwas von einem Videospiel als einem Fantasy Film. Eben total seelenlos.
Ich war nie ein großer Fan von Peter Jackson, beim Herr der Ringe machte er aber einiges (nicht alles) richtig. Ich war schon fast dabei meine Meinung über ihn zu ändern, mittlerweile sehe ich das ganze aber eher unter dem Motto "auch ein blindes Huhn findet mal einen Korn". Die Hobbit Trilogie hat mir das bewiesen.
Auch die Langfassungen passen da für mich ins Bild. Beim Herr der Ringe machten die noch wirklich Sinn und konnten als schönen Fanservice verstanden werden. Doch beim Hobbit? Hier ist es auf schon unverschähmte Art eine offensichtliche Geldmacherei. Beim Herr der Ringe wären die Filme einfach wirklich zu lang geworden fürs Kino und auch das Studio war gegen so lange Filme. Doch beim Hobbit kommen ja die Langfassungen gerade mal auf die Länge der normalen Herr der Ringe Kinoversionen, es gab also absolut keinen Grund eine gekürzte Hobbit Version in die Kinos zu bringen, schon gar nicht jetzt beim letzten Teil. Selbst die Langfassung von "Die Schlacht der fünf Heere" ist kürzer als jede Herr der Ringe Kinoversion! Auch das zeigt das es von Anfang an der größte Fehler war aus dem Buch drei Filme zu machen. Zwei hätten vollkommen gereicht!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
28.08.2015 01:27 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.015 | Reviews: 145 | Hüte: 464

@theduke

So, wie ich das verstanden habe, zeigt man die normalen Extended Editions aller drei Teile im Kino. Es dürfte sich dabei also um die gleichen Versionen handeln, die man auch im Laden/Internet kaufen kann.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
28.08.2015 00:41 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.430 | Reviews: 12 | Hüte: 287

Nun muß ich euch Hardliner DVD Käuflinge mal etwas fragen. Lol, sonst macht das immer meine Tochter: "Papa ich hab da mal ne Frage!"

Im November erscheint die DVD und B-R mit 20 Minuten mehr Filmlänge und neuen Szenen. Ok so weit so gut. Dann aber der folgende Satz. In den USA erscheinen zu diesem Anlass im Oktober alle drei Teile der Trilogie noch einmal im Kino und dieses Mal jeweils in der Langfassung. Was bedeutet das nun für die vorherigen DVD Fassungen. Bekommen diese nun im Kino auch wieder zusätzliche Längen, wo man wieder geschnittene Szenen anhängt und der vorherige Kauf - Null und Nichtig ist? Nein ich habe keine DVD gekauft und auch keine B-R. Doch es nervt doch immer wieder total wenn man plötzlich eine neue Filmscheibe mit einer neuen Kinoauflage bewirbt um Kunden zu werben. Bei der News habe ich einen komischen Beigeschmack, das mann dann plötzlich 2016 sagt es gäbe nun auch eine Uncut Version zu Teil 1 und 2.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.08.2015 19:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.307 | Reviews: 32 | Hüte: 514

Endlich laughing Dem letzten Teil sah man die Einschnitte sehr deutlich an und dies kreide ich PJ erstmals an, nachdem in den 5 vorherigen Filmen die EE eher Beiwerk waren, hier aber deutlich fehlten. ich meine alleine die Sache mit den Widdern ist da sehr passend.

Ich habe dazu ja auch in meiner Kritik geschrieben, dass man den Film eigentlich erst bewerten kann, wenn man alles gesehen hat. Hoffe nun, dass der Film runder wirkt und damit automatisch besser wird.

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
27.08.2015 17:26 Uhr | Editiert am 27.08.2015 - 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@Chris

Wenn schon Das Silmarillion, dann aber nur als Serie, ggf. noch als Mini-Serie. Die Menge an Handlung kann man einfach nicht in einen Film quetschen, nicht mal ein Peter Jackson könnte das schaffen, selbst Der Hobbit hat er ja schon etwas "gestreckt", das Buch hat ja nur etwas über 300 Seiten, die drei Filme eigentlich nicht hergeben, aber sei es drum. smile

Aber als gut produzierte TV-Show, was heute ja glücklicherweise kein Thema mehr ist, kann das echt hinhauen! smile

Ich glaube aber, beim Silmarillion ist die Rechtslage noch vertrackter als beim Hobbit, weswegen ich nicht so schnell mit einer Verfilmung rechne, leider...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.08.2015 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.920 | Reviews: 4 | Hüte: 316

@Mindsplitting:

Dann isse endlich komplett smile

Nicht ganz. Das Silmarillion ist noch nicht verfilmt smile

Avatar
RedBull : : Lazarus
27.08.2015 12:25 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.14 | Posts: 1.845 | Reviews: 0 | Hüte: 75

Warum kostet die DVD-Version (5 DVDs) weniger als die Bluray-Version (1 Disc)?

[b]Angst führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.[/b]

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
27.08.2015 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.531 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Nachdem ich bei dem letzen Hobbit etwas enttäuscht war, hoffe ich nun, dass die Extended Edition einiges wieder gut macht. Man hat im Kinosaal schon die plötzlichen Schnitte bzw. Szenenwechsel gemerkt, daher lege ich große Hoffnung in diese Fassung von PJ. Ich kenne kaum einen anderen Regisseur, der so viel Leidenschaft in die erweiterten Editionen einbringt. Da könnten sich einige Studios bwz. Regisseure ein Beispiel nehmen.

Und damit ist das Meisterwerk aus 6 Filmen nach 14 Jahreen beendet. Stolz und Wehmut zugleich. wink

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
27.08.2015 11:02 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.405 | Reviews: 164 | Hüte: 553

Ich hoffe ja ein klein wenig, dass wir auch in den Genuss im kino kommen werden mit etwas Glück. Davon abgesehen ist meine extended von teil drei vorbestwelt seit sie bei Amazon vorbestellbar ist wink

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
27.08.2015 09:14 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 815 | Reviews: 0 | Hüte: 42

Dann isse endlich komplett smile

Immer diese Warterei...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.08.2015 04:40 Uhr
1
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.920 | Reviews: 4 | Hüte: 316

Da freue ich mich auf Hobbit 3 Extended Editoion. Mir sind die lange Fassung immer lieber... und sind oft Hilfreich. Siehe: Hrd Trilogie EE, X-men: ZiV Rouge Cut usw... einfach nur Super. Und das wir von AoU keine DC bekommen oder EE. Kotzt mich nach wie vor an

Forum Neues Thema