Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bull

News Details Reviews Trailer Galerie
"NCIS"-Star sucht neue Herausforderungen

Nach Ermittlungen am Set: Gerichtsdrama "Bull" endet nach 6 Staffeln

Nach Ermittlungen am Set: Gerichtsdrama "Bull" endet nach 6 Staffeln
5 Kommentare - Fr, 21.01.2022 von P. Schleicher
Hauptdarsteller Michael Weatherly kündigt es auf Twitter an, Sender CBS bestätigt es kurz darauf offiziell: "Bull" Staffel 6 wird die letzte der Serie sein. Trug Disharmonie am Set dazu bei?

Nachdem Michael Weatherly bei Navy CIS ausgestiegen war, fand der Fan-Favorit aus der Cop-Serie schnell eine neue Heimat in Bull. Auch diese Serie beschäftigt sich mit Justizsystem, aber aus einer etwas anderen Perspektive als die Polizei-Serie Navy CIS.

In Bull geht es um den Psychologen Jason Bull, der eine Firma leitet, die Gerichtsprozesse analysiert und die Jury berät. Die Serie legte einen hervorragenden Start hin und wurde sofort ein Zuschauer-Hit. Nach der starken ersten Staffel fielen die Zahlen etwas ab, das CBS-Projekt konsolidierte sich aber auf einem soliden Quoten-Niveau.

Doch am Set der Serie schien es alles andere als harmonisch zuzugehen: Hauptdarsteller Michael Weatherly wurde von seiner Ex-Co-Darstellerin Eliza Dushku der sexuellen Belästigung beschuldigt und Showrunner Glenn Gordon Caron verließ die Serie nach fünf Staffeln im Zuge von Ermittlungen am Set. Eventuell spielte auch das in die Entscheidung über die Zukunft der Serie mit hinein.

Nun findet die turbulente, aber zweifelsohne erfolgreiche Produktion jedenfalls ihr Ende: Weatherly kündigt auf Twitter an, dass die kommende sechste Staffel Bull die letzte sein wird, der Sender CBS bestätigt dies kurz darauf.

Weatherly erklärt, dass es ihm eine große Ehre gewesen sei, die Rolle des Jason Bulls zu spielen. Er bedankt sich bei dem Team der Serie für die Zusammenarbeit und lobt die erzählerische Qualität des Stoffs, führt aber auch aus, dass es für ihn an der Zeit sei, neue kreative Herausforderungen zu suchen.

Weatherly stimmt die Fans außerdem auf ein großes Finale ein. Für Bull wird es wahrscheinlich im Mai in die letzte Runde gehen. Dann sollen nämlich die 12 letzten Folgen auf CBS ausgestrahlt werden.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Drama
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
krunker : : Moviejones-Fan
26.01.2022 09:07 Uhr
0
Dabei seit: 26.01.22 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Its been 6 seasons, and its finally coming to an end. Its sad, but maybe thats for sure. The movie will still be a part of my childhood.
krunker

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
21.01.2022 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 413 | Reviews: 2 | Hüte: 26

@misfitsfilm

na ganz so einfach ist es ja auch nicht. Gibt es falsche oder völlig übertriebene Vorwürfe? Ja. Nutzen manche Frauen diese Umstände aus um Personen zu schaden? Bestimmt

Aber es stimmt eben auch, dass ein nicht unerhelblicher Teil unserer Geschlechtsgenossen gedanklich noch in der Steinzeit hängt und tatsächlich überhaupt keinen Schimmer hat, wie man einer Frau mit dem gleichen Respekt begegnet wie einem Mann.

Wer erinnert sich nicht an Brüderles Dirndlfantasien und auch besonders geschmacklos Hans Blomberg seinerzeit beim Bundesvision Song Contest "die zwei schönsten Punkte bleiben hier"... und das sind ja noch die absolut harmloseren aber besonders öffentlichen Beispiele - von Trumps völlig debiler "Grab her by..." will ich da gar nicht erst anfangen.

Das Beispiel mit der Tür ist aber natürlich unabhängig davon völlig behämmert. Alle Vorwürfe generell als haltlos zu betiteln ist es aber auch..

Avatar
MJ-AndreSeifferth : : Moviejones-Fan
21.01.2022 11:42 Uhr | Editiert am 21.01.2022 - 15:46 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.22 | Posts: 60 | Reviews: 0 | Hüte: 5

@MisfitsFilms

Erlebnisse wie diese sind natürlich unschön, wenn sie tatsächlich auf einer solch dünnen Argumentationsgrundlage basieren. Natürlich muss es nicht jedem im gleichen Maße behagen, derartige Gesten zu würdigen, allerdings wäre dann ein schlichtes "Nein, das möchte ich lieber nicht" die deutliche bessere Alternative gewesen. Schließlich geht auch von derartigen Beleidigungen eine gewisse Brutalität und Übergriffigkeit aus.

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass deine Aussage zu Beginn als recht problematisch wahrgenommen werden kann: "Letzte Woche hat mir eine zirka 20jährige auch absurdes vorgeworfen."

=> Das "auch" impliziert hier, dass du es als Fakt erachten könntest, dass die Darstellerin Eliza Dushku mit ihrer Anschuldigung der sexuellen Belästigung übertreibt/lügt. Das muss natürlich keinesfalls so sein, doch so kann es durchaus auf andere Menschen wirken.

Ich möchte nur zu bedenken geben, dass die Aussagen der Schauspielerin zur Stimmung am Set von Bull unter deutlich anderen Vorzeichen getroffen wurden.

Im Falle von Dushku handelte es sich mindestens um mehrmals getätigte herabwürdigende und anstößige "Witze". Diese sollen sogar auf Videomaterial gebannt sein, weil es während der Drehs geschah. Demgegenüber basiert deine Schilderung einfach auf einem unglücklichen Missverständnis, das zu einer sehr explosiven Reaktion führte. Vergleiche von Einzelsituationen sind deshalb immer schwierig. Explizit gilt das dann, wenn wir aufgrund mangelnder Informationen Urteile fällen.

Ansonsten schließe ich mich Petra82 an: Ich würde mir ebenfalls von dir die Tür aufhalten lassen wink (Ich bin allerdings auch ein fauler Mensch und weiß solche Gesten deshalb zu schätzen^^)

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
21.01.2022 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 2.013 | Reviews: 15 | Hüte: 80

@MisfitsFilms:

Ich würde mir von dir die Tür aufhalten lassen wink

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
21.01.2022 10:43 Uhr | Editiert am 21.01.2022 - 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.082 | Reviews: 0 | Hüte: 118
Forum Neues Thema
AnzeigeN