Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Also horrorlastiger = besser?

"New Mutants" überarbeitet, "X-Men"-Verbindungen gekappt? (Update)

"New Mutants" überarbeitet, "X-Men"-Verbindungen gekappt? (Update)
12 Kommentare - Mi, 04.09.2019 von R. Lukas
Man glaubt es kaum, eine positive Meldung zu "New Mutants"! Mit einer neuen Version, die stärker in Richtung Horror geht, hat Josh Boone das Testpublikum überzeugt. Ob sie auch Disney überzeugt?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"New Mutants" überarbeitet, "X-Men"-Verbindungen gekappt?

++ Update vom 04.09.2019: In der erwähnten neuen New Mutants-Fassung haben Disney und die Marvel Studios bewusst alle Verbindungen zum X-Men-Universum von 20th Century Fox entfernt, will FandomWire exklusiv erfahren haben. Auch soll das Konzept des "Mutantenseins" nicht gerade mainstreamig sein. Diese Änderungen wurden angeblich für den Fall vorgenommen, dass MCU-Mastermind Kevin Feige später beschließt, New Mutants ins Marvel Cinematic Universe einzugliedern.

++ News vom 29.08.2019: Am 2. April 2020 soll New Mutants, das unheimliche und leider auch unheimlich problematische X-Men-Spin-off, dann endlich mal ins Kino kommen. Allerdings schien sich die Begeisterung Disneys zuletzt noch arg in Grenzen zu halten, da man am Box-Office-Potenzial des Films zweifelte. Nun wurde eine neue Schnittfassung getestet, und - oh Wunder - sie soll auf positive Resonanz gestoßen sein.

Wie er höre, sei das New Mutants-Testscreening überraschend gut gelaufen, twittert etwa Geeks WorldWide-Autor Thomas Polito. Ähnliches hat Discussing Film-Chefredakteur Jacob Fisher gehört, nämlich dass diese neue Fassung sehr ordentlich ist und sich enger an die ursprüngliche Vision hält, die Regisseur Josh Boone für New Mutants hatte - die einer gruseligeren Horror-Comicverfilmung.

Die jungen Mutanten sind Anya Taylor-Joy als Illyana Rasputin aka Magik, Maisie Williams als Rahne Sinclair aka Wolfsbane, Charlie Heaton als Sam Guthrie aka Cannonball, Henry Zaga als Roberto da Costa aka Sunspot und Blu Hunt als Danielle Moonstar aka Mirage. Und ein geleaktes Setfoto (unten via Reddit) könnte bestätigen, dass Magik irgendwann im Film ihre Rüstung aus den Comics trägt.

Another Pic of Anya Taylor Joy On New Mutants Set, Seemingly Confirming That Magik Would Potentially Wear Her Armor At Some Point from r/MarvelatFox
Unterstütze MJ
Quelle: FandomWire
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
12 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.09.2019 13:50 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Duck:

das frage ich mich auch, auch wenn sie beispielsweise nicht die Superheldennamen benutzen, werden sie sicherlich die richtigen Namen benutzen. das könnte durchaus - auch wenn alles Disney ist - zu Problemen führen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.09.2019 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.094 | Reviews: 36 | Hüte: 418

@RonZo
Danke für die News. Wäre auf jedenfall spannend gewesen. Immerhin hatte bereits X-Men: Apocalypse eine After-Credit-Szene, welche die Essex Corporation und damit Mr. Sinister anteaserte. Jedoch wurde dies weder in Logan noch Dark Phoenix thematisiert, sollte aber ne wichtige Rolle spielen (als der Disney-Deal noch nicht bekannt war und man bei Fox scheinbar ein komplexeres Universum aufbauen wollte).
Wenn es sich wirklich nur um diese Verbindungen handelt, dann bin ich sogar froh dass man es streicht. Gibt nix Schlimmeres als offene Enden oder Anspielungen die man nicht weiter behandelt (ich denk da an Spidey oder eben Apocalypse).

@MobyDick
Natürlich musste auch ich bei der News sofort an Stranger Things denken. Die Frage wird bleiben inwiefern man sich dann nicht mit den Marvel-Rechten (in punkto Charaktere) in die Quere kommt oder wie man einen Film, der doch immer wieder News hervorbringt, plötzlich komplett anders bewirbt und nennt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.09.2019 13:47 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Ich denke, die werden den Film irgendwie herausbringen, aber er wird keinesfalls mehr New Mutants heissen, eher sowas wie "5 Jugendliche in der Klemme".

Duck:

Grundsätzlich kann man daraus durchaus einen brauchbaren Film ohne jeglichen Verweis auf X-Men und Mutanten machen, gab es ja schon zig Beispiele zu Personen, die ungeahnte Kräfte entwickeln und von der regierung missbraucht werden sollen, der älteste mir präsente davon wäre Teufelskreis Alpha aus 1978. Sowas ist immer möglich ohne große Umstände aus dem Stoff zu machen.

Mal schauen, aber ich fürchte Demon Bear ist Vergangenheit - Welcome "Stand By Strangest Things"

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
RonZo : : Mad Titan
04.09.2019 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 671 | Reviews: 4 | Hüte: 44

@Duck-Anch-Amun

Die gestrichenen Verbindung beziehen sich laut FandomWire darauf das die Einrichtung in New Mutants zur Essex Corporation gehört. Und anscheinend war eine Post-Credit-Szene mit Mister Sinister geplant die zeigt das er hinter den Experimenten steckt.

Ich wette darauf das New Mutants nie ins Kino kommt. Den wird Disney über Hulu releasen.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.09.2019 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.094 | Reviews: 36 | Hüte: 418

Wenn diese Gerüchte alle stimmen, frag ich mich echt wie das noch ein guter Film werden soll. April 2018 sollte der Film starten, nun soll er im April 2020 kommen. Dazwischen liegen unzählige Gerüchte um Nachdrehs, verschiedene Versionen (mal mehr, mal weniger Horror) und nun scheinbar das Kappen der Mutanten-Verbindungen). Das klingt zuerst mal nach nem wahren Cut-Massaker und da gibt es ja genügend Beispiele aus letzter Zeit wo dies ordentlich schief ging...

Schon nach dem ersten Trailer (puuh, Oktober 2017) schrieb ich, dass bis auf das Wort Mutanten eigentlich nix auf die X-Men schließen lässt und der Film Stand damals wie ein typischer Geisterhaus-Horror wirkte. Das ist aber bald 2 Jahre her, da frag ich mich echt was überhaupt irgendwie übrig blieb.
Ansonsten muss ich sagen, dass ich die Entscheidung verstehen kann, aber so lange wie der Film als "New Mutants" beworben wurde, würde man doch gerne wissen was urpsrünglich geplant war. Immerhin gingen damals ja auch Gerüchte um ein Crossover der New Mutants und X-Men um.

In Punkto Disney scheint dies ja der erste (?) Horrorfilm zu sein den man noch weiter produziert bzw. ins Kino bringt. Da wird man dann wohl erstmals erfahren können wie Disney mit den R-Rated-Fox-Titeln umgehen wird.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.09.2019 09:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.875 | Reviews: 3 | Hüte: 287

Zu Update:

dass Kevin Feige später beschließt, New Mutants ins Marvel Cinematic Universe einzugliedern.

das war dann wohl mit gruselig Moment. Auch wenn mir das ehe gleich ist, diese Film. Jetzt wird das nur noch die new Gespenst ... davon kann man sich nichts erschreckend .

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.08.2019 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 763 | Reviews: 6 | Hüte: 17

@MobyDick:

Ja, so hieß es. Aber das war ja auch 2018...

Nachdem die Mutanten nun wieder bei Marvel sind, der Film 3-4 mal verschoben wurde, kann alles wieder ganz anders sein. Ich denke man wird hier "horror-technisch" eher auf den gegenwärtigen generischen Zug aufspringen, welchen du schon erwähnt hast, um evtl. noch ein paar Besucher anzulocken. Ansonsten hätten sie den Film auch an Netflix & Co. abschieben können.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.08.2019 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

DrStrange

Ich rechne ehrlich gesagt auch nicht mehr voll damit, aber ursprünglich wurde ja das angepeilt.

Wie heisst es so schön, abwarten und Tee trinken

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.08.2019 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 763 | Reviews: 6 | Hüte: 17

@MobyDick:

ob sie tatsächlich die Demon Bear Saga adäquat umsetzen

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber der Film steht unter so einem miesen Licht, daß ich damit nicht rechnen würde.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.08.2019 10:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.477 | Reviews: 58 | Hüte: 291

Mal sehen, mein Interesse ist leicht geweckt. Es steht und fällt damit, ob sie jetzt einen generischen Horrorfilm im Fahrwasser von Stranger Things, ES etc machen oder ob sie tatsächlich die Demon Bear Saga adäquat umsetzen. Nur bei letzterem bin ich auch mit meinem Kinoticket dabei

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
29.08.2019 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 763 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Schön zu hören... aber total belanglos. Der Zug für den Film ist schon vor 2 Jahren abgefahren. Wird genauso untergehen wie Dark Phoenix, weil ein lösgelöster, problembehafteter X-Men Film nun niemand mehr interessieren wird.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
29.08.2019 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.875 | Reviews: 3 | Hüte: 287

Schön für sie ... mich hat den Trailer damals ehe nie interessiert. Auch wenn die Idee mal schön ist. Ich mag keine Horrorfilme. Daher sage ich nochmal: schön für sie xD

Forum Neues Thema