AnzeigeN
AnzeigeN

A Nightmare on Elm Street

News Details Kritik Trailer
A Nightmare on Elm Street

"Nightmare on Elm Street": Neue Dreharbeiten bitter nötig

"Nightmare on Elm Street": Neue Dreharbeiten bitter nötig
5 Kommentare - Fr, 11.12.2009 von Moviejones
Sind die angesetzten Nacharbeiten zu "Nightmare on Elm Street" nun ein gutes oder schlechtes Zeichen?

Nachdreh-News, die Zweite am heutigen Tag. Während wir uns bei Jonah Hex und den angekündigten Nachdrehs noch recht wenig Sorgen machen, sieht es bei A Nightmare on Elm Street alles andere als berauschend aus.

Die Meldung kam rein, dass Platinum Dunes dringend neue Dreharbeiten für das Remake ansetzt, da der Film nicht die Form annimmt, die man sich wünscht. Ein Grund hierfür könnten die ersten Publikumsmeinungen von Testvorführungen sein, die Reaktionen waren alles andere als gut. Derzeit steht fest, dass eine neue Szene gedreht werden soll, wobei sicherlich auch manches im Film umgestellt und neu gedreht wird.

Es bleibt zu hoffen, dass Nightmare on Elm Street nicht zu einem sinnfreien Teeniehorror verkommt, den wir schon beim Remake von Freitag, der 13. über uns ergehen lassen mussten.

Quelle: Slashfilm
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.12.2009 20:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.557 | Reviews: 30 | Hüte: 555
@Timelord
Sicher haben in den alten Filmen auch Teenies mitgespielt. Doch trotzdem die Filme schon so alt sind, wirken die "Kids" dort nicht so hohl wie die aus den heutigen Verfilmungen.
Und der Charme Faktor von dem Du sprichst ist tatsächlich am wichtigsten!
Etwas das man aber natürlich auch nicht vergessen darf, ist ja der Punkt, dass man heute ja schon fast alles mal irgendwo gesehen hat und es daher eh sehr schwer ist noch innovativ zu sein!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.12.2009 18:41 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.557 | Reviews: 30 | Hüte: 555
@Fimchen
Der erste Freddy ist auch nicht viel jünger als die meisten anderen Remakes. Ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Aber wenn es wieder nur ein Abklatsch oder schlimmer noch eine beknackte Teenie Variante wie der absolut hohle Freitag der 13. ist, dann hats tatsächlich keinen Sinn!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Fimchen24 : : Optimus Jones
11.12.2009 17:11 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.09 | Posts: 1.909 | Reviews: 1 | Hüte: 14
Das Original ist auch einfach zu jung, immer noch aktuell für die Zeit und eindeutig kultig!!!
Es hätte kein Remake bedarft, IMO.
Eine 1zu1 Umsetzung ist in diesem Fall Schwachsinn und eine andere Storyline wäre kein Remake mehr.
Wie wäre es einfach mit einem neuen Schlitzer, der sich zwischen Freddy, Michael und Jason einreiht. In Scream hatte man doch auch einen würdigen Vertreter.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.12.2009 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.557 | Reviews: 30 | Hüte: 555
Oh je! Ich sags ja immer wieder: Erst wird einem der Mund mit einem Remake wässrig gemacht und dann kommt doch nichts bei raus. Das die Neuauflagen wirklich gut sind, ist ja eher die Ausnahme! Schade wenns bei "Nightmare..." nicht klappt!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Shadow1985 : : Barbarischer Youngster
11.12.2009 10:08 Uhr
0
Dabei seit: 21.08.09 | Posts: 2.714 | Reviews: 1 | Hüte: 0
Ob diese Kleinigkeiten einen ganzen Film retten? Wohl eher nicht... Leider!
Forum Neues Thema
AnzeigeN