Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Arrow

News Details Reviews Trailer Galerie
"Arrow" S7 E1 "Inmate 4587"

Review "Arrow" Staffel 7-Premiere: Krasser Twist bringt Spannung rein

Review "Arrow" Staffel 7-Premiere: Krasser Twist bringt Spannung rein
2 Kommentare - Mi, 17.10.2018 von S. Spichala
Den Machern gelingt es tatsächlich, noch einmal einen "Oh mein Gott"-Moment in "Arrow" zu erzeugen. Mit der Staffel 7-Premiere, Episode 1 "Inmate 4587", geht die DC-Serie einen coolen Weg. Hier die Review.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Arrow" Staffel 7-Premiere: Krasser Twist bringt Spannung rein

Ja, wir wissen, nicht jeder ist noch dem Arrow-verse treu, aber wir haben Staffel 7 von Arrow dennoch neugierig erwartet. Und wurden mit der Premiere, Episode 1 "Inmate 4587" nicht enttäuscht, die in den USA am 15. Oktober bei The CW lief. Nach dem Staffel 6-Finale dachten wir wie vielleicht manch anderer von euch: "Och nö, nicht nun auch noch Ollie hinter Gittern." Den Plot kennt man schließlich schon grob von The Flash. Doch anders als dort muss Oliver Queen aka Green Arrow (Stephen Amell) sicher deutlich länger im Gefängnis schmoren, wie auch die Serienmacher bereits in einem Interview nach der Premiere bestätigt haben.

Denn in Arrow Staffel 7 soll Oliver darunter zu leiden haben, von seinen Liebsten getrennt zu sein, ihnen nicht helfen zu können. Und der wiederkehrende Bösewicht der letzten Season, Diaz (Kirk Acevedo), wird so gleich doppelt zur Gefahr: Denn einerseits hat er natürlich seine Leute im Knast, die Ollie das Leben zur Hölle machen wollen. Und andererseits greift er auch Felicity (Emily Bett Rickards, mit coolem neuen Look) und Olivers Sohn William an. Tragisch: Oliver träumt genau das im Einstieg in die Premiere, was später ähnlich, aber immerhin nicht mit diesem bösen Ende auch passiert. Und kann Felicity und William nicht helfen.

"Arrow" Season 7 Trailer 3

Doch auch Felicity und Wild Dog fühlen sich hilflos, was beide nicht akzeptieren können. Während Felicity William nach dem Angriff weit weg in ein Internat verfrachtet, bleibt sie vor Ort und will sich gegen Diaz zur Wehr setzen. Und Wild Dog ist zurück als Selbstjustizler, was ihm eine Verwarnung von Ex-Black Canary Dinah einhandelt. Doch die eigentliche Überraschung im fetten OMG-Cliffhanger-Ende könnte auch des neuen Rätsels Lösung bieten:

Denn während Oliver hinter Gittern sitzt und versucht, sich bedeckt zu halten (was sein neuer Knast-Fan Stanley gar nicht gut findet), taucht ein neuer Green Arrow in Star City auf, der auch Wild Dog einmal kurz unerwartet zur Hilfe kommt. Definitiv also eher nicht Diaz, wie man sonst vermuten könnte. Also wahrscheinlich nicht jemand, der Green Arrows Ruf zerstören will. Sondern offensichtlich die Lücke füllen will, die Oliver und sein Team hinterlassen haben. Doch wer steckt dann unter der Maske? Und streicht wie einst Oliver Namen von einer Liste?

Vielleicht Roy Harper aka Ex-Arsenal (Colton Haynes)? Durchaus denkbar, erst recht angesichts der Cliffhanger-Szene der Arrow Staffel 7-Premiere, in der ein merklich gealterter Roy im Green Arrow-Kostüm auf einen derweil erwachsenen William (Ben Lewis, Chasing Life) auf Lian Yu trifft! Bekanntlich soll Roy tatsächlich in dieser Season wiederkehren, was die Theorie noch mehr untermauert. Interessant ist auch, dass man nun statt der früheren Parallelstorys als Flashbacks jetzt eine Zukunftsstory als Parallelgeschichte hat.

Möglich wäre auch, dass hier die Legenden von DC’s Legends of Tomorrow ihre Finger im Spiel haben und tatsächlich ein erwachsener William aus der Zukunft Papas Job via Zeitreise in die Vergangenheit übernommen hat. Alles denkbar. Oder es ist schon ein Vorgeschmack auf das DC-Crossover "Elseworlds"? Warum sollte es schließlich nur in The Flash ein spürbares Multiverse geben? Packt man nun noch dazu, dass es auch in Supergirl Staffel 4 eine Doppelgängerin der Titelheldin gibt, ahnt man so einiges...

Es soll zwar nicht in jeder Folge von Arrow Staffel 7 solche Zukunftssprünge geben, doch die Verbindung soll in der ganzen Staffel und Serie spürbar sein, hatte Showrunnerin Beth Schwartz in einem Interview nach der US-Premiere bereits angeteasert. Das legt eine enge Verbindung des neuen Green Arrows mit eben jener Zukunftsstory nahe. Zukunftssprünge gab es schon einmal in einer früheren Season, dennoch sind wir gespannt, wie sich diesmal alles auflöst. Unten der Teaser, wie es in Episode 2 "The Longbow Hunters" nächste Woche in den USA weitergeht.



Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: TV Line
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
fbHenryk : : Moviejones-Fan
19.10.2018 23:17 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.18 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Es wurde inzwischen auch bestätigt das diese Zukunfts Storyline ein fester bestandteil aller kommenden Arrow Staffeln wird.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
17.10.2018 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 610 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Solange man Supergirl nicht endlich zu Netflix Deutschland holt, guck ich nicht weiter. Da sonst immer was bei diesem Crossover Event fehlt ^^

Aber wenns irgendwann aktualisiert wird, hab ich jede menge zu gucken ^^

Forum Neues Thema