Anzeige
Anzeige
Anzeige

Y - The Last Man

News Details Reviews Trailer Galerie
Drei Episoden zum Start bei Disney+

Review "Y - The Last Man": So startet die Sci-Fi-Comicadaption

Review "Y - The Last Man": So startet die Sci-Fi-Comicadaption
1 Kommentar - Di, 21.09.2021 von S. Spichala
Morgen geht die Hulu-Serie und Comicadaption "Y - The Last Man" bei Disney+ im Star-Bereich an den Start. Wir konnten die ersten drei Folgen der Dystopie bereits sehen. Hier unsere Review, geringe Spoiler.
Review "Y - The Last Man": So startet die Sci-Fi-Comicadaption

Natürlich gibt es nicht nur Marvel und DC in der Comicwelt, welche adaptiert in eine Realserie gute Unterhaltung bieten können. Und so war Y - The Last Man, die Adaption der gleichnamigen Graphic Novel, schon lange von Brian K. Vaughan geplant, hatte aber mit einigem Trubel hinter den Kulissen zu kämpfen wie auch der Pandemie-Umstände - doch nun, rund sechs Jahre später, ist es endlich soweit! Hulu sowie hierzulande Star bei Disney+ präsentieren eine post-apokalyptische Welt, die aktuell realistischer rüberkommt als es vielleicht vor sechs Jahren noch der Fall gewesen wäre.

"Y - The Last Man" Season 1 Trailer 1 (dt.)

Nach der Trump-Ära, noch mitten in der COVID-19-Pandemie, 20 Jahre nach 9/11, inmitten einer zudem verstärkten Genderdebatte wirkt Y - The Last Man genau zur rechten Zeit platziert, um Diskussionen auszulösen und manches anders, realitätsnäher wahrzunehmen als noch vor sechs Jahren. Denn nachdem im Einstieg erst einmal das Leben vor der Apokalypse und damit die wichtigsten Charaktere eingeführt werden, wird bei Eintreten derselben schnell klar, dass auch diese Welt noch von vor allem Männern regiert wird, und das nicht nur im politischen Sinne.

Entsprechend hilflos wie auch traumatisiert sind zu Beginn all die Frauen, oder auch Transgender ohne Y-Chromosom, die nun diese männerlose Welt in Y - The Last Man übernehmen müssen. Hauptcharakter Yorick (Ben Schnetzer) ist, wie ebenfalls schnell klar wird, auch nicht der heldenhafte Typ, den man sich so als den letzten Mann auf Erden wünschen würde, aber sein Mysterium des Überlebens könnte natürlich der Schlüssel zur Lösung des Problems sein.

Wir kennen die Vorlage nicht, doch wie man so hört, fehlt Y - The Last Man etwas von der Leichtigkeit derselben, was in der aktuellen Welt aber vielleicht auch den Serienmachern nicht ganz passend erschien. Der Ton ist zumeist finster, erschreckend und traurig, eher ein erwachsenes Sci-Fi-Drama als Grown-Up-Sci-Fi-Abenteuer, jedoch bietet schon das gut in Szene gesetzte ebenfalls männliche Äffchen etwas Auflockerung in der Dystopie.

Spannend sind die Charaktere und die hinterlassene Welt in Y - The Last Man allemal, und die Darsteller machen ihre Sache toll: Ben Schnetzer passt in die (gewollt) wenig heldenhafte Titelrolle wunderbar hinein und Diane Lane als führungsstarke Senatorin ist großartig - wie sie in so ziemlich jeder Rolle großartig ist. Aktuell fast spannender als Yorick ist die Figur von Agentin 355 (Ashley Romans), auch noch interessant: Olivia Thirlby als Yoricks Schwester Hero und Amber Tamblyn als zwielichtige Right-Wing-Gegenspielerin. Marin Ireland sehen wir auch immer gern, die ebenfalls einigen Raum einnimmt als Ex-Presseberaterin des Präsidenten.

Dennoch ist Yorick das Zentrum von Y - The Last Man, um das herum alle anderen Figuren agieren und auf diverse Weise mit ihm oder indirekt dann untereinander verstrickt sind. Wir wollen nicht zu viel spoilern, Comickenner werden wissen, was wir meinen. Abweichungen soll es im Plot manche geben, wie gewichtig diese für die Comicfans sind - wir sind gespannt auf eure Meinungen!

Für sich stehend haben uns die drei ersten Episoden neugierig auf mehr davon gemacht, auch wenn wir noch nicht so richtig geflasht sind - aber warten wir mal den weiteren Verlauf ab. Y - The Last Man startet bei Disney+ im Star-Bereich am 22. September mit den ersten drei Folgen und dann wöchentlich je einer neuen Episode. Staffel 1 umfasst zehn Episoden.

Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
15.09.2021 16:30 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 174 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Kenne die Comics und bin dementsprechend gespannt auf die Serie.

Forum Neues Thema
Anzeige