Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Friends

News Details Reviews Trailer Galerie
Das eine kommt voran, das andere nicht

Revivals! "Friends"-Revival doch möglich? "Are You Afraid of the Dark?"-Cast

Revivals! "Friends"-Revival doch möglich? "Are You Afraid of the Dark?"-Cast
2 Kommentare - Mi, 12.06.2019 von N. Sälzle
"Are You Afraid of the Dark" hat seinen Cast gefunden. Bei den "Friends" wird immer noch getüftelt. Ist das Revival überhaupt sinnvoll?

Revivals sind mittlerweile schon so lange der letzte Schrei, dass sie fast schon Standard sind. Über ein Revival wurde in den vergangenen Monaten und Jahren immer wieder gesprochen, aber vom Fleck kam es nicht: Friends.

Einige Hauptdarsteller wollen eigentlich gar kein Revival. Entsprechend wurde es im März dieses Jahres auch abgesagt. Auf ewig. Oder doch nicht?

Nachdem sich Jennifer Aniston vor geraumer Zeit während der Ellen DeGeneres Show für eine Reunion aussprach, schien diese plötzlich in greifbare Nähe gerückt zu sein. Mit dem Start des Streamingdienstes WarnerMedia wäre praktisch ja auch schon eine Plattform gefunden, auf der man eine solche Reunion sicher unterbringen könnte.

Da wäre nur noch eine Sache: Gegenüber dem Rolling Stone offenbarten die Serienschöpfer David Crane und Marta Kauffman, dass eine Reunion eigentlich nur enttäuschen könne.

"Are You Afraid of the Dark"-Revival in Arbeit

Während bei den Friends noch gehadert wird, greift Nickelodeon an. Und zwar richtig. Denn ein Cast für die Neuauflage der Gruselserie ist weitestgehend gefunden. Sam Ashe Arnold (Best.Worst.Weekend.Ever.), Miya Cech (Rim of the World), Tamara Smart (Artemis Fowl), Jeremy Taylor (Es), Lyliana Wray (Top Gun 2 - Maverick) und Rafael Casal (Blindspotting) wurden für die limitierte Serie verpflichtet, die im Oktober an den Start gehen wird.

Insgesamt drei einstündige Episoden wird das Projekt von Autor Ben David Grabinski (Skiptrace) und Dean Israelite (Power Rangers) umfassen. Der Zuschauer wird darin eine neue Gruppe von Kids der Midnight Society kennenlernen, die mit der Geschichte des Carnival of Doom konfrontiert werden.

Quelle: TVLine
Erfahre mehr: #Horror, #Comedy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
12.06.2019 12:48 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.411 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Ich wäre an der Stelle der Darsteller voll genervt, wenn man mich bei wirklich jedem Auftritt auf die Serie ansprechen würde.

Friends ist vorbei. Die Zeit für eine Reunion, selbst für ein TV-Special ist ebenfalls vorbei. Sollte man endlich darauf beruhen lassen.

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
WangChi : : Battle Angel
12.06.2019 11:14 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.19 | Posts: 129 | Reviews: 3 | Hüte: 2
Ach, lasst Friends doch einfach ruhen.
Es war ne tolle Serie, ich schaue sie heute noch gern. Wahrscheinlich würden zumindest die ersten Folgen auch einschlagen wie ne Bombe.
Aber ich glaube, die Charaktere zu zeigen, wie sie sicherlich sesshaft geworden sind & Familien gegründet haben, hätte einfach nicht den Pep wie früher.

Zumal die Serie damals schon für mich schwächer geworden war, als es nur noch darum ging wer nun mit wem ein Paar sein möchte.
Forum Neues Thema