Was’n Glück: Filmszenen, die durch Zufall entstanden sind - Teil 1

Von Knochen- bis Wutausbrüchen

Was’n Glück: Filmszenen, die durch Zufall entstanden sind - Teil 1

8 Kommentare - Sa, 02.04.2016 von R. Lukas - Wenn beim Filmdreh der Zufall zuschlägt, kann man nichts machen. Nur hoffen, dass es zu solch genialen Momenten wie diesen hier führt!

Seite 1Seite 2

Vom berühmten Filmszenen, die aus dem Stehgreif improvisiert wurden und so nicht im Drehbuch standen (vielleicht auch mal ein Special wert?), hört man ja immer wieder. Aber auch reiner Zufall kann Momente für die Ewigkeit kreieren.

Manchmal ist Schauspielerei nämlich gar keine Schauspielerei, sondern Ausdruck echter Emotionen oder der Versuch, bei einer nicht ganz nach Plan bzw. Skript verlaufenen Szene zu retten, was noch zu retten ist. Und schwupps, schon haben wir eine Szene, die kein Drehbuchautor oder Regisseur der Welt besser hätte hinkriegen können - einfach ganz großes Kino. Mit einer Portion Glück jedenfalls.

Der beste Beweis dafür sind die zufällig entstandenen Szenen, die wir euch gleich als solche offenbaren. Alles sehr bekannte oder kultige, bei denen man nicht unbedingt gedacht hätte, dass der Zufall so sehr mitgeholfen hat. Aber das macht sie nur noch sehenswerter! Ihr werdet vielleicht überrascht sein...

Aragorn brüllt in "Der Herr der Ringe - Die zwei Türme" - vor Schmerz

Bild 2:Was’n Glück: Filmszenen, die durch Zufall entstanden sind - Teil 1

Schmerzhaft, aber großartig. In Der Herr der Ringe - Die zwei Türme jagen Aragorn, Legolas und Gimli den Uruk-hai nach, die ihre zwei Hobbit-Freunde verschleppt haben. Bis zum Fangorn folgen sie der Spur, nur um einen Haufen verbrannter Ork-Überreste vorzufinden. Überzeugt davon, dass versehentlich auch Merry und Pippin von den Rohirrim abgeschlachtet wurden, tritt Aragorn wütend, traurig und frustriert gegen einen herumliegenden Helm, bevor er aus voller Kraft brüllt und auf die Knie fällt. Eine wahnsinnig emotionale Szene, toll gespielt von Viggo Mortensen. Gespielt? Nur zum Teil! Beim Wegschießen des Helms brach sich Mortensen zwei Zehen, daher der Schrei und das Auf-die-Knie-Fallen. Tat sicher höllisch weh. Peter Jackson nahm es dankend an. Und als bei der Ankunft in Edoras diese eine Fahne vom Wind fortgerissen wird, was so schön den Fall Rohans unterstreicht - auch nur Zufall!

John Malkovich heult in "Being John Malkovich" auf - auch vor Schmerz

Bild 3:Was’n Glück: Filmszenen, die durch Zufall entstanden sind - Teil 1

Die Story von Being John Malkovich ist so bizarr, wie es nur geht. Ein Puppenspieler findet eine Tür, die ihn direkt in John Malkovichs Kopf führt - logisch, dass der was dagegen hat. In einer Szene konfrontiert Malkovich den Eindringling und zieht stinksauer von dannen. Plötzlich ruft ihm jemand aus einem vorbeifahrenden Auto "Hey Malkovich, think fast!" zu und schmeißt ihm eine Bierdose an den Kopf. Irgendein betrunkener Statist, wie sich später herausstellte. Malkovich reagierte so, wie man eben reagiert, wenn man eine Dose gegen den Schädel bekommt: ein überraschter Schmerzensschrei und ein lautes "f***". Sein Regisseur Spike Jonze amüsierte sich so sehr darüber, dass er die Szene im Film ließ.

Weiterlesen auf Seite 2Weiterlesen auf Seite 2
Erfahre mehr: #Agenten, #Western, #Fantasy

DVD & Blu-ray

Horizont erweitern

Fantasy- und Abenteuerfilme 2017Die coolsten Raumschiffe in Filmen - Teil 1Die besten Filme von Tom Cruise

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
sid
Fischfutter
03.04.2016 | 20:56 Uhr03.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Sehr gutes Special! Könnte auch von mir aus gern fortgesetzt werden wink.
Da "Der weiße Hai" schon angesprochen wurde, war es nicht auch so, dass sie (wer alles, weiß ich nicht mehr genau) den Richard Dreyfuss so gepiesackt haben, dass er dann in echtem Zorn weitergespielt hat? ^^

Solgort
Moviejones-Fan
03.04.2016 | 11:31 Uhr03.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Hat nicht auch bei Django Unchained Leonardo Dicaprio ausversehen an einer Stelle sein Whiskeyglas zerschlagen und sich zig Scherben in die Hand gehauen und ungerührt weitergespielt und Brunhilda mit seinem Blut beschmiert, die das auch mitgespielt hat obwohl sie es ziemlich ekelhaft fand?

sittingbull
Häuptling
Geschlecht | 03.04.2016 | 10:50 Uhr03.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Schon cool was da so alles entstanden ist smile Die Szene mit Aragorn ist richtig geil geworden. Und vor der Genialität von Ledger muss man auch den Hut ziehen. Wenn das Ding in die Luft geflogen wäre und er hätte es verkackt, wäre das ziemlich übel gewesen. Ich glaube ich hätte in dem Moment lachen müssen... laughing

Bei den Dreharbeiten von Zwei Glorreiche Halunken ist die handgebaute Brücke (das muss man sich mal vorstellen!) auch in die Luft geflogen obwohl die Kameras noch nicht liefen xD die spanischen Soldaten mussten dann nochmal ran und bauen haha.

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Lehtis
Gejagter Jäger
Geschlecht | 02.04.2016 | 19:39 Uhr02.04.2016 | Kontakt
Jonesi

@Naasguhl: Ja kann ich bestätigen. In den Making Of wird das einmal gesagt, dass der Schrei echt ist.

Naasguhl
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.04.2016 | 13:38 Uhr02.04.2016 | Kontakt
Jonesi

da sind ja interessante Sachen bei... davon dürfen es gerne mehr sein...!

hätte da auch noch eine...

"James Bond - 007 - Goldeneye"

ich habe mal in einem Making of oder Setbericht gesehen das Pierce Brosnan sich in der Scene mit der Reisensatelitenschüssel als er diese Notleiter runter klettert und diese sich plötzlich löst obwohl sie sich NICHT lösen sollte böse seine Finger geklemmt hat und der im Film auch zu hörende Schmerzensschrei sehr wohl echt war.

Regel Nummer 16: "Wenn jemand denkt er hat die Oberhand, brich sie ihm!!"

Asgrimm86
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.04.2016 | 10:52 Uhr02.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Nicht zu vergessen Roy Sheider als Sherrif Brody in "Der weiße Hai" nach der ersten Sichtung mit dem Hai (Der Name der Haiattrape war glaub ich Bruce).

"Wir brauchen ein größeres Boot."

Das mit den Geistern die ich rief wusste ich noch nicht. Danke an Shred.

Lass die Hater haten. Stehe dazu, wenn du etwas magst!

Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.04.2016 | 10:21 Uhr02.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Sehr tolle Szenen, vor allem das mit der Fahne bei der Herr der Ringe ist ja ein toller Zufall gewesen! Mir fällt noch eine Szene ein die vielleicht nicht ganz so legendär ist aber auf jeden Fall auch so nicht geplant war. In dem Film "Die Geister die ich rief..." will Bill Murray beschämt das Restaurant verlassen nachdem er den Kellner begossen hat. Dabei rutscht er auf den Stufen aus und legt sich aufs Maul. Eine total unnötige Szene und der Sturz war auch bestimmt nicht gewollt, aber sie passt gerade hervorragend in dieser Situation weil eh schon alle Blicke der Restaurantgäste auf ihn gerichtet sind

JuelzBandana
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.04.2016 | 09:13 Uhr02.04.2016 | Kontakt
Jonesi

Eine schöne und witzige Zusammenstellung.

Aner vermisst habe ich Leias und Han Solos: "Ich liebe dich." - "Ich weiß."

Warum kann man nicht einfach cool sein?