Anzeige
Anzeige
Anzeige

Paper Girls

News Details Reviews Trailer Galerie
Was Netflix kann...

Sci-Fi-Kill bei Amazon: Nach "Night Sky" auch "Paper Girls" abgesetzt!

Sci-Fi-Kill bei Amazon: Nach "Night Sky" auch "Paper Girls" abgesetzt!
1 Kommentar - Do, 15.09.2022 von F. Bastuck
Man hat beinahe das Gefühl, es wird mehr über abgesetzte Serien berichtet, als über deren Verlängerung. Das neueste Opfer heißt "Paper Girls"...
Sci-Fi-Kill bei Amazon: Nach "Night Sky" auch "Paper Girls" abgesetzt!

Wer denkt, Netflix seien die einzigen, die eine Serie nach der anderen absetzten, der irrt sich. Auch Amazon ist gut darin und wird zudem immer besser. Leider.

Nachdem man dort kürzlich erst Night Sky nach nur einer Staffel abgesetzt hatte, folgt nun mit Paper Girls die nächste Science-Fiction-Serie.

"Paper Girls" Season 1 Trailer 1

Nach gerade einmal acht Folgen der ersten Staffel ist also jetzt Schluss, eine zweite Staffel wird es nicht mehr geben. Und dies ist besonders bedauerlich, denn die Serie kam sowohl bei Kritikern als auch bei Zuschauern relativ gut an. Auch wir waren in unserer Review zwar nicht restlos begeistert, sahen aber durchaus Potenzial und hätten uns eine zweite Staffel gewünscht. Schade, dass die Serie keine Chance bekam, sich zu entwickeln.

Worum geht es in der Serie? Die vier Mädchen Erin (Riley Lai Nelet), MacKenzie aka Mac (Sofia Rosinsky), KJ (Fina Strazza) und Tiffany aka Tiff (Camryn Jones) fahren im Jahr 1988 Zeitungen aus. Alles ganz normal. Bis sie in der Halloweennacht in einen Krieg zwischen zeitreisenden Fraktionen geraten und dabei ins Jahr 2019 teleportiert werden - und im Laufe dieses Konflikts ihre eigene Zukunft in Erfahrung bringen...

Zu den genauen Gründen der Absetzung ist nichts bekannt. In den Streamingdiensten scheint jedoch kein Platz zu sein für Serien, die nur okay laufen und keinen weltweiten Hype auslösen, was schade ist. Es wirkt fast so, als würden Serien wie Der Herr der Ringe - Die Ringe der Macht oder Das Rad der Zeit auch aufgrund ihrer immens hohen Produktionsosten keinen Platz mehr für kleinere Serien lassen. Eine bedenkliche Entwicklung. Selbst eine Serie wie The Sandman auf Netflix wartet auch mehrere Wochen nach Veröffentlichung noch auf eine Verlängerung. Droht hier etwa die nächste Absetzung? Überraschen würde es mittlerweile wohl niemanden mehr...

AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
15.09.2022 06:40 Uhr | Editiert am 15.09.2022 - 07:15 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 657 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Bei "Night Sky" habe ich in der ersten Folge schon wieder ausgeschalten. Bei "Paper Girls" gar nicht erst ein. Hier war die Absetzung, von meiner Seite aus, also durchaus berechtigt.

Vielleicht warten die Leute heutzutage aber einfach auch erst einmal ab, ob genügend Leute trotzdem eine Serie anschauen, damit diese auch fortgesetzt wird. Zeit und Emotionen in ein Projekt stecken, das nach ein paar Folgen in die Tonne getreten wird, will schließlich auch keiner.

Das gerade Amazon eine superteure Serie nach der anderen raushaut oder noch raushauen möchte, wird da natürlich auch seinen Beitrag leisten, das diverse kleinere Projekte nicht mehr so nebenher laufen gelassen werden. Irgendwann, in nicht allzu ferner Zukunft soll ja z.B. auch eine Ringwelt Serie kommen, was ja für viele das "Herr der Ringe" der Science Fiction ist. Das dürfte dann auch noch einmal richtig teuer werden. Wobei ich mich ja schon Frage, wie man sowas überhaupt Verfilmen will, mit nicht humanoiden Charakteren, die quasi 100% der Zeit zu sehen sein werden.

Kann natürlich sein, das gerade dieses Projekt noch zig Jahre in der Produktionshölle versauert, wie es diverse andere Sci-Fi Franchises schon seit längerem machen, wie "Honor Harrington" oder "Old Mans War". Letzteres wurde vom Petersen Blockbuster zur Netflix Serie, zur Scifi Channel Serie, zum irgendwas "befördert", das zumindest noch, wie "Honor Harrington", eine Seite auf IMDB hat, auf der aber nichts mehr eingetragen wird.

Was meine eigenen Erwartungen anbelangt, stehe ich momentan also eher auf der Seite der teuren Prestige Projekte und nicht auf der von kleinen Nischenprodukten. Und auf der Seite von Science Fiction und nicht Fantasy Schlok wie es "Wheel of Time" geworden ist. Selbst bei "Rings of Power ist meine Meinung und die Meinungen vieler anderer ja eher verhalten. "Ganz nett" ist halt immer noch die kleine Schwester von "Scheiße" und reicht in unserer schnelllebigen Zeit heutzutage oftmals nicht mehr aus.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeY