Anzeige
Anzeige
Anzeige
Es geht wieder voran

Sequel statt Remake: "Face/Off" gewinnt Adam Wingard als Regisseur (Update)

Sequel statt Remake: "Face/Off" gewinnt Adam Wingard als Regisseur (Update)
7 Kommentare - Mo, 15.02.2021 von N. Sälzle
Nach über einem Jahr Funkstille bewegt sich das "Face/Off"-Remake mit einem Regisseur wieder vom Fleck.
Sequel statt Remake: "Face/Off" gewinnt Adam Wingard als Regisseur

++ Update vom 15.02.2021: Das Face/Off-Remake ist offenbar gar kein Remake. Wie der neugewonnene Regisseur Adam Wingard via Instagram bestätigt, würden er und Simon Barrett an einem direkten Sequel zum Originalfilm arbeiten. Er würde NIEMALS ein Neuauflage oder ein Remake zu Face/Off schreiben. Dieser sei bereits ein perfekter Actionfilm.

++ News vom 12.02.2021: Seit 2019 ist ein Remake zu Face/Off angedacht. Mal mehr, mal weniger intensiv verfolgt man die Pläne. Nun ist ist es mal wieder etwas mehr. Immerhin kündigte man an, mit Adam Wingard einen Regisseur gefunden zu haben.

Gemeinsam mit seinem Langzeit-Partner Simon Barrett erarbeitet er das Drehbuch für das Face/Off-Remake. Zuvor hatten sie unter anderem an Blair Witch und The Guest zusammengearbeitet.

Details zum Face/Off-Remake liegen nicht vor. Das Original mit John Travolta und Nicolas Cage  handelt von einem FBI-Agenten und einem Terroristen, deren Identität im Lauf des Films nicht mehr ganz so einfach zu klären ist, denn um undercover agieren zu können, lässt sich der FBI-Agent das Gesicht des Terroristen verpassen.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Remake
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
12.02.2021 18:41 Uhr | Editiert am 12.02.2021 - 21:21 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Prinzipiell ist es nicht so, dass ich etwas gegen Remakes habe.

Aber der Streifen ist doch super! Gut gealtert. Ich habe ihn erst vor kurzem nochmal gesehen.

Unnötig

Avatar
TiiN : : Pirat
12.02.2021 17:48 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.304 | Reviews: 133 | Hüte: 368

Fortsetzung wird hier vermutlich nur eine billige Ausrede für dieses Remake sein. Man wird genau die gleiche Handlung haben und im Nebensatz wird erwähnt, dass man sowas bereits vor über 20 Jahren mal ausprobiert hat. Sowas nennt sich dann Fortsetzung.

Im Körper des Feindes ist ein echt großartiger Actionfilm, den sollte man lieber mit einem Kino-ReRelease würdigen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.02.2021 15:22 Uhr | Editiert am 12.02.2021 - 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.473 | Reviews: 32 | Hüte: 339

@ theMagician

"Vielleicht werden es Mark Wahlberg und Will Farell? Oder Dwayne Johnson und Kevin Hart"

Um Himmels Willen, nein! shock

@ CMetzger

"Raven13, das würde ich so nicht sagen, vielleicht haben wir das immer alles nur vermutet und man hat uns einen weiteren Gesichterwechsel immer verheimlicht... vielleicht hat Castor seinen Bruder Pollux dazu gebracht, das Gesicht von Mr. Archer zu tragen..."

Das wäre für meinen Geschmack viel zu sehr an den Haaren herbeigezogen und würde überhaupt nicht zum aggressiven Verhalten des Charakters passen. Pollux wäre nicht verrückt genug für all das, was Castor mit Archers Gesicht alles so macht. Eine solche Erklärung würde für mich alles kaputtmachen, was den Originalfilm ausmacht.

"Aber btt: Direkte Fortsetzung... warum nur?... Ein Klassiker... ein Film der sowas von verdammt gut ist... ich denke, ich werde die nicht mitnehmen, die Fortsetzung. Das könnte mir den Erstling versauen..."

Genau das! Face-Off ist einfach ein genialer Actionfilm mit zwei grandiosen Schauspielern, die sich gegenseitig an die Wand spielen. Der steht perfekt für sich alleine und braucht keine Fortsetzung.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
12.02.2021 14:13 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.039 | Reviews: 11 | Hüte: 187

Raven13, das würde ich so nicht sagen, vielleicht haben wir das immer alles nur vermutet und man hat uns einen weiteren Gesichterwechsel immer verheimlicht... vielleicht hat Castor seinen Bruder Pollux dazu gebracht, das Gesicht von Mr. Archer zu tragen...

War es nicht in Mission Impossible 2 mit den ganzen Maskeraden?

Aber btt: Direkte Fortsetzung... warum nur?... Ein Klassiker... ein Film der sowas von verdammt gut ist... ich denke, ich werde die nicht mitnehmen, die Fortsetzung. Das könnte mir den Erstling versauen...

Avatar
theMagician : : Steampunker
12.02.2021 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.635 | Reviews: 0 | Hüte: 52

Vielleicht wird diesmal einem Agent das identische Gesicht operiert und dann haben wir zwei Terroristen mit demselben Gesicht. Travolta könnte diesmal der Vorgesetzte sein der diesen Undercover Einsatz freigibt bzw deren Führung übernimmt.

@Raven13

Vielleicht werden es Mark Wahlberg und Will Farell? Oder Dwayne Johnson und Kevin Hart

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
12.02.2021 13:14 Uhr | Editiert am 12.02.2021 - 13:15 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.473 | Reviews: 32 | Hüte: 339

Eine direkte Fortsetzung? Dann aber nur mit John Travolta! Nicolas Cage Charakter Castor Troy ist ja leider tot. Aber die beiden haben so perfekt miteinander gespielt, dass das so niemals mehr wiederholt werden kann. Von daher sehe ich eine Fortsetzung als unnötig, weil sie an das Original niemals heranreichen kann.

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
12.02.2021 10:11 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 94 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Adam Wingard hat auf Instagram bestätigt, das er kein Remake sondern eine direkte Fortsetzung macht. Die Frage ist was wollen sie da geschichtlich noch rausholen und kann Wingard ebenfalls so eine geniale inszenierung raushauen wie beim original?

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Forum Neues Thema
Anzeige