Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Last of Us

News Details Reviews Trailer Galerie
Derek Kolstad mit ausführlichem Update

"The Last of Us": Wie das Game, nur anders + "Splinter Cell" & "Hitman"-Updates (Update)

"The Last of Us": Wie das Game, nur anders + "Splinter Cell" & "Hitman"-Updates (Update)
0 Kommentare - Di, 06.04.2021 von N. Sälzle
Neil Druckmann sprach ausführlich über die Nähe der "The Last of Us"-Serie zum Spiel und Derek Kolstad war bezüglich "Splinter Cell" und "Hitman" in Plauderlaune.
"The Last of Us": Wie das Game, nur anders + "Splinter Cell" & "Hitman"-Updates

++ Update vom 06.04.2021: Die Dreharbeiten zu The Last of Us werden bereits im Sommer beginnen. Der Startschuss wurde laut CBC Canada auf den 5. Juli gelegt. Gedreht wird in Calgary. Wenn alles glatt läuft, werden die Dreharbeiten am 8. Juni 2022 für beendet erklärt.

++ News vom 23.03.2021: Gespannt warten Gamer auf die TV-Adaption von The Last of Us und neue Infos trudeln vom digitalen SXSW 2021 ein. Im Gespräch mit IGN packte Neil Druckmann weitere Details zur Serie auf den Tisch und offenbart, dass man zwar Dialoge aus dem Spiel in die Serie einbauen werde. Es werde aber auch Episoden geben, die sich stark von den Abenteuern unterscheiden, die man zuvor durchgespielt hatte.

Man hätte ausführlich darüber gesprochen, dass Staffel 1 dem ersten Spiel entsprechen werde. Für ihn und Craig Mazin, erklärt Druckmann, seien die philosphischen Grundlagen der Handlung das wichtigste Element gewesen, das es in der Serie richtig zu machen gilt. Weit weniger wichtig sei es, ob ein Charakter ein bestimmtes T-Shirt tragen werde, das man auch im Spiel gesehen hat.

Es sei merkwürdig, die Dialoge aus den Spielen nun in den HBO-Drehbüchern zu sehen und tatsächlich bleibe die Serie nah am Spiel. Jedoch gebe es aufgrund der Tatsache, dass man eben in einem anderen Medium arbeite, bei einigen Episoden auch große Unterschiede.

Update zu "Splinter Cell" & "Hitman"

Wer gar nicht genug von Videospieladaptionen bekommen kann, auf den warten unter anderem auch Splinter Cell und Hitman.

Im Interview mit dem Collider gab Derek Kolstad ein Update zu beiden Projekten, wobei er bestätigte, dass die animierte Splinter Cell-Serie offiziell grünes Licht hätte und die erste Staffel 8 Episoden umfassen werde. Derzeit arbeite er an der "Bibel" für dieses Projekt und sei kurz davor, diese abzuschicken.

Vermutlich wird es die Splinter Cell-Serie auf 16 Episoden bringen. Jede Episode soll 20 bis 30 Minuten dauern. Auch gefalle ihm der Gedanke verschiedener Timelines, um zu zeigen, wo ein Charakter zu Beginn war und wo er nun ist. Das Animationsformat scheint Kolstad jedenfalls  sehr zu schätzen. Man schreibe das Drehbuch und gebe die Ideen in Auftrag. Es ginge nicht um Casting und ähnliche Prozesse. Man würde ihn fragen, was er haben wolle und was er cool fände, bekäme er.

Ebenfalls in Arbeit hat Kolstad eine Hitman-Serie, für die Kolstad den Piloten schreibt. Die Episoden 1 und 2 hätte er geschrieben und er hätte es sehr zu schätzen gewusst, dass er den Auftakt dieses Chakters schreiben durfte.

Viel verriet Kolstad zu dieser Serie nicht, aber eines dürfte doch überraschen: Der Hitman bekommt Haare! Außerdem werde er ein unabhängiges Leben im Stil der Attentäter der späten 70er, frühen 80er führen, aber eines Tages erhält er einen Auftrag bei dem er feststellt, dass keine Entscheidung, die er je getroffen hat, seine eigene war.

Quelle: IGN
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige