Anzeige
Anzeige
Anzeige
Unser Mann in Hollywood

Trauer um Wolfgang Petersen: Filmregisseur mit 81 gestorben + Programmänderung (Update)

Trauer um Wolfgang Petersen: Filmregisseur mit 81 gestorben + Programmänderung (Update)
14 Kommentare - Mi, 17.08.2022 von F. Bastuck
Er schickte uns mit "Das Boot" auf Tauchstation, verzauberte unsere Kindheit mit "Die unendliche Geschichte", unterhielt uns mit "Air Force One" und ließ Brad Pitt auf "Troja" los.

++ Update vom 17.08.2022: Wenn einer der ganz Großen geht, ändert sich nicht selten das Programm der TV-Sender. So auch heute zu Ehren von Wolfgang Petersen. Das Erste zeigt heute um 22:50 Uhr Das Boot in der fast 200-minütigen Director´s Cut-Fassung.

Weitere Programmänderungen in den nächsten Tagen sind nicht ausgeschlossen, haltet also die Augen offen. Zudem sei erwähnt, dass aktuell sein Troja über Sky verfügbar ist.

++ News vom 16.08.2022: Der deutsche und weltweit bekannte Filmregisseur Wolfgang Petersen ist tot. Wie heute bekannt wurde, verstarb er bereits am vergangenen Freitag friedlich in seinem Haus in Los Angeles im Kreise seiner Familie. Petersen litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs und wurde 81 Jahre alt.

1941 in Emden geboren und in Hamburg aufgewachsen, sammelte er in den 70ern als Regisseur beim Tatort erste Erfahrungen und drehte 1977 den Kinofilm Die Konsequenzen. Mit dem Film über eine homosexuelle Liebe brach er seinerzeit mit Tabus.

1981 drehte er schließlich Das Boot. Der Film war nicht nur in Deutschland ein großer Erfolg, sondern auch in den USA. Seinerzeit avancierte der Film dort zum bis dahin erfolgreichsten fremdsprachigen Film und er erhielt sogar sechs Oscarnominierungen, darunter zwei für Petersen selbst, einmal für die beste Regie und dann noch für das beste adaptierte Drehbuch.

Der Erfolg öffnete ihm Türen und so brachte er als nächstens im Jahr 1984 den mit 50 Mio. DM bis dato teuersten deutschen Film heraus: Die unendliche Geschichte. Auch aufgrund einer international angelegten Produktion wurde auch dieser Film in den USA ein großer Erfolg und darf sich dort wie auch bei uns bis heute großer Beliebtheit erfreuen. Tatsächlich liegt der Film sogar in zwei Versionen vor, der uns bekannten deutschen und einer US-Version.

Petersens Weg führte anschließend nach Hollywood. 1985 folgte der Film Enemy Mine - Geliebter Feind mit Dennis Quaid und Louis Gossett Jr. in den Hauptrollen. 1993 drehte er mit Clint Eastwood in der Hauptrolle In the Line of Fire - Die zweite Chance.

1995 folgte ein Film, der kürzlich erst durch weltweite Ereignisse ein kleines Comeback auf vielen digitalen Streamingdiensten feierte: Outbreak - Lautlose Killer mit Dustin Hoffman, Morgan Freeman, Rene Russo und Donald Sutherland.

1997 drehte er einen seiner bekanntesten Filme, Air Force One, mit Harrison Ford als US-Präsidenten und Gary Oldman als Gegenspieler. Drei Jahre später folgte der George Clooney-Film Der Sturm. Im Jahr 2004 erscheint mit Troja sein vielleicht größter Film. Hier standen unter anderem Brad Pitt, Eric Bana, Orlando Bloom und Diane Kruger für ihn vor der Kamera.

2006 erschien mit Poseidon sein letzter Hollywoodfilm. Zehn Jahre später, im Jahr 2016, drehte er schließlich seinen letzten Film überhaupt und kehrte mit diesem auch wieder zurück nach Deutschland: Vier gegen die Bank mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Jan Josef Liefers und Michael Herbig war ein Remake seines eigenen Fernsehfilms aus dem Jahr 1976.

Mit Wolfgang Petersen müssen wir uns von einem der größten deutschen Filmemacher aller Zeiten verabschieden. Einem Regisseur, der nicht nur für große und bis heute beliebte Filme verantwortlich ist, sondern uns auch einige der schönsten wie traurigsten Kindheitserinnerungen geschenkt hat.

Erfahre mehr: #Trauer
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
Shred : : Halbtags-Nerd
18.08.2022 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.621 | Reviews: 15 | Hüte: 92

RIP Wolfgang

"Die unendliche Geschichte" ist für mich eines der großen Beispiele an 80er Fantasy Filme die Kids ganz schön was zugemutet haben, wie eben auch der Dunkle Kristall oder OZ - eine fantastische Welt. Für mich war es einfach eine geile Zeit! Air Force One war zwar der Thematik wegen arg patriotisch, aber musste sich vor der "Stirb langsam" Reihe nicht verstecken. Enemy Mine ist nach wie vor eine kleine SCI Fi Perle die man nur weiter empfehlen kann. Insgesamt war Petersen für mich "unser Mann" in Hollywood da er im Gegensatz zu Emmerich nicht immer wieder die gleiche Idee neu verwurstete. Bis heute frag ich mich allerdings ob uns mit seinem gecancelten "Batman vs Superman" Film ein toller Blockbuster entgangen oder ein gewaltiges Fiasko erspart geblieben ist

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
18.08.2022 08:32 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.637 | Reviews: 12 | Hüte: 182

@ TiiN

Warum war Das Boot 1983 eigentlich nicht als bester fremdsprachiger Film nominiert?

Weil er von Deutschland nicht als Kandidat für diese Kategorie eingereicht worden ist, sondern "Fitzcarraldo", was aus künstlerischen Gesichtspunkten natürlich nachvollziehbar ist, aber die Siegchancen wären mit "Das Boot" sicher ein Vielfaches höher gewesen.

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
18.08.2022 07:32 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 364 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Bei all den Hollywood Produktionen darf man den Tatort reifezeugnis und den kinofilm die Konsequenz nicht vergessen. Wolfgang petersen war ein begnadeter Regisseur und auch Drehbuchautor. Möge er in Frieden ruhen.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
17.08.2022 16:39 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 161 | Hüte: 468

@ZSSnake

Absolute Zustimmung bei Troja. Ich habe mir den Film vor ein paar Monaten erneut im Directors Cut angeschaut und das ist schon ein modernes Epos der alten Geschichte. Toll inszeniert, toll gespielt, toll erzählt.

Zudem verzauberte mich als Kind Die unendliche Geschichte und als Jugendlicher fand ich Air Force One großartig.

Die ganz große Sternstunde bleibt jedoch unerreicht mit Das Boot und den dazugehörigen Oscarnominierungen.
Warum war Das Boot 1983 eigentlich nicht als bester fremdsprachiger Film nominiert? Wenn es für die beste Regie und das beste Drehbuch reicht sollte man davon ausgehen, dass diese Kategorie sicher ist. Oder gab es da noch andere Regularien?

So oder so, ein starker Filmemacher. Möge er in Frieden ruhen.

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
17.08.2022 15:14 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 2.016 | Reviews: 15 | Hüte: 80

Ich habe "Enemy Mine" geliebt. "Troja" toll gefunden. Und "Die unendliche Geschichte" hat mich geprägt. Seine Filme haben mich tatsächlich mehr begleitet als ich es gedacht habe.

Ruhe in Frieden.

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
Dude : : Moviejones-Fan
17.08.2022 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.07.17 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 5

R.I.P. Danke für manch guten Film. Ein Film fehlt mir in der Aufzählung und das ist: Shattered mit Tom Berenger und Bob Hoskins. Ich glaube das war sein erster rein amerikanischer Film. Er war leider ein Flop was ich nicht nachvollziehen kann. Es ist ein spannender Thriller mit einem coolen Twist, das war damals noch ziemlich überraschend. Ansonsten bleibt er mir natürlich mit Das Boot, Die Unendliche Geschichte, In the Line of Fire und auch Outbreak in bester Erinnerung.

Nochmals Danke

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
17.08.2022 10:47 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.678 | Reviews: 176 | Hüte: 586

Mit Troja hat er die für mich bis heute beste Mythologie-Verfilmung überhaupt geschaffen. Eine epochale Modernisierung dieser zeitlosen Stoffe mit ganz viel Herz für die Sache. Neben Gladiator außerdem der letzte große "Sandalenfilm", der die Kinogänger begeistern konnte. Dazu Evergreens wie Die Unendliche Geschichte oder Das Boot, die ganze Generationen prägten. Ja - Petersen hat schon großes geleistet.

Möge er in Frieden ruhen - er hat sie sich verdient.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
17.08.2022 09:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 290 | Reviews: 0 | Hüte: 6

RIP.

Kann mich da nur anschliessen, vielen Dank für die vielen spannenden Filme, allen voran für "Das Boot"!

Kein Eichinger mehr, kein Petersen mehr.

Hoffe mal dass bald wieder Landsmänner/Landsfrauen in Hollywood richtig groß rauskommen.

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
17.08.2022 09:55 Uhr | Editiert am 17.08.2022 - 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 1.067 | Reviews: 0 | Hüte: 87

RIP Wolfgang Petersen.

Vielen Dank für die tollen Filme. Outbreak, Air Force One und Poseidon sind auch heute noch sehr oft zu Gast in meinem BluRay-Player.

"With great power comes great responsibility!"

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Bei der Macht von Grayskull, ich habe die Zauberkraft!"

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
17.08.2022 09:01 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 220 | Reviews: 3 | Hüte: 12

Danke für viele tolle Stunden im Kino. "Das Boot", "Outbreak", "Air Force One", "In the Line of Fire, "Der Sturm", "Troja", und, und, und. Danke Wolfgang Petersen, Ruhe in Frieden.

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
17.08.2022 07:57 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.190 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Eine Legende

Ruhe in Frieden

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
17.08.2022 07:53 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.290 | Reviews: 0 | Hüte: 122
Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
17.08.2022 07:10 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 657 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Ein echter Schlag in die Magengrube gleich am Morgen. Dabei habe ich ja seit Jahren gehofft, das er doch noch "Old mans War" von John Scalzi zumindest produziert, nachdem man das ganze immer weiter und weiter heruntergekürzt hat. Einer der wenigen Großen, die das deutsche Kino zu bieten hatte, ist nun auch noch von uns gegangen. Rest in Peace.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
17.08.2022 00:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.510 | Reviews: 64 | Hüte: 474

Mit Wolfgang Petersen ist eine echte Legende von uns gegangen.

Fast alle Filme von Wolfgang Petersen haben mir wirklich sehr gut gefallen. Mit "Das Boot" erschuf er ein wahres Meisterwerk, doch auch mit Der Sturm, Poseidon, Troja, Air Force One, Outbreak, Enemy Mine, In the Line of Fire und Die unendliche Geschichte hat er wirklich großartige Filme erschaffen.

Ruhe in Frieden.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
AnzeigeN