Budget bei mindestens 200 Mio. $

Universal an Bord: Tom Cruise kommt Weltraum-Filmdreh näher

Universal an Bord: Tom Cruise kommt Weltraum-Filmdreh näher
0 Kommentare - Fr, 24.07.2020 von R. Lukas
Dagegen sehen sämtliche "Mission: Impossible"-Stunts alt aus. Tom Cruise will Geschichte schreiben, indem unter Doug Limans Regie den ersten Spielfilm im Weltall dreht, und Universal will mitmachen.

Tom Cruise greift nach den Sternen. Er will etwas auf sich nehmen, das wirklich wie eine Mission: Impossible anmutet: ins All fliegen und auf der Internationalen Raumstation einen Actionfilm drehen, mit freundlicher Unterstützung der NASA und des privaten Raumfahrtunternehmens von Elon Musk, SpaceX. Doug Liman, seinen Regisseur von Edge of Tomorrow und Barry Seal - Only in America, will Cruise mitnehmen, und ein Studio ist auch in Sicht.

Universal Pictures würde gern an diesem historischen Ereignis teilhaben und steht deshalb in Verhandlungen für das ambitionierte Projekt. Billig wird es freilich nicht: Das Produktionsbudget wird - im optimistischsten Fall! - auf 200 Mio. $ geschätzt. Cruise selbst könnte Insidern zufolge als Hauptdarsteller und Produzent zwischen 30 und 60 Mio. $ einstreichen, was angemessen klingt, da er sich - man kann es gar nicht oft genug erwähnen - in den Weltraum schießen lässt.

Allerdings muss er vorher noch Mission: Impossible 7 und Mission: Impossible 8 drehen und sich sorgfältig auf seine Astronauten-Karriere vorbereiten, was nicht von heute auf morgen geht. Der 58-jährige Cruise könnte also weit über 60 sein, wenn er endlich hoch zur ISS jettet. Auch soll der Film noch kein Drehbuch haben, aber dafür ist ja noch Zeit.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Action, #Weltraum, #TomCruise
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema