AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Edge of Tomorrow gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Edge of Tomorrow (2014)

Ein Film von Doug Liman mit Tom Cruise und Emily Blunt

Kinostart: 29. Mai 2014113 Min.FSK12Science Fiction, Action, Abenteuer
Meine Wertung
Ø MJ-User (31)
Mein Filmtagebuch
Alle 7 Trailer

Edge of Tomorrow Inhalt

Die Geschichte spielt in der nahen Zukunft, in der eine schwarmartige Alienrasse, genannt Mimics, ständig die Erde angreift. Gewaltige Städte werden zerstört und Millionen Menschen fallen dem Krieg zum Opfer. Keine Armee der Welt kann etwas gegen die Geschwindigkeit und Brutalität der Aliens und ihre telepathisch befähigten Anführer ausrichten. Doch nun haben sich die Armeen der Welt zu einer letzten gemeinsamen Offensive entschlossen, eine zweite Chance wird es nicht geben.

Lt. Col. Bill Cage (Cruise) ist ein Offizier, der nie in seinem Leben in einem Kampfeinsatz war, als er unehrenvoll degradiert und in diese Selbstmordmission geschickt wird. Cage wird innerhalb Minuten getötet, schafft es aber, einen Alpha mit in den Tod zu reißen. Daraufhin erwacht er am Morgen des Horrortages erneut, nur um wieder in die Schlacht geschickt zu werden...und wieder zu sterben. Der direkte physische Kontakt mit den Aliens schleuderte Cage in eine Zeitschleife, verdammt, den Kampf immer und immer wieder zu durchleben.

Doch mit jedem Durchlauf den Cage mitmacht, wird er stärker, cleverer und schafft es, die Mimics immer effektiver zu bekämpfen, zusammen mit der Special Forces-Kämpferin Rita Vrataski (Emily Blunt), die den Mimics mehr Schaden zufügt, als jeder sonst auf der Erde. Jeder neue Kampf ist eine neue Chance, den Schlüssel zur Vernichtung der Aliens zu finden und so die Erde zu retten...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Edge of Tomorrow und wer spielt mit?

OV-Titel
Edge of Tomorrow
Format
2D/3D
Box Office
370,54 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Edge of Tomorrow gehört ebenfalls Edge of Tomorrow 2.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
03.04.2022 23:30 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.988 | Reviews: 7 | Hüte: 83

"Ist kein Insider mehr, aber dass der hier nie ein Kino gesehen hat ist einfach unfassbar..."

Wie? Der lief doch im Kino! Ich war selbst drin. Oder was meinst du genau?

Ah, da sind mir zwei Filme durcheinander geraten und ich wollte auf einen anderen Punkt hinaus. Hab wohl an Lucky Number Slevin gedacht, weil der ebenso wie Edge of Tomorrow auf dem Heimkinomarkt erst zum Hit geworden ist - ersterer lief allerdings nie im Kino, während letzterer bei einem Gesamtbudget von fast 300 Mio nur knapp drüber eingespielt hat und damit ein ziemlich teurer Flop war, der sich aber eben aufgrund der überwältigenden Verkaufszahlen im Heimkinomarkt und gleichzeitig sehr guter Kritiken doch noch rehabilitieren konnte.

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.04.2022 22:14 Uhr | Editiert am 03.04.2022 - 22:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.870 | Reviews: 72 | Hüte: 513

Heute bereits zum fünften Mal "Edge of Tomorrow" gesehen. Das ist für mich einer dieser besonderen Filme und einer der besten mit Tom Cruise.

Die Story selbst hat das Rad 2014 zwar nicht neu erfunden, denn sowohl das "täglich grüßt das Murmeltier"-Prinzip als auch das Thema Alieninvasion sind nicht mehr neu gewesen. Die Umsetzung, Präsentation und Erzählstruktur jedoch sind einfach ganz große klasse. Das Tempo ist hoch, es wird nie langweilig und es passiert ständig etwas. Und trotz der Wiederholungen des Tages habe ich nie das Gefühl, dass es ermüdet, weil von jedem Tag immer wieder völlig neue Szenen gezeigt werden und echte 1:1-Wiederholungen nur selten gezeigt werden. Die Abwechslung ist auf sehr hohem Niveau.

Tom Cruise und Emily Blunt sind ein unglaublich tolles Leinwandpaar. Tom Cruise macht hier eine echt gut gespielte Entwicklung vom Feigling und Deserteur zum Kriegshelden durch. Und was mir auch sehr gut gefällt: Der Film kommt ohne eine Sex-Szene aus, was ja heutzutage eine echte Seltenheit ist. Toll, dass das Studio und Doug Liman sich das getraut haben.

Tontechnisch ist der Film (Blu-Ray) auf sehr hohem Niveau. Die Räumlichkeit ist klasse und die Klangkulisse wuchtig und klar definiert. Auch die Tieftöne sind richtig stark und gehen sehr tief.

Visuell ist der Film auch toll in Szene gesetzt worden. Hier und da könnten die Schnitte etwas langsamer sein und manchmal würde eine etwas entferntere Kameraeinstellung dem Film gut tun, doch das ist Kritik auf hohem Niveau, denn optisch macht der Film dennoch viel her.

Auch der Soundtrack gefällt mir sehr gut. Die epische Sci-Fi-Schlachtmusik ist einfach toll.

Und das Ende des Films ist einfach super!

Was eine Fortsetzung angeht, so würde ich diese wirklich verdammt gerne sehen. Allerding hätte ich auch Angst davor, dass man das tolle Ende damit zunichte machen könnte und dass die Fortsetzung die Genialität und Qualität des ersten Teils vielleicht nicht erreichen könnte. Somit wäre ich auch zufrieden, wenn man es einfach bei dem einen Film belässt. Aber Emily Blunt und Tom Cruis nochmal zusammen zu sehen, hätte auch stark was für sich. Leider jedoch hörte ich kürzlich davon, dass Warner Brothers in all seiner "Weisheit" nun eine Serie plant, und zwar ohne Blunt und Cruise. Wenn das passieren sollte, würde das Studio wieder einmal beweisen, wie doof, dumm udn dämlich sie sind. Einfach nur ein Saftladen, was Entscheidungen angeht. Sorry, das musste einfach raus.

Für mich jedenfalls ist "Edge of Tomorrow" ein herausragender Film, der mir mit jeder Sichtung sogar noch besser gefällt. Ich bin echt froh, den Film damals im Kino erlebt zu haben. Repeat and repeat and repeat and repeat...

10/10 Punkte - Hoher Wiederschauwert

PS: @ CINEAST

Habe gar nicht mitbekommen, dass du den auch kürzlich erst gesehen hast. Hut für deine Ausführungen!

"Ist kein Insider mehr, aber dass der hier nie ein Kino gesehen hat ist einfach unfassbar..."

Wie? Der lief doch im Kino! Ich war selbst drin. Oder was meinst du genau?

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
24.03.2022 22:28 Uhr | Editiert am 24.03.2022 - 22:41 Uhr
1
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.988 | Reviews: 7 | Hüte: 83

Ich habe mir den Film am 24. März 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Dritt- oder Viertsichtung!

Dieser Streifen steht sinnbildlich dafür was ich mir von einem modernen Actionblockbuster erhoffe. Der hat eigene Ideen, ein stimmiges Konzept aus Storyaufbau, Kameraarbeit und markantem Soundtrack, ein glaubwürdig agierendes und harmonisierendes Hauptdarsteller-Duo, sehr gute Effektarbeit und wenn man erahnen kann, dass sie etwas nicht gut umgesetzt bekommen haben, wird es filmisch so geschickt gelöst, dass man nie diesen negativen Oha-Moment hat, wo man dank schlechter Effektarbeit aus dem Film gerissen wird.

Der Film hat Tempo, Witz, Herz, rasante aber eben auch storyrelevante Action, ansprechende Setpieces (echte Sets, echtes Feuer..etc.) und er stellt einem diese Welt vor allem glaubhaft dar. Es wird an viele Details gedacht, an die man zwar, ohne daß sie gezeigt worden waren, keine Gedanken verschwendet hätte (z.B. Akkulaufzeit Anzüge u.a.), aber durch die sich der Film einfach sehr rund anfühlt. Und das ist der Punkt, es gibt hier Logiklöcher bis zum Abwinken und man findet mit Sicherheit einige Haare in der Suppe, wenn man lange genug rührt, aber es ist absolut egal, weil der Film als Einheit so gut funktioniert, dass man gar keinen Gedanken daran verschwendet, jetzt die große Fehlerkeule zu schwingen.

Tom Cruise und Emily Blunt machen das meiner Ansicht nach großartig und ihre Dynamik untereinander ist on point, ohne in Blockbuster-übliche Klischees zu verfallen.

Der Humor ist sehr treffsicher und webt sich grundsätzlich gut in die an sich düstere Grundstimmung des Films ein. Der Film ist für mich schon ein ziemliches Actionbrett und es gibt wenig, was in der Liga an Unterhaltungsactionern in den letzten Jahrzehnten rausgekommen ist.

Ich meine, allein die enge Kamerperspektive bei sämtlichen Strandsequenzen (sie ziehen sich durch den ganzen Film, aber hier besonders auffällig), die Exosklette (bin ich ohnehin ein sucker für -> Doug Liman wie wäre es mit einer G.I.Joe -Neuauflage?), die durch den Groundhog Day- Effekt einprägsamen One-Liner, die Aliens, der Soundtrack, Paris...ich hör ja schon auf...

Okey es gab noch Fury Road und dann?

Hoher Unterhaltungswert! Hoher Wiederschauwert! (ich tauche einfach immer wieder gerne in diese Welt ein)

Klare Empfehlung!

PS: Ist kein Insider mehr, aber dass der hier nie ein Kino gesehen hat ist einfach unfassbar...

PPS: Ich will die Fortsetzung..

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.08.2019 23:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.870 | Reviews: 72 | Hüte: 513

@ FlyingKerbecs

Schön, dass er dir gefällt. Ich bin überrascht, dass du ihn jetzt zum ersten Mal gesehen hast.

Eine Fortsetzung braucht Edge of Tomorrow meiner Meinung nach auch nicht wirklich, aber darauf freuen würde ich mich trotzdem. Viel lieber wäre mir aber ein Oblivion 2. smile

Wie auch immer, ich denke nicht, dass die Fortsetzung zu Edge of Tomorrow noch das Licht der Welt erblicken wird. Dazu sind die Meldungen in den letzten Jahren viel zu sprunghaft und jedes Mal wird was anderes gesagt. Ist alles etwas konfus.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
24.08.2019 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.218 | Reviews: 48 | Hüte: 334

@CINEAST

Wie ich schon geschrieben habe, der erste Film hatte ein Happy End, mit dem ich zufrieden war. Eine Fortsetzung kann das eigentlich nur versauen, von daher hoffe ich einfach, dass es nicht so kommt...^^

Nebenbei, was meinst du mit "anstrengend"? Die regelmäßigen "Wiederholungen"?

Ja genau. Die ganze Zeit konnte ich mir nur vorstellen: Und das musste er jetzt jeden Tag durchmachen? Schon wieder? Und schon wieder?? Immer und immer wieder. Alles planen, alles merken und versuchen, es besser zu machen. Immer wieder. Wie hält er das nur aus? Ich bin vom Zusehen schon völlig fertig.^^

Und nachdem sein Blut ausgetauscht wurde hab ich die ganze Zeit gebangt, dass alles glatt läuft.

Das fand ich halt echt anstrengend.^^

Schlangen...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
24.08.2019 22:46 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.988 | Reviews: 7 | Hüte: 83

@FlyingKerbecs

Da muss ich dir vehement widersprechen, ich hoffe doch sehr, dass die geplante Fortsetzung bald das Licht der Welt erblickt. Die gesamte Art und Weise wie dieser Film umgesetzt wurde, story- wie actiontechnisch, war zwar nicht revolutionär, aber einfach mal was neues und stach aus dem Einheitsbrei heraus. Ich würde gerne nochmal in diese Welt eintauchen, natürlich mit einem gänzlich anderen Storyverlauf. Cruise und Blunt zusammen machen aber einfach enorm viel Spaß.

Nebenbei, was meinst du mit "anstrengend"? Die regelmäßigen "Wiederholungen"?

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
24.08.2019 21:44 Uhr | Editiert am 24.08.2019 - 21:44 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.218 | Reviews: 48 | Hüte: 334

Ich habe mir den Film am 24. August 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

So, knapp 2 Jahre nachdem ich nun ausversehen mal auf die Bewertung gekommen bin, habe ich den Film nun endlich gesehen.

Er hat mir gut gefallen, auch wenn es anstrengend ist, ihn zu schauen.

Cruise war wie immer Cruise, allerdings hab ich ihm das Weichei vom Anfang nie abgekauft. Blunt war wie immer super.

Man sieht dem Film sein super hohes Budget an, die Effekte sind wirklich gut.

Auch das Ende des Films hat mir sehr gefallen, auch wenn es plötzlich kam. Ich hoffe allerdings nicht, dass eine Fortsetzung kommt, denn dieser Film hatte ja ein Happy End. smile

Meine Bewertung
Bewertung

Schlangen...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
29.08.2018 15:58 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.319 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat." beinhaltet gute Ideen. Die Action wird in diesem Streifen hoch gehalten und der Film ist spannend erzählt worden. Leider ist die Story etwas Mager ausgefallen und er hat vergessen, ein paar Fragen schlüssig zu beantworten. Ab und zu kann er überraschen und springt gut in der Zeit voran und der Zuschauer kommt auch immer gut mit.

Die schauspielerische Arbeit ist sehr gut und man nimmt die Rollen den Schauspielern ab, aber ein klein wenig mehr Tiefgang wäre wünschenswert gewesen. Die Special Effects sind sehr gut gelungen und man hatte zu keiner Sekunde da Gefühl, dass diese am Computer entstanden sein könnten. Die Kamera zeigt immer verschiedene Blickpunkte und nimmt die einzelnen Szenen sehr interessant auf. Die Musik ist spannend gehalten. aber so, dass diese nicht schon vorher spoilert, was passiert. Sie passt sehr gut zu den einzelnen Szenen.

Wer auf pure Action steht, mit wenig Story, dann kann ich Ihnen "Edge of Tomorrow - Live. Die. Repeat." empfehlen.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
04.09.2017 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.218 | Reviews: 48 | Hüte: 334

@Luhp

Danke, allerdings wollte ich den Film gar nicht bewerten sondern nur die Kritik bzw. die Kommentare lesen.^^ Als ich runterscrollen wollte, bin ich aber auf die Bewertung gekommen...dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als den Film zu sehen um ihm eine richtige Bewertung geben zu können...

Schlangen...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.09.2017 20:31 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 16.013 | Reviews: 171 | Hüte: 567

@FlyingKerbecs

Den Kommentar selbst kannst du zwar nicht löschen, aber die Bewertung kannst du sehr wohl ändern. Die Seite neuladen und dann noch einmal auf die Sterne klicken wink

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
03.09.2017 20:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.218 | Reviews: 48 | Hüte: 334

Bin nur aus Versehen darauf gekommen, könnte man das wieder löschen bitte @Moviejones?

Meine Bewertung
Bewertung

Schlangen...warum ausgerechnet müssen es Schlangen sein?

Avatar
Nuridin : : Moviejones-Fan
13.06.2014 01:45 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 370 | Reviews: 32 | Hüte: 3
Tom Cruise einer seine coolsten Filme auf jedenfall anschauen!
Avatar
Kimbo241188 : : Moviejones-Fan
03.06.2014 23:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 31 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Habe mir denn Film gerade im Kino angeschaut.Ich bin total überrascht,dass Tom Cruise es immer mehr schafft eine so tolle Leistung auf die Kino Leinwand zu Zaubern.Dieser Film ist einfach nur Genial.Cruise hat wieder bewiesen,dass er nur ein Cockpit braucht um ein Film zu tragen ;)
Spaß bei Seite.Ich dachte wirklich nicht das jetzt noch nach Jack Reacher ein besserer Film mit Tom kommen könnte.Aber die Vorschau und das,was ich über denn Film im Voraus gelesen habe,hat mich nicht enttäuscht.Jeder der einer Action/Sci-Fi Story nicht abgeneigt ist,sollte sich diesen Film anschauen.Und jeder andere sollte es auch tun.10/10 Punkte.
Forum Neues Thema
AnzeigeY