Anzeige
Anzeige
Anzeige
"Batgirl"-Cast wächst - mit Sidekick?

Wieder Batman: Michael Keaton auch bei "Batgirl" dabei, weitere Neuzugänge (Update)

Wieder Batman: Michael Keaton auch bei "Batgirl" dabei, weitere Neuzugänge (Update)
14 Kommentare - Do, 13.01.2022 von N. Sälzle
Wieder konnte "Batgirl" einen namhaften Darsteller verpflichten - und der scheint allmählich Gefallen an der Rückkehr seiner Comic-Charaktere gefunden zu haben. Weiterer Star-Zuwachs sorgt für Spekulationen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Wieder Batman: Michael Keaton auch bei "Batgirl" dabei, weitere Neuzugänge

++ Update vom 13.01.2022: Der Cast wächst weiter von Batgirl, neu an Bord sind nun gleich drei weitere Stars: Ethan Kai (London Kills), Corey Johnson (Hellboy) und Rebecca Front (The Thick of It). Zwar werden ihre Rollen noch unter Verschluss gehalten, doch es wird schon wild spekuliert:

Kais Beteiligung führte zu neuem Futter für die Gerüchteküche, munkelt man doch nun, er könnte Dick Grayson aka Robin verkörpern! Dass Batmans Sidekick mit dabei sein könnte, wird schon länger vermutet, aufgrund verräterischer Setbilder:

++ 23.12.2021: Scheinbar hat Michael Keaton seine Rückkehr zu den DC-Filmen so großen Spaß gemacht, dass er nun gar nicht mehr genug davon bekommen kann. Der Darsteller, dessen Rückkehr als Bruce Wayne / Batman für The Flash schon vor Monaten bestätigt wurde, mischt nun auch bei Batgirl mit.

Auch bei dem für HBO Max vorgesehenen Superhelden-Film wird Keaton als Bruce Wayne / Batman in der Castliste geführt. Es wird sich zeigen, wie sich sein Auftritt in das Projekt einfügt.

Im Mittelpunkt von Batgirl steht Leslie Grace als Barbara Gordon, die Tochter von Commissioner James Gordon. Letzterer wird erneut von J.K. Simmons gespielt. Bislang hüllt man sich zu Batgirl weitestgehend in Schweigen. Details zur Handlung liegen nicht vor. Auch die Castliste darf gerne noch anwachsen, wenngleich sie für manch einen mit Keatons Verpflichtung gewiss noch interessanter wurde.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.01.2022 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.875 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Hmm wenn ich das Bild mit Batman und Robin sehe, bekomme ich irgendwie Sony Morbius Vibes^^
Batgirl spielt wohl in einer Kontinuität mit den bisherigen DCEU-Filmen, da ja J.K.Simmons als Commissioner Gordon mitspielt. Ich vermute der Film spielt nach The Flash, da Keaton Batman spielt und nicht Affleck. Auf dem Bild sehen wir aber bereits den Keaton Batman mit Robin - dies gab es in den Burton-Filmen ja so nie. Haben wir es hier mit einem Bild zu tun, welches somit im 89-Burton-Universum spielt?

Ähnlich wie bei Morbius freue ich mich bei The Flash und Batwoman mehr auf die Beantwortung meiner Fragen um Batman als um den eigentlichen Hauptdarsteller^^

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
28.12.2021 13:53 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 202 | Reviews: 3 | Hüte: 25

@Shred

Aber was du gerade beschreibst ist doch ein Plan...

Natürlich kann man bei den anderen Filmen auch einen Plan erkennen. Die Spinoffs auf z.B. HBO MAX zeugen ja von einen Plan und das man eine klare Richtung einschlagen möchte.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
28.12.2021 09:58 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.855 | Reviews: 0 | Hüte: 64

@ferdyf
Batman of the future würd ich feiern. Ich hätte mir früher immer Jensen Ackles als Terry vorstellen können, aber der dürfte mittlerweile zu alt dafür sein bzw aussehen.

Meine zweite Wahl wäre dann Timothee Chalamet (Dune). Gibt bereits FanArts dazu und die würden gar nicht mal so schlecht aussehen.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
28.12.2021 09:46 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.482 | Reviews: 14 | Hüte: 83

@filmfanfb

ehrlich, ich sehe keinen Plan dahinter ausser das man,was Franchises heute anbelangt, in erster Linie Fanservice liefern und Nostalgie wecken will. Klar freue ich mich auch Keaton wiederzusehen und er ist der Grund warum ich Flash schauen will, aber das ist ja der Haken an der Sache. Die meisten werden ins Kino rennen wegen dem Nostalgie Gefühl und nicht weil man scharf auf einen Flash Film ist. Warner ist dies wohl auch klar, also versucht man jetzt mit Keaton weiterhin die Leute abzuholen. Nach wie vor sehe ich die aktuellen DC Projekte als Schüsse ins Dunkle und man hofft etwas zu treffen.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
24.12.2021 02:09 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 202 | Reviews: 3 | Hüte: 25

@jerichocane

Warum muss Gordon dann zwingend ein Latino sein? Babaras Mutter könnte auch einfach eine Latina sein

Es ist auch nicht wirklich schwer zu verstehen. Robert Pattinsons Batman gehört nicht zum Mutliversum und steht komplett für sich allein. In den Flash werden also die DCEU und die 89er Batman-Welt irgendwie miteinander vermischt. Ich glaube nicht, dass normale Kinogänger, damit überfördert werden, zumal ja beide als Batman bekannt sind.

@ProfessorX

Ich finde Michael Keaton könnte auch locker als Mitte 50 durchgehen. Er ist superfit für sein Alter. Außerdem war die Grundidee im DCEU ja auch schon, dass Batman schon sehr geältert ist und schon Jahrzehnte im EInsatz ist. Ich liebe Ben Affleck, aber für die Idee war er mir fast noch zu jung. Ich persönlich hätte ich sehr schade gefunden, wenn man ihn einfach nur für einen Film zurückholen würde. Das hätte für mich keinen Sinn gemacht.

@Shred

Ich finde DC wirkt gerade nicht ziellos, wenn man die ganzen Produktionen anzieht und auch wie sie miteinander verknüpft werden sollen. Außerdem finde ich hier "nur" falsch. Keaton ist für viele der Batman und das Mutliversum macht es möglich. Ich finde auch die Idee von zwei Batman in einen Film nicht wirklich verwirrend. AUßerdem hatte Keaton keinen würdigen Abschluss und bei ihn sind noch spannende Fragen offen.

Avatar
ferdyf : : Alienator
24.12.2021 00:17 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.485 | Reviews: 6 | Hüte: 88

Also im Grunde eine geile News.

Batman of the Future ist oder wäre unglaublich stark, aber ich halte es für unwahrscheinlich. Hoffen wir, dass ich mich irre

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
23.12.2021 22:21 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.361 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Ich frag mich ob Barbara Gordon nun die Pflegetochter vom Commissioner Gordon ist, oder warum hat man als Comissioner Gordon nicht einen Latino Darsteller genommen, wie z.B: Javier Badem?

So wirkt für mich die Castingwahl irgend wie gezwungen. man nimmt einen weißen Gordon, aber um der BLM Comunity gerecht zu werden, wählr man eine Südamerikanerin als Barbara Gordon.

Javier Badem und Leslie Grace als Vater / Tochter Gordon hätte ich passend gefunden, so finde ich die Wahl schon, naja. Bin mal gespannt wie das erklärt wird, vlt. hat Gordon ja eine südamerikanische Frau.

Aber zurück zum Topic. Ich finde es auf einer Seite toll das Keaton als Batman auftreten kann zum anderen wirkt es irgend wie konfus bei DC wir haben Affleck, Pattison und nun noch Keaton als Batman. Ja,Ja ich weißes sind Multiversen, aber für nicht so invollvierte Kinogänger wirkt das alles doch verwirrend und konfus.

Aber warten wir mal ab. Aber ist es nicht irritierend für Kinogänger, wenn sie keine Comic Fans sind und nicht regelmäßig News zu DC lesen, wenn nächsten Mai ein Batman Film ohne Affleck kommt und dann ggf. ein halbes Jahr später ein Batgirl Film mit einem anderen Batman und Battfleck ist stillschweigend weg? Gut vlt. wird das alles dann Ende nächsten Jahres in FLASH aufgeklärt, jedoch erst nachdem die Leute schon verwirrt oder abgeschreckt wurden.

Also so eine richtige strukturierte Planung wie bei Marvel sehe ich hier bei DC gerade nicht

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
23.12.2021 18:53 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 610 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Oh je... Ich liebe seinen Batman und mir wäre ein epischer Auftritt von ihm lieber, als ihn jetzt überall reinzustecken und so irgendwie das Geheimnisvolle zu nehmen.

Aber Keaton war scheinbar wieder so heiß darauf Batman zu spielen, dass ich ihn da natürlich auch nachvollziehen kann. Trotzdem schade. Denn ich bin mir sicher, die Filme werden nicht den Gothik Burton Style haben, mit dem ich diesen Batman verbinde.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
23.12.2021 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.100 | Reviews: 146 | Hüte: 437

Wenn Michael Keaton schon gefallen an Batman hat, dann könnte man doch mal eine Batman of the Future Realadaption angehen. Eine Cyberpunk Zukunft und ein alter Bruce Wayne als Mentor.

Alternativ aber gerne einen abschließenden Tim Burton Batman mit Michael Keaton, Billy Dee Williams und Michelle Pfeiffer.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
23.12.2021 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 852 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Er darf gerne in einer Batman Beyond Verfilmung Bruce spielen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.12.2021 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.034 | Reviews: 13 | Hüte: 365

Flash Zeitreise, stellt alles in Kopf.

Bild
Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
23.12.2021 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 690 | Reviews: 224 | Hüte: 24

Ist irgendwie irritierend, wenn es um die Rolle von Batman im DCEU geht. Wie soll Keaton denn in zukünftige Filme passen, weil (bei allem nötigen Respekt), der große Actionheld wird er mit seinen 70 Jahren ja wohl kaum noch sein.

Ich gehe stark davon aus, daß er ne reine Mentorenfigur im zukünftigen DCEU übernimmt und das wäre eigentlich ziemlich schade.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
23.12.2021 11:53 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.482 | Reviews: 14 | Hüte: 83

@Duck-Anch-Amun

diese Befürchtung habe ich leider auch. Blöd das durch solche Casting Meldungen quasi Filme vorweg schon gespoilert werden. Ein ziemlich verwirrender Plan, aber da Affleck ja selbst angedeutet hat das er an Franchise Produktionen nicht mehr beteiligt sein möchte und Warner auf sein bröckelndes, ziellos umher wanderndes DCEU nicht verzichten will und wohl dringend einen Batman hierfür braucht, bleibt wohl nur Keaton als Lösung.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.12.2021 11:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.875 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Da hab ich es in der The Flash-News noch als Gerücht abgetan, nun scheint es schon bestätigt^^ Wie schon dort geschrieben - Flashs Zeitreise wird also wie bereits vermutet dafür sorgen, dass Battfleck aus dem DCEU gestrichen wird und stattdessen der 89er seinen Platz einnimmt.

Forum Neues Thema
AnzeigeN