Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Kann man ja mal machen

Will Ferrell fleißig: "Eurovision"-Regie, FIFA-Skandal, "No Glory" (Update)

Will Ferrell fleißig: "Eurovision"-Regie, FIFA-Skandal, "No Glory" (Update)
0 Kommentare - Fr, 08.03.2019 von R. Lukas
Spaßvogel Will Ferrell als korrupter Fußballfunktionär in einem HBO-Film, warum eigentlich nicht? Er trägt auch dazu bei, dass Kumail Nanjiani in einer anderen wahren Geschichte kein Ruhm zuteil wird.

++ Update vom 08.03.2019: Und schon wieder Will Ferrell! Die Netflix-Komödie Eurovision, die sich natürlich um den Eurovision Song Contest dreht, vereint ihn wieder mit Die Hochzeits-Crasher-Regisseur David Dobkin (Ferrell hatte in dem Film einen Cameo-Auftritt). Ferrell führt sie als Hauptdarsteller an, schreibt sie mit Andrew Steele (Casa de mi Padre) und produziert sie auch mit.

++ News vom 04.03.2019: Mit Houses of Deceit stand vor einigen Jahren schon mal ein Film über den FIFA-Korruptionsskandal im Raum, der es jedoch nie zur Umsetzung geschafft hat. Jetzt nimmt sich HBO Films dieses Themas an und lässt Leslye Headland (Sleeping with Other People) Regie führen. Zunächst soll sie das frühere Skript von Robert Siegel (The Wrestler) überarbeiten, basierend auf dem Buch "American Huckster: How Chuck Blazer Got Rich from-and Sold Out-the Most Powerful Cabal in World Sports" von Mary Pagenfuss und Teri Thompson.

Jenen Chuck Blazer, einen ehemaligen US-amerikanischen Fußballfunktionär, soll niemand anders als Will Ferrell verkörpern. Blazer mauschelte sich bis an die Spitze des Weltfußballverbandes durch und kassierte zusammen mit anderen FIFA-Offiziellen Schmiergelder aus Marokko und Südafrika, als es um die Vergabe der Weltmeisterschaften 1998 und 2010 ging. Zwar half Blazer maßgeblich mit, den Sport in den USA populärer zu machen, er fiel aber auch dadurch auf, dass er hohe Prozentsätze von Sponsoren- und TV-Geldern für sich selbst und sein Luxusleben abzwackte (daher sein Spitzname "Mister 10 Prozent"), während er seine Kollegen fürs FBI bespitzelte.

Nur als Produzent fungiert Ferrell bei der kommenden Actionkomödie No Glory, ebenso wie Adam McKay (Vice - Der zweite Mann). Kumail Nanjiani schlüpft in die Hauptrolle, und Sam Bain (Corporate Animals) steuert das Drehbuch bei, das sich auf die wahren Erlebnisse und Schilderungen des einstigen National-Security-Agenten Scott Shephard stützt. Beschrieben wird das Ganze folgendermaßen: "Der wilde Patriotismus und weltweite Unfug eines Amerikaners der ersten Generation im geheimen Dienst einer dankbaren und größtenteils ahnungslosen Nation".

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Netflix, #Action, #Agenten
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?