Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Big Little Lies

News Details Reviews Trailer Galerie
Anschuldigungen nicht zutreffend?

Zoff um Kontrolle bei "Big Little Lies" S2? HBO bezieht Stellung

Zoff um Kontrolle bei "Big Little Lies" S2? HBO bezieht Stellung
0 Kommentare - Mo, 15.07.2019 von N. Sälzle
Wurde der Regisseurin von "Big Little Lies" Staffel 2 die Kontrolle über das Endprodukt enzogen? HBO äußert sich zu den Anschuldigungen.
Zoff um Kontrolle bei "Big Little Lies" S2? HBO bezieht Stellung

Was ist dran an den Berichten zum Zoff hinter den Kulissen von Big Little Lies? In einem Artikel berichtete IndieWire, dass es hinter den Kulissen der erfolgreichen Serie zu einem wahren Zerwürfnis kam.

Ohne eine Quelle zu nennen, berichtete das Online-Blatt, dass Andrea Arnold, die bei der gesamten zweiten Staffel von Big Little Lies Regie führte, bei finalen Entscheidungen zu Big Little Lies Staffel 2 außen vorgelassen wurde und man ihr somit die Kontrolle über das Endprodukt entzogen habe. Deshalb sehe die zweite Staffel beinahe identisch aus wie die erste Staffel, die 2017 über die Bildschirme flimmerte und von Jean-Marc Vallée auf dem Regieposten inszeniert wurde.

Kurz darauf bezog HBO Stellung zu den Anschuldigungen, man hätte Arnold die finale Kontrolle über Big Little Lies Staffel 2 entzogen und diese an Vallée und Showrunner David E. Kelley übergeben. Man sei bei HBO und unter den Produzenten sehr stolz auf die Arbeit von Arnold. Wie bei jeder TV-Serie üblich, würden die Executive Producer gemeinsam an einer Serie arbeiten und man denke, dass das Endprodukt für sich spreche.

Tatsächlich ist es nichts Neues, dass die finalen Entscheidungen - insbesondere bei hochkarätigen Serien - am Ende von den Executive Producern getroffen werden und ein Regisseur, selbst wenn er sich für eine gesamte Staffel verantwortlich zeigte, seine Arbeit erst mal diesen vorlegen muss, ehe das Material dem Publikum gezeigt wird. Dies hat also nichts damit zu tun, dass einem Regisseur oder einer Regisseurin die Kontrolle über das Projekt über das übliche Maß hinaus entzogen wird, wie im Artikel von IndieWire zunächst dargestellt. Ob wir je erfahren werden, was sich tatsächlich abgespielt hat, wird allerdings die Zukunft zeigen müssen.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Drama
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?