Anzeige
Anzeige
Anzeige
Eine Seefahrt, die ist lustig...?!
Auf welchem Platz liegt 20.000 Meilen unter dem Meer?

Eine Seefahrt, die ist lustig...?!

Eine Liste von MD02GEIST mit 18 Filmen (Letztes Update: 01.09.16)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

Ich liebe den Weltraum, aber das Meer als sein planetares Pendant ist ebenfalls ein Genuss. Kommt mit mir auf eine wilde Fahrt durch die Meere und Ozeane. Ob auf der Wasseroberfläche oder bis in unerforschte Tiefen.

Meine persönliche Top-Liste des Wässrigen!

Leider hat MJ folgende Titel nicht in seinem Verzeichnis, daher werden diese hier nur nach Erscheinen aufgeführt:

1940: Seahawk = Der Herr der Sieben Meere
1951: Captain Horatio Hornblower = Des Königs Admiral
1961-1968: Voyage to the bottom of the Sea = Unternehmen Feuergürtel Film + TV-Serien-Fassung: Die SeaView - In geheimer Mission
1968: Mighty Jack
1969: Nihonkai daikaisen = Die große Schlacht im Japanischen Meer = Port Arthur - Die Schlacht im chinesischen Meer.
1975: Tokyo wan enjo = Brand in der Bucht von Tokyo = Terrorfahrt ins Ungewisse

Moby Dick
#1
Filmstart: 17.10.1956
Die beste Verfilmung von Melville’s Roman ist zugleich für mich auch die beste Geschichte, wenn es um das Thema Mensch und Meer geht.

Steht stellvertretend für die anderen Verfilmungen, doch die Qualität dieser Version hat bisher keine andere je erreicht.

Der Roman wurde zwar vor dieser Fassung 2x Mal verfilmt, doch zum ersten Mal wurde die Essenz richtig adaptiert.

Die Produktion war für ihre Zeit enormst aufwendig, Peck mochte seine Rolle nicht, das Budget und die Drehzeit wurden massivst überzogen, der Film zu Anfangs verrissen.

Aber dennoch mit den Jahren erkannte man den Wert. Seltsamerweise geschah dasselbe mit dem Roman, als er 1851 erschien.

MOBY DICK ist mein persönliches Lieblingsbuch.
20.000 Meilen unter dem Meer
#2
Filmstart: 07.01.1966
Ebenfalls wie bei MOBY DICK, die beste Verfilmung des Romans von Jules Verne. Alle anderen Verfilmungen danach gehen unter - leider.

Die davor gehenden, das ist ein Kapitel für sich. Wurde zur gleichen Zeit wie MOBY DICK gedreht. Und wie jeder weiß, Godzilla wie Die Sieben Samurai entstanden ja auch 1954.
U 2000 - Tauchfahrt des Grauens
#3
Filmstart: k.A.
Ein Kaiju-Film, der zu Toho’s Godzilla-Kosmos zählt, der auf Platz 3 landet? Geist, bist du von allen Sinnen verlassen?

Nein, der Film UNTERWASSER-KAMPFSCHIFF basierend auf den Romanen von Shunro Oshikawa, erschienen Anfangs des 20. Jahrhunderts, ist ein absoluter Top-Film, aber hier muss ich einfach einen Platz belegen.

Normalerweise müsste er außer Konkurrenz laufen, aber ich entschied mich ihn in diese Liste einzupflegen. Er ist einfach wunderbar.

Story, Charaktere, Musik, Schauspieler, Effekte - alles in den höchsten Höhen. Einer der absolut besten; japanischen Kaiju Eiga von allen.

Obwohl Godzilla in dieser Produktion nicht auftaucht, so ist es hier zum 1. Mal sein Kaiju-Gegner/ Kollege Manda.
Samson & Sally
#4
Filmstart: 21.08.1986
Der dänische Animations-Film, den viele als eine Bambi-Variante mit Pottwalen sehen ist einfach nur ein Film, den man ohne Herz nicht genießen kann.

Der Film ist wahrlich ernst, düster und apokalyptisch.
Auch wenn die Zeichnungen sehr cartoon-ish sind, der Film und seine Handlung sind es nicht.
Hebt die Titanic
#5
Filmstart: k.A.
Dieser Film kann unter heutigen Maßstäben als Science-Fiction/ Alternativ-Welt-Kalter-Krieg-Thriller gesehen werden.

Er wagte unmögliches und er gewann dennoch, trotz vernichtender Kritik und ausbleibenden Erfolg, mein Herz.

Für mich DIE Titanic-Verfilmung, weil sie keine Geschichts-Verfilmung ist. Der Film selber ist spannend und perfekt umgesetzt.

Was mich an diesem Film reizt ist die damals noch herrschende Kraft, dass es nichts unmögliches gibt. Weder technisch noch geistig. Danke Cussler.

Davon kann sich jeder heutzutage inspireren lassen. Mann, wie ich diese Aufbruchsstimmung vermisse...

Sie scheint wie die echte Titanic auf ewig versunken und unrettbar...
Die Bounty
#6
Filmstart: 10.05.1985
Neben der Fassung von 1935 mit Charles Laughton und Clark Gable, die für mich beste Adaptation der so wichtigen Meuterei. Nach heutigen Erkenntnissen sogar die Verfilmung, die dem realen Ereignis am nächsten kommt.

Die Musik von Vangelis ist einfach nur top.

Die anderen Verfilmungen haben auch ihre Stärken, aber für mich sind 1935 1984 einfach nur genial.

Doch warum die 1984er Fassung in der BRD zensiert ist, dass frage ich mich bis heute.
Horizont erweitern
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.09.2016 20:29 Uhr | Editiert am 06.09.2016 - 20:48 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.573 | Reviews: 161 | Hüte: 521

Gestern habe ich mir Meuterei auf der Bounty von 1935 angesehen.
Ein guter Abenteuerfilm mit tollen Schauspielern, der heutzutage zwar nicht mehr ganz so spannend ist wie wohl damals, aber auf jeden Fall zu unterhalten weiß. Der Film beweist, dass man Seefahrten- und katastrophen vor 80 Jahren auch ohne die heutigen technischen Möglichkeiten atmosphärisch und glaubhaft darstellen kann.

Schade fand ich, dass man manche Kapitel der Bounty-Reise rausgeschnitten hat, um den Fokus mehr auf das Freiheitsmotiv und den Konflikt zwischen Bligh und Christian zu legen. So werden die Meuterer in einem sehr weißen Licht gezeigt, obwohl dies nicht wirklich der Wahrheit entspricht. Freiheit wollten sie, aber nur für die Engländer. Die Tahitianer haben sie auf Pitcairn weiterhin wie Sklaven behandelt.

Wenn du dich für weitere See-bezogene Überlebensgeschichten interessierst, kann ich dir den gescheiterten Versuch Ernest Shackletons, die Antarktis zu durchqueren, ans Herz legen. Das Expeditionsschiff fror im Packeis ein, die Mannschaft musste mehrere Monate auf dem Eis überleben. Nachdem das Schiff zerbrach und das Eis schmolz, konnte sich die Mannschaft mit Booten auf Elephant Island retten, von dort aus vollbrachte Shackleton die Meisterleistung, in einem Boot das 800 Meilen entfernte South Georgia zu erreichen. Mein Mitglied der Expedition kam zu Tode. Ein Mitglied dokumentierte die Reise per Fotoapparat und Filmkamera und schnitt daraus einen Film zusammen.

  • als Buch: "Die Endurance: Shackletons legendäre Expedition in die Antarktis"
  • als Film: "South: Sir Ernest Shackleton´s Glorious Epic of the Antartic"

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
05.09.2016 05:05 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ HJ

meiden? Nun, ich will nicht um den heißen Brei herumreden. Trotz das wahrlich geniale Comicverfilmungen gibt und ich ja auch aufgeschlossen bin, so ist die Masse an Superhelden-Filmen derart angewachsen, dass es für mich keinerlei Reiz mehr ausmacht.

Nach Iron Man 2, war für mich einfach die Luft raus.

Ich sage ja nicht, dass sie mich unterhalten würden, aber ich habe momentan das Gefühl jeden Monat kämen 6 neue Filme heraus. Mir fehlt der Reiz des Wahrlich Besonderen.

Auch wenn Aquaman bestimmt visuell und inhaltlich gut sein wird, so bleibt dieses Gefühl bei mir echt haften wie eine Klette.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
04.09.2016 20:53 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ MD02GEIST

Und für den Empires Trailer, den ich gar nicht kannte - einen neuen Hut.

Danke für die neue Taucherglocke. ;-D

Tja schade das du den Trailer noch nicht kanntest und ich habe da eine Vermutung warum.^^

Wegen Aquaman. Da kann ich leider nicht mitreden - sorry.

Meidest du zufällig Superheldenfilme? Kann das sein? Nun da wirst du aber bei Aquaman in Sachen Unterwasser Fantasywelt gewaltig etwas verpassen, denn das wird im Prinzip fast so ausarten wie der Empires of the Deep Trailer, wenn die Meeresarmeen die Landbewohner angreifen aus Rache wegen Atombomben im Meer.

Und den Trailer z.b. kannte ich nur durch eine News zu Aquaman. Müsste 1, 2 Jahre schon her sein, als Jason Momoa erst noch ganz frisch für die Rolle im Gespräch war. Den Empires of the Deep Trailer postete damals jerichocane zum ersten mal. Ich will damit nur sagen das Aquaman auch abseits des Interesses für Comicverfilungen und Superhelden immer mal einen Blick wert sein könnte, wenn man Bock auf Unterwasser Fantasy hat. Bei Aquaman gibts das volle Programm. Uralte brutale Fischwesen, die aussehen wie der Schrecken aus dem Amazonas Wasserman und gerne mal ein paar Fischer futtern. Seepferde als Reittiere, Atlantis samt Einwohnern usw. :-D

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
04.09.2016 12:54 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ HJ

ach so meintest du das? Ich habe den Begriff Spektakel da etwas anders interpretiert! Ich dachte du meintest eine Art Unterwasser-Zirkus!

Okay damit wäre das Missverständnis ausgeräumt:

"die Erforschung von Atlantis"
Das wäre sehr gut

"Science Fiction Stadt unten im Meer"
Hier empfehle ich die CAPTAIN NEMO AND THE UNDERWATER CITY (1969). Der Film ist an sich super, ist aber nicht so gut als direkte Roman-Adaptation, sondern eher an die Ideen Vernes an sich.

Ferner gibt es CITY BENEATH THE SEA (1971).

"Viele große Fischfabelwesen."
Eine weitere gute Idee.

"Die Fische können auch ruhig mal wie ein reales Unterwassermärchen erzählt sein."Zwar keine Fische, aber bei SAMSON & SALLY ist dies der Fall. Die Perspektive geht von den Pottwalen aus. Daher empfehle ich dir diesen Film aller-wärmstens! Du wirst diesen Film wie ich lieben!

Wegen Aquaman. Da kann ich leider nicht mitreden - sorry.

Zu guter letzt: Empires of the Deep.
Boah! Cool! Nur schade, dass sich niemand an diesen Film machte. Er errinnert mich irgendwie ein bisschen an AVATAR, aber hier war es faszinierend. Falls du diesen Manga (es gibt kein Anime) kennst, nun wirst du ihn kennen. Über Go Nagai werde ich in Zukunft noch mehr sprechen.

Salacia ~Waga Hakugin no Mermaid~
サラーキア〜我が白銀のマーメイド〜

Kannst mal googlen. Und für den Empires Trailer, den ich gar nicht kannte - einen neuen Hut.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
04.09.2016 11:01 Uhr
1
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ MD02GEIST

was wäre für dich ein "richtiges" Unterwasser-Spektakel? Was müsste das für ein Film sein? Was müsste dort passieren?

Weiste das nicht? Ich denke du kennst meinen Filmgeschmack wegen Science Fiction, Fantasy usw.?

Na z.b. die Erforschung von Atlantis. Eine Art Science Fiction Stadt unten im Meer. Viele große Fischfabelwesen. Die Fische können auch ruhig mal wie ein reales Unterwassermärchen erzählt sein. Ich glaube der erste Film mit massig Potenzial in der Richtung wird der Aquaman Film sein. Dabei hatte das Potenzial vorher einen anderer Film mit der Olga Kurylenko, aber der Film wird wohl auf ewig unfertig bleiben...

https://en.wikipedia.org/wiki/Empires_of_the_Deep

Okay..., also nach erneutem Anschauen des Trailers wäre der Film vielleicht auch bischen sehr arg übertrieben gewesen.^^ Das ist kein Spektakel mehr, sondern ein Unterwasser CGI Overkill.^^ Als Videospiel geht sowas noch durch aber nicht als Film.^^ Also bleibt die Hoffnung erstmal bei Aquaman.

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
04.09.2016 06:19 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ HJ

schön, dass du auch dich meldest.

Doch was wäre für dich ein "richtiges" Unterwasser-Spektakel?

Was müsste das für ein Film sein? Was müsste dort passieren? Ich bin wahrlich neugierig!

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
04.09.2016 00:17 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

@ MD02GEIST

Schöne Wasser Themenbasierte Topliste. Platz 2 mit 20.000 Meilen unter dem Meer finde ich richtig geil in deiner Liste, dann die Plätze 10 und 11 sind meine Filmrichtung und dann eigentlich ab Platz 13 bis 18. Richtige Unterwasser Spekatelfilme fehlen mir aber bis heute und werden wohl erst noch gedreht.

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
01.09.2016 09:16 Uhr | Editiert am 02.09.2016 - 04:58 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

@ TiiN
falls du meinen Eröffnungspost gelesen hast, dort findet sich auch die japanische Produktionen Mighty Jack + Nihonkai Daikaisen.

Ich haderte alleine mit der Rangvergabe für UNTERWASSSER KAMPFSCHIFF aka U 2000. Sicher ich kenne und liebe LÄNGENGRAD NULL - GROßE MILITÄROPERATION aka U 4000 ebenfalls, dennoch dann hatte ich auch GROßER UNTERWASSER MILITÄRKRIEG aka UX Bluthund mit einfließen lassen müssen.

Für mich sind Zahlenvergaben für meine Lieblinge immer so eine Sache. Sie sind alle unterschiedliche und auch wenn meine persönliche Reihenfolge manchen Titel mehr oben, mancher mehr unten sind, so kann bietet die Möglichkeit der Topliste leider keine Möglichkeit mehrere Titel mit der gliechen Nummer zu belegen.

Das ist der Nachteil von Listen. Das ist auch der Grund warum ABYSS etwas weiter hinten steht.

@ luhp
Bitte sieh dir THE BOUNTY und THE ABYSS an. Du wirst diese Filme genießen. Deine Empfehlungen nehme ich zur Kenntnis und schaue mal rein, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Mein Geschmack ist zwar etwas anders, aber ich kann und werde es probieren.

@ Optimus13
POTC ist zwar ein Riesenfranchise, aber die Filme haben was. Sie haben mich bisher immer gut unterhalten, aber es gab auch eine große Enttäuschung. Teil 3 hätte eine Riesenschlacht zwischen den Lords der Piraten und Beckett verdient, aber herauskam "nur" ein Kampf zwischen der Black Pearl und der Flying Dutchman. Sicher es war auch gut, aber ich hatte hier was ganz anderes erwartet. Jedoch konzentriere ich mich auf die Stärken nicht auf die Schwächen, daher nur meine Ehrenerwähnung der anderen Teile.

@ Trekker
Auch deine Empfehlung von WHITE SQUALL werde ich mir mal ansehen. Warum mich dieser Film bisher nicht reizte, keine Ahnung.

Bevor ich gleich weitermache, ein Einschub. Ich habe drei Titel hinzugefügt. Warum mir diese gestern bei der Erstellung nicht einfielen - keine Ahnung.

Zu euren Fragen:
IM HERZEN DER SEE. Ich kenne ihn bisher nicht. Ich zögere noch, weil ich das Gefühl habe, der Film wäre nicht ganz rund. Ich bin hier etwas beeinflusst von den Kritiken, die ich las. Sicher davon sollte ich mich nicht leiten lassen, aber bei mir muss ich momentan jeden Cent 3 umdrehen - ist leider so - und selbst eine DVD für 10,00 € ist da schon eine Ausgabe, wo ich als Alternative mehrere Lebensmittel für kaufen könnte.

Ich komme mit meinem Geld geradeso hin, aber ich hoffe diese Phase hört bald auf. Lieber warte ich auf eine Free-TV-Ausstrahlung. Dann sehe ich den Film und kann ihn immer noch holen, wenn ich das Geld habe und er mich überzeugen sollte.

TITANIC von James Cameron. Sicher ich kenne den Film auch, aber für mich niemals ein Favorit. Er schildert zwar den Untergang, sprich das Zerbrechen des Schiffes, realitisch, aber er holte mich niemals wirklich persönlich ab. Das Liebesdrama von Jack und Rose war okay, aber ich konnte mich niemals mit Jack identifizieren. Was eigentlich komisch ist, denn wäre ich in den USA oder GB geboren, mein Vorname wäre Jack.

MEUTEREI AUF DER BOUNTY mit Brando. Trekker, ich kenne den Film auch, aber irgendwie konnte mich Brando als Christian niemals überzeugen. Handwerklich ist der Film top, aber der Funke sprang nicht wirklich über. Ich gebe aber zu es ist sehr lange her, seit ich den Film das letzte Mal sah. Vielleicht passiert ja ein Wunder. Wissen tue ich es nicht.

Erneut freue ich mich auf eure Rückmeldungen.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
31.08.2016 20:29 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

Och, doch! Im Herzen der See gehört für mich in solch eine Liste mit hinein! smile

Habe ich hier Camerons Titanic übersehen?!

Und einer meiner Favoriten White Squall! Oder der Klassiker Meuterei auf der Bounty mit Marlon Brando?!

Ansonsten top, eine schöne Liste, von denen ich mir auch einige aufschreiben muss!

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
31.08.2016 20:09 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.594 | Reviews: 2 | Hüte: 100

Interessant, mal eine Topliste, auf die ich jetzt nicht so schnell gekommen wäre smile . Freut mich, dass du Fluch der Karibik drin hast, einen meiner Lieblingsfilme. Ich finde Life of Pi ebenfalls sehr toll, auch wirklich sehenswert in 3D, es sei denn, man kann damit nichts anfangen. Ich wollte ebenfalls nach Im Herzen der See fragen, aber das hat mein Vorredner luhp92 schon erledigt. laughing

Never forget what you are. The rest of the world will not. Wear it like armor, and it can never be used to hurt you.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
31.08.2016 18:35 Uhr | Editiert am 31.08.2016 - 18:36 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.573 | Reviews: 161 | Hüte: 521

Eine interessante Liste mit Filmen, die ich zum Teil schon kenne oder von denen ich noch nie etwas gehört habe. The Bounty und The Abyss muss ich mir endlich mal (komplett) anschauen!

Für mich selbst würde wohl unerreicht Camerons Titanic auf Platz 1 stehen.

Hast du Im Herzen der See mittlerweile schon gesehen? Der Film hätte mMn qualitativ zwar nichts in einer solchen Liste zu suchen, aber mich würde deine Meinung dazu echt interessieren.

Ebenfalls interessant:

Life of Pi: Ein Junge erleidet Schiffbruch und muss zusammen mit einem Tiger, einer Hyäne, einem Zebra und einem Orang-Utan auf einem Ruderboot überleben.

Deepsea Challenge: James Cameron taucht hinab in den Marianengraben und filmt sich dabei.

Titanic: Blood and Steel: Hat zwar weniger mit der Seefahrt zu tun, aber beschäftigt sich mit dem Bau der Titanic und den daran beteiligten Leuten. Eigentlich ein Gesellschaftsdrama, aber aufgrund der Thematik vielleicht doch sehenswert für dich.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
31.08.2016 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.875 | Reviews: 141 | Hüte: 422

Eine tolle Liste zu einem auch für mich spannenden Thema smile vor allem freut es mich, dass du jeden Film auch kommentiert und begründet hast. Ein paar Sachen habe ich mir notiert und werde ich mir mal anschauen.

Ich selbst hätte Abyss viel weiter vorne platziert. Zudem wäre noch U4000 Panik unter dem Ozean in meiner Liste gewesen. Wobei der Film schon sehr speziell ist smile

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
31.08.2016 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Forum Neues Thema
Anzeige