Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Noch ein Befürworter eines Director’s Cuts

"Justice League" macht Miese: 100 Mio. $ Verlust? Director’s Cut?

"Justice League" macht Miese: 100 Mio. $ Verlust? Director’s Cut?
90 Kommentare - Mi, 29.11.2017 von R. Lukas
Aufgrund der exorbitanten Produktions- und Marketingkosten und des bislang relativ mageren Einspielergebnisses wird geschätzt, dass Warner Bros. mit "Justice League" rote Zahlen schreiben wird.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Justice League" macht Miese: 100 Mio. $ Verlust? Director’s Cut?

Update 4: Der Nächste, bitte! Auch Deadpool-Schöpfer Rob Liefeld bekundet Interesse an Zack Snyders Director`s Cut von Justice League, ob einer existiert oder nicht. Er wisse, dass er damit spät dran sei, wolle diese Version aber definitiv sehen, twittert er.

Jener VFX-Artist, den wir im letzten Update erwähnt haben, betont währenddessen noch einmal, dass es keinen Snyder-Cut geben wird. Ebenso wenig soll jemals geplant gewesen sein, Superman (Henry Cavill) in Schwarz auftreten zu lassen. Einen schwarzen Superman-Anzug habe es nie gegeben.

++++

Update 3: Ein VFX-Artist, der angeblich an Justice League mitgearbeitet hat, stellt auf Reddit klar, dass es gar keinen Director`s Cut in dem Sinne geben soll. Nur eine zusammenmontierte Schnittfassung, die Zack Snyder in Arbeit hatte, bevor er dem Projekt den Rücken kehrte, aber das sei vor neun Monaten gewesen. Seitdem habe Snyder ja nichts mehr angerührt oder beigetragen.

Dieselbe Person behauptet auch, dass für Justice League ursprünglich eine Post-Credit-Szene mit mehreren Green Lanterns vorgesehen war und auch gedreht wurde. Kilowog und Tomar-Re sollten Bruce Wayne (Ben Affleck) in seinem Seehaus besuchen, doch letztlich flog diese Szene über Bord. Ebenso wie eine, von der Stuntman Thomas Billings auf Instagram berichtet: eine Landschlacht zwischen Atlantern und Paradämonen, gefilmt in Island, als noch Snyder Regie führte.

++++

Update 2: Am langen Thanksgiving-Wochenende in den USA musste sich Justice League mit weiteren 60 Mio. $ Coco - Lebendiger als das Leben! (71 Mio. $) geschlagen geben, weltweit stehen bisher 481,3 Mio. $ zu Buche. Immer noch nicht richtig überzeugend, und wenn Warner Bros. dadurch tatsächlich so viel Geld verliert, macht das einen Director`s Cut nicht gerade wahrscheinlicher - zumal man mit Zack Snyders Fassung nicht zufrieden gewesen sein soll (deshalb wurde ja Joss Whedon zum Pimpen des Drehbuchs hinzugeholt) und diese alles andere als ein fertiges Produkt war, das man einfach mal so auf den Markt schmeißen kann.

Trotzdem lassen Snyder-Fans nichts unversucht, um ihren Director`s Cut zu bekommen. Die Petition nähert sich den 150.000 Unterschriften, allerdings hat es den unschönen Anschein, als seien vielen davon gefälscht! Filmkritiker John Campea erhielt eine E-Mail, in der ihm für seine Unterschrift gedankt wurde - nur hatte er gar nicht unterschrieben. Anderen soll es auch so ergangen sein, daher fragt sich Campea, ob die Leute wirklich so verzweifelt sind, dass sie zu solchen Mitteln greifen müssen. Demnach nutzen diese Verzweifelten jede Mailadresse, die sie kriegen können, um die Zahl der Unterschriften in die Höhe zu treiben. Miese Masche, falls es denn stimmt.

++++

Update: Der Ruf nach einem Director`s Cut von Zack Snyder wird zunehmend lauter. Mittlerweile steht die Justice League-Petition bei über 112.000 Unterschriften, und es werden immer mehr. Sogar Snyders eigener Sohn, Jett Snyder, meldet sich zu Wort und kritisiert Warner Bros. für die Einmischung von oben.

Der Film habe ihm zwar Spaß gemacht, sei aber offensichtlich nicht das, was er hätte sein können, aufgrund dieser Einmischung und der gezwungenen Comedy. Sein größter Kritikpunkt ist die zu kurze Laufzeit, da Ereignisse, die sich über einen längeren Zeitraum hinweg entfalten sollten, im Nu abgehandelt werden. Auch nicht uninteressant: Jett Snyders Vero-Post wurde von Zack Snyder, Executive Producer Wesley Coller und Set-Fotograf Clay Enos gelikt...

++++

Im Nachhinein hat es Superman dann ja doch noch aufs Justice League-Hauptplakat geschafft, jetzt, da der Film im Kino läuft und seine Rückkehr von den Toten kein Geheimnis mehr ist (falls sie es überhaupt jemals war). Happy End für ihn, aber auch für Warner Bros.? Wohl eher nicht.

Am US-Startwochenende spielte Justice League nur 94 Mio. $ ein, weniger als jeder andere DCEU-Film, und lag damit deutlich unter den prognostizierten 110 Mio. $. Berücksichtigt man noch das Produktionsbudget, das sich geschätzt auf 300 Mio. $ beläuft, und die rund 150 Mio. $, die ins Marketing geflossen sind, droht dem Studio ein herber Verlust - in Höhe von 50 bis 100 Mio. $, tippt Forbes. Nur eine frühe Schätzung, aber Fakt ist, dass Warner Bros. viel Geld und Energie in die Produktion gepumpt hat. Allein die Nachdrehs sollen um die 25 Mio. $ gekostet haben, und wer weiß, welchen Anteil Cavills digital wegretuschierter Mission: Impossible 6-Schnäuzer daran hat.

Die Zukunft des DC Extended Universe, allen voran das ambitionierte Flashpoint, hängt in hohem Maße vom Erfolg oder Misserfolg von Justice League ab, das wurde schon betont. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht. Von der Kinofassung enttäuschte Fans machen sich derweil per Online-Petition für einen längeren Director`s Cut stark, mit all den Zack Snyder-Szenen, die der Schere zum Opfer gefallen sind. Es waren ja eine ganze Menge. Über 80.000 Unterschriften wurden bereits gesammelt, eine gewisse Nachfrage ist also da. Justice League-Kameramann Fabian Wagner stimmt auch dafür: Diese Version sei noch kürzer gewesen, als er erwartet hatte. Deshalb hofft er, dass wir einen Director`s Cut zu sehen bekommen werden, der uns all das gibt, was zwar gedreht, aber nicht genutzt wurde. An Snyders Director`s Cuts liebt er, dass sie lang sind, er sich jedoch die Zeit nimmt, seine Geschichte zu erzählen. Für Wagner vergehen sie immer wie im Fluge.

 

 


 


Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Forbes
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(14221) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
90 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
29.11.2017 16:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.343 | Reviews: 16 | Hüte: 230

@Kayin
Es gab nur diese Aussage von einem der Mitarbeiter, womöglich die gleiche Person die sich nun über den möglichen Snyder-Cut äußerte:

https://heroichollywood.com/black-superman-costume-justice-league/

Avatar
Kayin : : Schneemann
29.11.2017 09:23 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 658 | Reviews: 2 | Hüte: 40

Ich nochmal.

Das Interesse ist da, der Film polarisiert! Zwei Attribute, die den Film wohl nicht so schnell in Vergessenheit geraten lässt. ZS wird sich irgendwann einem Interview stellen, ob spontan oder, wie ich vermute, ein Sender lädt dazu ein. Dann werden wir die Wahrheit (oder zumindest Teile davon) erfahren.

Das mir dem schwarzen Anzug glaube ich nicht, dafür gab es zuviel Hinweise, offiziell wie inoffiziell. Das macht die Quelle schonmal etwas unglaubwürdiger.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Kayin : : Schneemann
28.11.2017 16:40 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 658 | Reviews: 2 | Hüte: 40

@Kal-El und Ronzo, Ja ich freue mich riesig auf SW 8.. Und auf die Kommentare. cool

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
28.11.2017 13:59 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 419 | Reviews: 1 | Hüte: 7

Genau, dann werden wir alle mit SW-Artikeln bombardiert undecided

Aber dafür sind ja die Seiten wie MJ da ...

Avatar
RonZo : : Moviejones-Fan
28.11.2017 13:57 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 155 | Reviews: 1 | Hüte: 8

@Kal EL

Damit hast Du recht. Ich hab gerade nur gar nichts auf der Arbeit zu tun. Daher surf ich einfach stumpf herum und konnte gerade nicht anders als das zu schreiben. Ich werde versuchen einfach alles rund um JL zu ignorieren. Am 14.12. ist ja hoffentlich Schluss. Dann geht´s nur noch um SW 8.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
28.11.2017 13:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 419 | Reviews: 1 | Hüte: 7

@RonZo:

generell bin ich bei dir! Wie wäre es mit IGNORIEREN? Mache ich zumindest so, also bei Themen die mir an meinem vier Buchstaben vorbei gehen ...

Avatar
RonZo : : Moviejones-Fan
28.11.2017 13:50 Uhr | Editiert am 28.11.2017 - 13:51 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 155 | Reviews: 1 | Hüte: 8

@Kayin

Hier bei MJ kam gerade das Update # 3 in dem der Kommentar des (angeblichen) VFX-Artist und die (angeblich) gedrehten Szenen mit den Atlantern gemeldet wird. Auf einer anderen Filmseite wird gerade der Like von Snyder zu der Petition ausgeschlachtet. Von wegen: Snyder will unbedingt einen Snyder-Cut.

So langsam finde ich das einfach nur noch lächerlich. Der Film ist mMn nicht perfekt. Einige finden ihn Scheiße. Andere toll. Schön und gut. Aber gefühlt gibt´s gerade kein anderes Thema mehr als wer wie wo wann JL versaut hat. Wenn WB für jeden Kommentar im Netz zu JL 10 Cent kriegen würde stände der Film jetzt gefühlt bei 3 Mrd. $.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
28.11.2017 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 419 | Reviews: 1 | Hüte: 7

War ja klar, dass es kein Snyder-Cut geben wird ... man man man, immer diese Fanboys smile

Schade um die Szene mit den Lanterns, Kilowog und Tomar-Re hätte ich gerne gesehen!

Avatar
Kayin : : Schneemann
28.11.2017 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 658 | Reviews: 2 | Hüte: 40

@Ronzo, so ganz verstehe ich deine Ironie nicht

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
RonZo : : Moviejones-Fan
28.11.2017 13:31 Uhr | Editiert am 28.11.2017 - 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 155 | Reviews: 1 | Hüte: 8

Snyder hat auf Vero einen Kommentar der auf die Petition aufmerksam gemacht hat ein Herz gegeben (was wohl auf Vero soviel bedeutet wie Like). Damit ist unwideruflich bewiesen das Zack Snyder einen Zack Snyder Cut befürwortet.

Achtung: Der letzte Satz dieses Kommentars kann Spuren von Ironie enthalten.

Langsam wird es echt lächerlich.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
28.11.2017 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.343 | Reviews: 16 | Hüte: 230

Ein VFX-Artist, der angeblich an Justice League mitgearbeitet hat, stellt auf Reddit klar, dass es gar keinen Director`s Cut in dem Sinne geben soll. Nur eine zusammenmontierte Schnittfassung, die Zack Snyder in Arbeit hatte, bevor er dem Projekt den Rücken kehrte, aber das sei vor neun Monaten gewesen. Seitdem habe Snyder ja nichts mehr angerührt oder beigetragen.

Bestätigt also meinen letzten Kommentar. Ein Snyder-Cut ist einfach technisch gesehen nicht möglich, da es wohl nicht alle Szenen abgedreht waren, das CGI für Szenen die frühzeitig noch wegfielen wohl nicht fertig wurde und weil die Szenen einfach nicht mehr in den fertigen Film passen.
Ein verlängerter JL-Film mit mehr Szenen wird da auch schwer, da Snyders Material wohl gar nicht mehr in den fertigen Film passt.
Ein Snyder-Cut mit der Landschlacht zwischen Atlantern und Paradämonen, gefilmt in Island, als noch Snyder Regie führte würde doch für den jetzigen Film in seiner Form keinen Sinn ergeben. Abgesehen davon, dass gerade die Atlantern in einer Wasserschlacht hätten gezeigt werden sollen^^

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
27.11.2017 23:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.335 | Reviews: 10 | Hüte: 277

Das man Unterschriften bei einer Petition fälscht ist schon hart, aber irgendwie auch verständlich, sie wollen WB unter Druck setzen, nur wird das nie gelingen. Diese angeblichen Fans sollten das eigentlich wissen, denn es hat bei Hellboy und bei Pacific Rim mit realen Petitionen schon nicht gewirkt. Ich glaube nicht das WB eine Directors Cut Cersion oder Filmschnitte erarbeitet, denn damit würden sie wohl noch mehr Schläge der Fans einstecken müssen. Das wäre so als würde Merkel es zugeben, daß ihr Flüchtlingspolitik oder den Ausstieg der Kern und Kohleenergie eine Lüge war/ist. Warner müßte mit dem Cut seine Fehler eingestehen, und das wir das Studio nicht nochmals wiederholen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.11.2017 21:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Tamerzo: Ich bin wie mein Meister Snyder: ich lasse Bilder für mich sprechen laughing

Avatar
Mxyzptlk : : Moviejones-Fan
27.11.2017 19:00 Uhr
0
Dabei seit: 29.03.16 | Posts: 29 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Hmm in wie weit die Petitionen mit fakeadressen stimmt, kann ich nicht beurteilen, aber als mich dort auf der Seite einschrieb musste ich meine Mail Adresse verifizieren. Heisst, wenn über Dritte dort eine Signatur abgegeben wurde, würde es ja gar nicht gelten, da man ja erst gar nicht erst auf den dafür vorgesehenen link klickt. Versteht ihr was ich meine? Naja, wayne.änder wohl so oder so nix, dass ein Snydercut kommt.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
27.11.2017 11:13 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.876 | Reviews: 1 | Hüte: 51

Hahahahahah Chris, deine Bilder siind zu geil

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Forum Neues Thema