Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Ene, mene, muh und raus bist du!

Entfallene "Justice League"-Szenen und Zack Snyder meldet sich

Entfallene "Justice League"-Szenen und Zack Snyder meldet sich
59 Kommentare - Di, 21.11.2017 von R. Lukas
Für einige Charaktere, die eigentlich auftauchen sollten, war in "Justice League" gar nicht Platz mehr, ebenso wie für bestimmte Szenen. Zack Snyder hat den Film derweil noch nicht gesehen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Entfallene "Justice League"-Szenen und Zack Snyder meldet sich

Update 2: Bye bye, Geheimniskrämerei, mit Justice League in den Kinos darf nun endlich auch Ihr-wisst-schon-wer auf dem neuen Poster und Banner erscheinen - welcome back! Beides ganz unten und in der Galerie zu finden.

++++

Update: Das US-Einspielergebnis, das Justice League am Wochenende erzielt hat, ist noch niedriger als ursprünglich berichtet und liegt bei 94 Mio. $. Ein Twitter-User hat sich auch die Mühe gemacht, alle Szenen aus den Trailern in einem Video zu bündeln, die aus dem Film gestrichen wurden. Es kam eine ganze Menge zusammen. Alles eindeutig Zack Snyder-Szenen, glaubt er - und fordert Warner Bros. auf, Snyder einen Director’s Cut veröffentlichen zu lassen. Dafür wurde sogar schon eine Online-Petition gestartet.

Henry Cavill springt derweil für Joss Whedon in die Bresche. In einem Interview mit der Los Angeles Times bestätigt er, dass er noch für einen weiteren Film (Man of Steel 2?) unter Vertrag steht, und eine fantastische Chance sieht, Superman jetzt in seinen vollen Farben zu zeigen und einen sehr komplexen, charakter- und storylastigen Film zu machen, geprägt von Hoffnung und Freude. Ein Feelgood-Movie mit eingestreuten Lektionen. Whedon und er seien bei den Nachdrehs einer Meinung gewesen, was bestimmte Aspekte von Superman betrifft - diesen Inbegriff der Hoffnung, dieses Ideal, diese wunderbare Gefühl der Sicherheit, das er den Menschen gibt. Cavill mochte schon immer den traditionellen, klassischen Comic-Superman, wie er sagt.

Sein Kollege Jason Momoa lässt die Justice League-Kritik nicht an sich heran, er will gar nicht wissen, was die Kritiker Negatives schreiben und wie sich der Film schlägt. Das sei nicht hilfreich, so Momoa. Ihm selbst gefällt er, zweimal hat er ihn bereits gesehen und beim zweiten Mal fand er ihn noch besser. Das nächste Mal will er ihn mit seinen Kindern und seinem Patenkind schauen - dem perfekten Publikum.

++++

Justice League hat einen suboptimalen US-Start hingelegt, mit nur 96 Mio. $ am ersten Wochenende sogar den schwächsten aller DCEU-Filme. Weltweit betrachtet sieht es etwas besser aus, 281,5 Mio. $ konnte Warner Bros. bislang insgesamt verbuchen und wir stehen ja noch ganz am Anfang. Nichtsdestotrotz hatte man sich das wahrscheinlich anders vorgestellt.

Inwiefern es Zack Snyder tangiert, den aufgrund seiner privaten Tragödie von Bord gegangenen und bei den Nachdrehs durch Joss Whedon vertretenen Regisseur, lässt sich schwer einschätzen. Justice League ist zum größten Teil immer noch sein Film, aber seit seinem Ausstieg hat er sich aus allem rausgehalten. Es geht so weit, dass er Justice League noch nicht einmal gesehen hat, wie er auf Vero zugab. Da wolle er ehrlich sein, schreibt Snyder. Er liebe diese Charaktere und wünschte, er hätte den Film für all jene, die Man of Steel und Batman v Superman - Dawn of Justice lieben, fertigstellen können.

Man sollte wohl nicht darauf zählen, dass es auch von Justice League eine Ultimate Edition à la Batman v Superman - Dawn of Justice geben wird - obwohl noch reichlich Material zum Auffüllen vorhanden wäre. Hier ein paar Beispiele für geschnittene Szenen, die eventuell auf der Blu-ray landen könnten: eine Szene mit Kiersey Clemons als Iris West, die so abläuft, dass Barry Allen/Flash (Ezra Miller) in einem Laden ist und sieht, wie sie draußen in einen Autounfall verwickelt wird. Er bricht durch die Fensterscheibe, rennt raus und rettet sie.

Dann ein Witz, den Bruce Wayne/Batman (Ben Affleck) reißt, als Aquaman (Jason Momoa) in der Batcave einen Gegenstand gegen die Wand wirft. Während er jetzt nur so was sagt wie "Hey, mach das nicht.", sollte er laut Miller ursprünglich sagen: "Hey, don’t do that. A lot of my shit explodes.". Und warum ist diese Szene entfallen? Weil sie nur eine bestimmte Anzahl an Schimpfwörtern zur Verfügung hatten, glaubt Miller. Auch bei Aquaman wurde gekürzt, er war in früheren Versionen des Films mehr unter Wasser unterwegs und schwamm zu einem Ort, an dem allerlei Statuen stehen, die Überbleibsel von Atlantis. Dort hätte er Nuidis Vulko (Willem Dafoe) getroffen. Aber es war einfach nicht genug Zeit dafür, kommt dann alles in Aquaman, vertröstet uns Momoa.

Und während die Beziehung zwischen Victor Stone/Cyborg (Ray Fisher) und seinem Vater, Silas Stone (Joe Morton), zwar relativ viel Raum einnimmt, lernen wir in Justice League nicht seine Mutter kennen. Das war nicht immer so: Die beiden hatten sehr wohl eine gemeinsame Szene, als er noch Victor Stone war, nicht Cyborg. Es war sehr besonders, sie zu drehen, erzählt Fisher, der hofft, dass sie vielleicht später noch veröffentlicht wird.

 


Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: GameSpot
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(14221) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
59 Kommentare
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
22.11.2017 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 867 | Reviews: 0 | Hüte: 43

Also ich habe den Film noch nicht gesehen (leider) aber ich hoffe auch jetzt schon auf einen Directors Cut oder was ähnliches. Grade das schlechte abschneiden im Kino jetzt könnte uns eine solche Fassung vielleicht sogar garantieren. Immerhin ist damit nochmal mehr geld zu holen. Aber bestimmt sehen wir den erst nächstes Jahr. Erstmal werden sie die Heimkinofassung zur weihnachtszeit auf den Markt werfen und da absahnen...und im Frühling kommt dann die meldung, es gibt eine langfassung im sommer oder so :-D Warner wäre jedenfalls schön doof es nicht zu machen. Zumindest dann wenn sie noch iwie geld rausholen wollen aus der sache.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
21.11.2017 23:29 Uhr | Editiert am 22.11.2017 - 04:25 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.877 | Reviews: 1 | Hüte: 51

Sitze gerade im Saal und warte,dass der endlich anläuft.

Was mich jetzt schon ankotzt: die Laufzeit. Hoffe auf einen Blu-ray Cut mit insgesamt 3 Stunden wie BvS. Bin da aber pessimistisch

Edit: Meine Kritik, falls jemand Interesse hat :-) http://www.moviejones.de/kritiken/justice-league-kritik-4724.html#commentstop

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.11.2017 22:01 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Jack-Burton:

Ein Bissen frustrieren bin ich schon. Es hat einfach viele in JL gefällt. Und mir hat das einfach nicht geschmeckt, was ich gegessen habe... JL wird nur durch den Casting gerettet. Snyder sei dank. Sind die breite Masse mit GG, EMiller und Aquamoa jetzt zugänglich. Was Aquamoa der Filme davon profitieren wird, wegen Jason Aquamoa

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.11.2017 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Tameroz:

Ich habe viele Aspekte, von new52 in JL genossen. Das wäre gelogen, wenn ich sagen, der Film ist von anfangen bis zu Ende scheisse. Nein, so ist das nicht. Grad DC hat so super Vorlage. Aber in JL war nichts zu spüren. Das Herzen ist da.. nur der Motor wollte nicht einspringen. Und das war für mich nicht nachvollziehbar. Ich bin mal auf Johns Statement gespannt. Bisher dürfte er wahrscheinlich nichts sagen, von Studios aus... aber ich bin der Meinung, ihn war JL auch nichts …

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
21.11.2017 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.435 | Reviews: 2 | Hüte: 148

@Tameroz

Lass dich nicht verrückt machen, der Film macht schon einen riesen Spass.

Chris ist jetzt extrem gefrustet, aber er wird sich wieder beruhigen. Der Streifen polarisiert, aber du wirst dich amüsieren

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
21.11.2017 21:42 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.877 | Reviews: 1 | Hüte: 51

Mann, Chris, wenn du schon sagst, dass der Film nicht toll war, dann weiß ich nicht, was mich gleich erwarten wird.

Habe schon Schiss :/

Andererseits haben viele gesagt, der Film wäre gut. Mal schauen, was dabei raus kommt.

Der Film scheint meiner Meinung nach stärker zu poralisieren als BvS... vor allem sind die Meinungen durcheinander, sodass man gar nicht weiß, auf was man sich verlassen kann

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.11.2017 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Das einzigen, was man hier nur machen kann, ist the Flashpoint ... die Vergangenheit zu ändere und alles von vorne... nur geschickter, hoffe ich ... JL war nichts. Außer Action, kann mir keiner verzählt, das der Film a wow war …

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
21.11.2017 21:05 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.877 | Reviews: 1 | Hüte: 51

Gibt es irgendwo einen Link, wo man die gelöschten Szenen sieht, die im Film nicht vorkommen, aber in den Trailern?Bin gleich im Kino und will nicht zu stark enttäuscht werden. Aber bitte ohne Spoiler smile bisher habe ich nur was gefunden, wo eine Spoilerwarnung ausgesprochen wurde :/

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
21.11.2017 18:31 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.355 | Reviews: 0 | Hüte: 38

@Kal-El: Mag sein, so wie es da steht wird der Situation aber mehr Gewicht verliehen, als sie wahrscheinlich hatte. Ist aber natürlich auch spekulativ.

Welchen Einfluss es auf TDKR haben sollte entzieht sich mir aber.

Ach komm...

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
21.11.2017 16:41 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.877 | Reviews: 1 | Hüte: 51

Man Of Steel 2 mit Brainiac wäre geil. Vor allem wie er in INJUSTICE 2 optisch dargestellt wird finde ich sehr gut.

Habe mir die letzten 2 Tage nun Man Of Steel und BvS angeguckt. Kann echt nicht verstehen, was die Leute da zu kritisieren haben laughing aber ich will damit wieder nicht anfangen, dann gehts wieder 290090 Seiten weiter mit Diskussionen. Vergleichsweise sind es einfach zwei der besten Comicverfilmungen, jetzt wirklich mal ohne Fanbrille.

@Hellstorm

Laut Snyder nicht... beziehungsweise er sagte, dass wir uns nicht darauf einstellen sollen.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
21.11.2017 16:34 Uhr | Editiert am 21.11.2017 - 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 419 | Reviews: 1 | Hüte: 7

@WIngzzz:

was Jack sicherlich gemeint hat ist, dass der Film AUCH davon profitiert hat. Nicht nur.

@MTB319002:

Genauso sehe ich das eigenlich auch laughing

@Topic:

dass er noch für einen weiteren Film (Man of Steel 2?) unter Vertrag steht

OH OH OH, das wäre toll. Wenn der Film ähnlich Geil wird wie MoS, dann würde ich sogar meinen letzten Hemd dafür hergeben! Bitte vs. Brainiac. Ich gehe mal träumen.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
21.11.2017 15:24 Uhr | Editiert am 21.11.2017 - 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.355 | Reviews: 0 | Hüte: 38

"Na ja die letzten 2 Solo Batman Filme haben schon sehr vom Tod Heath Ledgers profitiert, der beste Film der Trilogie Batman Begins hat ja auch nich soooo viel Eingespielt."

Sehr spekulativ. Davon ab das Ledgers Tod möglicherweise bei TDK einen nicht definierbaren Beitrag leistete:

Ein damals ziemlich unbekannter Christopher Nolan (ohne Blockbuster-Erfahrung) startet Batman im Kino neu, dessen beide Vorgänger-Filme ("Forever"& "&Robin") unglaublich schlecht aufgenommen wurden. Ist wohl die schlüssigere Erklärung für die Unterschiede des Erfolges.

Ach komm...

Avatar
KingLPD : : Moviejones-Fan
21.11.2017 15:22 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@MTB319002:

Aus dieser Sicht hät ichs jetzt nicht gesehen aber diese Sicht gibt mir gerade einen Denkanstoß. Sehr guter Gedankengang.

@luph92:

^^ hahahaha nja hätte ich die Möglichkeit wäre ich sofort dabei.


@Silencio:

Wie schon zuvor geschrieben: Geschmäcker sind ja Gottseidank verschieden, ich merk schon wir könnten hier nun 5 Seiten füllen mit Pro Argumentation und Contra Argumentation. Dir hat er nicht gefallen und Mir aber extrem, also werden wir immer gegenseitige Überzeugungsarbeit leisten, was aber in diesem Fall keinen Sinn hat. Meiner Meinung nach wäre die Konsiquente weiterführung aber definitiv besser angekommen als dieser jetzige Mischmasch. Aber wie gesagt jeden dass seine und mir dass meiste.wink

Avatar
Hellstorm : : Moviejones-Fan
21.11.2017 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.17 | Posts: 99 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Wird es dann wenigstens einen Extended Cut geben, so ähnlich wie bei Suicide Squad?

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
21.11.2017 15:11 Uhr | Editiert am 21.11.2017 - 15:12 Uhr
1
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.435 | Reviews: 2 | Hüte: 148

Na ja die letzten 2 Solo Batman Filme haben schon sehr vom Tod Heath Ledgers profitiert, der beste Film der Trilogie Batman Begins hat ja auch nich soooo viel Eingespielt.

Am Ende ist es immer Geschmacksache, manche mögen die Filme des DCU, andere lieben die Filme des MCU. Fakt ist, beide Universen haben ihre stärken und schwächen, der Vorteil von Marvel ist eben das sie schon ewig im Geschäft sind und die drei mal so viele Filme am Start haben, wie die Jungs von DC.

Was fehlende Comictreue angeht schenken sich beide auch nichts, die einen Argumentieren mit einem Batman der tötet, die anderen bringen einen blödelnden Thor als Beispiel...Beides ist weit davon entfernt so in den Comics stattgefunden zu haben, wobei von der OPTIK her DC schon die Nase vorn hat.

Justice League Unterhält gut, leidet aber schwer an den Verstümmelungen die Vorgenommen wurden, der langweilige Score von Elfman ist auch nicht hilfreich, und Whedon hat mit seinen Nachdrehs den Film verändert. Das lässt sich alles nicht mehr ändern, und man sollte es eben akzeptieren das Warner/DC nach dem BvS Debakel ihre Hausaufgaben nicht gemacht hat.

Das schlimmste was passieren kann ist das Warner wirklich auf Marvel macht, dann lieber das DCU einstampfen und es einfach gut sein lassen.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Forum Neues Thema