Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Man of Steel gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Man of Steel (2013)

Ein Film von Zack Snyder mit Amy Adams und Henry Cavill

Meine Wertung
Ø MJ-User (61)
Mein Filmtagebuch

Man of Steel Inhalt

Clark Kent alias Kal-El ist ein junger Mann, der vor einigen Jahren von dem Planeten Krypton auf die Erde kam. Seitdem beschäftigt ihn eine quälende Frage: "Warum bin ich hier?" Geprägt von den Werten seiner Pflegeeltern Martha und Jonathan Kent, lernt Clark, dass mit seinen außergewöhnlichen Kräften auch schwerwiegende Entscheidungen verbunden sind. Und während die Welt sich nach Stabilität sehnt, taucht plötzlich eine unheilvolle Bedrohung auf. Clark muss zum "Man of Steel" werden, um die Menschen, die er liebt, zu beschützen und zum großen Hoffnungsträger der Menschheit zu werden - Superman!

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Man of Steel und wer spielt mit?

OV-Titel
Man of Steel
Format
2D/3D
Box Office
668,05 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
53 Kommentare
1 2 3 4
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
13.04.2022 23:49 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.561 | Reviews: 16 | Hüte: 379

Was mir auffiel: Im Raumschiff im Eis findet Clark u.a. in einer Kammer eine verweiste Leiche von Krypton. Eine andere Kammer ist jedoch offen und leer. Ist hier der Anschlusspunkt für einen möglichen zweiten Teil den es nicht mehr geben wird? Oder zielte die Szene auf etwas anderes ab?

@ TiiN:

Damals sagte Debborah Snyder, die Gattin von Zack und auch Produzentin, von MoS, BvS, ZSJL usw ... das um diese leere Kammer um Kara Zor-El, die Cousine von Ka-el/SuperGirl handelt. Der vllt in MoS 2 oder in DC Filme vorkommen wird. Aber WB hat snyder hat ja mit MoS 2 davon abgehalten habe, Superman Geschichte weiter zuführen. Stattdessen BvS und die Liga rein zu stopfen.

snyder hatte schon freaky Idee für seinen Universe gehabt. Leider war WB das zu Riskant und kostspielig.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
13.04.2022 23:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.679 | Reviews: 160 | Hüte: 468

Nach zwei Jahren sah ich mir erneut den Mann aus Stahl an. Ich glaube das war erst die dritte Sichtung. Tatsächlich hat sich meine Bewertung etwas zum Positiven gewandelt.

Ich habe ein bisschen die Richard Donner & Christopher Reeves Brille angenommen und diesen moderneren Ansatz zugelassen. Die Idee und das Konzept dahinter sind schon klasse. Auch durch ZSJL und BvS kann ich den Film ein bisschen offener wahrnehmen. Zudem ist Henry Cavill eine klasse Besetzung für Superman. Die anderen Darsteller zünden ebenfalls und die Musik ist klasse.
Die riesige Prügelorgie am Ende wird in BvS ein sinnvoll nachbereitet, trotzdem übertreibt es Zack Snyder für mich hier um zwei Stufen. Da wäre weniger mehr gewesen und Bruce Wayne wäre immer noch böse genug.

Zudem ist das Drehbuch um die anderen Leute von Krypton etwas zu konstruiert. Wie dämlich muss eine so weitentwickelte Form sein? Ich kann verstehen, dass sie nicht glauben, dass der Planet untergeht. Aber trotzdem mit dem Wissen quasi eine Gruppe von Aufständischen in Sicherheit bringen und sich selbst auf den Präsentierteller packen? Da hätte man die Bande auch noch ein paar Tage ins Verlies sperren können. Zudem müssen die Widersacher im Finale zu viel erklären und insbesondere Faora Hu-Ul bekommt nur sinnlose Texte.

Wie Jonathan sich opfert ist etwas schwierig. Der Sinn dahinter wird klar, aber um seinem Sohn eine wichtige Sache beizubringen lässt er auch seine Frau im Stich? Grenzwert.

Ansonsten, insbesondere im Kontext der beiden Nachfolger, ist der Film gelungen, stimmungsvoll und unterhaltsam.

Was mir auffiel: Im Raumschiff im Eis findet Clark u.a. in einer Kammer eine verweiste Leiche von Krypton. Eine andere Kammer ist jedoch offen und leer. Ist hier der Anschlusspunkt für einen möglichen zweiten Teil den es nicht mehr geben wird? Oder zielte die Szene auf etwas anderes ab?

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
17.05.2021 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.379 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Ich habe mir den Film am 17. Mai 2021 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Als Vorbereitung für Zack Snyder´s Justice League.

Meine Bewertung
Bewertung
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
01.05.2021 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 394 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 01. Mai 2021 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ich mag Cavill in der Rolle. Hoffe es gibt noch eine Chance auf einen weitern Superman Film mit ihm

Meine Bewertung
Bewertung

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.06.2020 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.507 | Reviews: 63 | Hüte: 474

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Man of Steel" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
23.05.2020 23:34 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.679 | Reviews: 160 | Hüte: 468

Der erste Teil der Justice Trilogie oder auch Superman Trilogie war für mich heute der letzte - in meiner umgekehrten Reihenfolge.

Meine Meinung von damals hat sich (leider) nicht groß geändert. Der Film sieht wahnsinnig gut aus, hat eine geniale Musik, durchweg starke Schauspieler und erzählerisch durchaus gute Ansätze. Aber irgendwie können diese Ansätze nicht zu einem stimmigen Film kombiniert werden und diverse Prügelorgien helfen da auch nicht wirklich. Als Teil dieser Trilogie ist der Film in Ordnung - die Darstellung von Superman ist klasse, aber insgesamt hat man denke ich ganz viel Potential liegen lassen.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
02.10.2019 22:24 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.024 | Reviews: 45 | Hüte: 333

Ich habe den Film auf Blu-Ray gekauft und wollte ihm mal wieder eine Chance geben in der Hoffnung, dass er mir diesmal besser gefällt.

Dem war leider nicht so.

Irgendwie krieg ich keine richtige Verbindung mit ihm hin, auch wenn ich das will.

Es gibt einfach ein paar (unlogische) Sachen, die mich an dem Film stören und noch andere Sachen, die ich aber nicht genau benennen kann.

Der Cast ist echt klasse, der Soundtrack überdurchschnittlich gut, die Effekte trotz des immensen Budgets leider nicht immer überzeugend. Aber der Film wirkt kalt auf mich, farblos, bis auf Kal’s Umhang. (Sicherlich Absicht)

Zod als Bösewicht gefällt mir gut, auch die Mitspieler aus seinem Team (zumindest die Frau) fand ich gut.

Auch dass Lois gleich wusste, dass Clark Kal ist, fand ich gut. Generell gesehen ist es natürlich dumm, dass Clark keiner erkennt, aber naja...in den Comics ist das ja auch so...

Der Film hat echt viele tolle, geile und z.T. auch epische Szenen, die Action ist gut, wenn auch baymäßig viel explosionslastig.

Alles in allem kann ich dem Film aber nicht mehr als 3,5 Hüte geben, auch wenn ich es gern tun würde...

Meine Bewertung
Bewertung

My dog stepped on a beeee

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.01.2019 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.561 | Reviews: 16 | Hüte: 379

Ich sollen bei filme bewertung er nüchtern seinsmile

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.01.2019 00:31 Uhr | Editiert am 19.01.2019 - 01:26 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.561 | Reviews: 16 | Hüte: 379

Beste Superman Film aller Zeiten

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
27.11.2018 21:58 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.319 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Man of Steel" ist ein echt gelungener Film geworden, der eine wunderbare Geschichte zu erzählen hat. Die Geschichte hat Hand und Fuß und wir erfahren sehr viel in diesen Streifen und es wird ein dabei nicht langweilig. Was ich ein bisschen unplatziert empfunden habe, kurz nach dem Opening sehen wir den Erwachsenen "Clark" und kurz darauf blicken wir in seine Kindheit zurück. Ich hätte diese beiden Szenen vertauscht, denn aktuell ist man nach dem starken Opening etwas verwirrt. Des Weiteren gab es leider eine Szene, in der man gesehen hat, dass diese am Computer entstanden ist. Die Special Effects sind sonst sehr gut gelungen und sehen beeindruckend aus. Das Werk ist recht spannend erzählt worden und die Musik ist passend zu den einzelnen Szenen abgestimmt worden. Wir erleben eine starke schauspielerische Performance, welche sehr gut und vor allem Glaubwürdig an den Zuschauer gebracht wird.

Ich kann Ihnen "Man of Steel" empfehlen. Er ist einer der stärkeren DC-Filme. Obwohl der Film ziemlich lang ist, kommt keine Langeweile auf, denn die Story ist sehr interessant gestaltet worden.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
26.03.2016 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Da mir Batman v Superman gezeigt hat, das es noch eine ganze Schippe voll besser von allem geht als in Man of Steel, kann und will ich Man of Steel nicht mehr wie 4 von 5 geben, was ja immer noch ein sehr guter Film ist und ein geiler Actionreicher Start ins DCCU, der von BvS getoppt wird. In beiden Filmen ist Henry Cavill übrigens für mich die ideale Superman Besetzung, allerdings bekommt er in BvS starke Unterstützung. And you know why? Cause Ben Affleck is Batman! cool

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
24.01.2016 04:44 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

  • tricktechnisch spielt der Film in der ersten Liga, das 3D ist angenehm anzusehen, mich persönlich stört das CGI überhaupt nicht, es kreiert im Gegenteil noch fantastische Bilder

  • aber von den Dialogen und der Story her ist der Streifen doch stark ausbaufähig

  • der Film ruht sich vielmehr auf seiner Comic-Herkunft aus, ohne auf eigenen Beinen stehen zu wollen

  • außer Henry Cavill sind alle anderen Schauspieler nur mehr oder weniger schmückendes Beiwerk (mit Ausnahme vielleicht von Russel Crowe, der allein durch seine Präsenz punktet)

  • alles in allem eine nette Unterhaltung, die ohne große Höhepunkte und ohne wehtun zu wollen, vor sich hinplätschert

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.05.2014 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.561 | Reviews: 16 | Hüte: 379
@lazzlo:

wie meinst du das jetzt ? eingekleidet ? Wenn er seinen Superman Anzug nicht als… nur normal als Clark Kent ? ^^
Avatar
lazzlo : : Moviejones-Fan
07.05.2014 09:07 Uhr
0
Dabei seit: 13.12.11 | Posts: 91 | Reviews: 18 | Hüte: 0
Hi. Sagt hat jemand ne Ahnung, ab zu finden ist durch wenn Henry Cavill in Man of Steel eingekleidet wurde. Sein Look trifft voll meinen Geschmack. Also ich meine jetzt nicht seinen Superman Anzug wink

Danke im Voraus!
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.02.2014 20:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.561 | Reviews: 16 | Hüte: 379
@Ultron:

Und ? hast du uns gefunden ? in Comic-Dash ?
Siehe unten rechts, wo Aktuelle Kommentare Liste steht
daunten befindest du alles was aktuelle ist :-)
Wir freuen uns dich dort zum empfangen :-)
1 2 3 4
Forum Neues Thema
AnzeigeN