Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Anna gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Anna (2019)

Ein Film von Luc Besson mit Sasha Luss und Helen Mirren

Kinostart: 18. Juli 2019118 Min.FSK16Action, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (6)
Mein Filmtagebuch

Anna Inhalt

Anna Poliatovas ist schön - und tödlich. Das angesagte Model, das in Paris wohnt und auf den Laufstegen der Welt zuhause ist, arbeitet als Elite-Attentäterin für den KGB. Sie gilt als die gefürchtetste Killerin, die die russische Regierung zu bieten hat. Als Anna ins Visier der CIA gerät, verstrickt sie sich allerdings in einem Netz aus Lügen und verbaut sich mehr und mehr den Ausweg.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Anna und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Anna
Format
2D
Box Office
20,02 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.08.2019 10:36 Uhr | Editiert am 03.08.2019 - 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.851 | Reviews: 39 | Hüte: 187

Ich habe mir den Film am 02. August 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Auch Anna habe ich mir gestern nach Hobbs & Shaw angesehen. Es war definitiv der bessere Film von beiden. Anna bietet knallharte und toll choreografierte Kämpfe, viel Blut und rohe Gewalt und eine spannende Agenten-Thriller-Story mit einigen Wendungen. Sasha Luss als Anna hat klasse und glaubwürdig gespielt und ihre Kampftechniken sind toll anzuschauen. Auch optisch macht sie einiges her. Auch Helen Mirren, Luke Evans und Cillian Murphy spielen klasse. Auch die Kameraeinstellungen sind meistens ziemlich gut und fangen das Geschehen und die Kämpfe toll ein. Man sieht viel und behält immer den Überblick. Soundtechnisch ebenfalls klasse abgemischt. Erinnert stark an Filme wie The Equalizer, John Wick oder Atomic Blonde.

Fazit: Absolut sehenswerter Action-Agenten-Thriller mit harten Kämpfen und einer realistischen Portion Brutalität.

9/10 Punkte - Mittlerer Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema