Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Argylle gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Argylle (2024)

Ein Film von Matthew Vaughn mit Bryce Dallas Howard und Henry Cavill

Meine Wertung
Ø MJ-User (9)
Mein Filmtagebuch
Argylle

Argylle Inhalt

Elly Conway mag es gemütlich. Die Autorin von Spionage-Bestsellern lebt zurückgezogen und verbringt ihre Abende am liebsten mit ihrer Katze Alfie zu Hause am Computer. Ellys Bücher handeln von Geheimagent Argylle und dessen Mission, ein weltumspannendes Spionagesyndikat zu entlarven. Doch eines Tages beginnen die Operationen einer sehr realen Geheimdienstorganisation, den fiktiven Geschichten in Ellys Romanen auf beunruhigende Weise zu gleichen. Die ruhigen Abende zu Hause gehören damit der Vergangenheit an. Elly begibt sich in Begleitung von Alfie und dem an einer Katzenallergie leidenden Spion Aiden auf eine wilde Mission rund um den Globus. Doch bei dem Versuch, ihren gefährlichen Widersachern immer einen Schritt voraus zu sein, verschwimmt zunehmend die Grenze zwischen Fiktion und Realität …

Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Argylle und wer spielt mit?

OV-Titel
Argylle
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
16 Kommentare
1 2
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
15.04.2024 06:55 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 638 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Ich habe mir den Film am 14. April 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

HEIMKINO [AppleTV+]

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Nochetriste : : Moviejones-Fan
13.02.2024 19:58 Uhr | Editiert am 13.02.2024 - 19:59 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.23 | Posts: 115 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 12. Februar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Der Trailer, äußerst amüsant geschnitten, machte wirklich Lust auf mehr. Doch was geboten wird ist langweiliger und überlanger Trash. Es gibt tatsächlich ein paar Momente die wirklich Spass machen, doch insgesamt reicht das nicht aus. Wenn ich dran denke, dass dieser Film als Reihe ausgebaut werden soll wird mir echt Angst und bange. Sorry , das war echt nichts. Einzig Sam Rockwell macht seine Sache routiniert und hebt es auf 2 Sterne, doch auch der Effekt nutzt sich mit den Minuten ab. Was bleibt ist eine grosse Enttäuschung.

Meine Bewertung
Bewertung

Gentleman, heben wir unsere Gläser auf unsere Ehefrauen ... und die Geliebten - mögen sie sich nie begegnen!

Avatar
LaynSkywalker009 : : Moviejones-Fan
11.02.2024 01:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.12.19 | Posts: 117 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 10. Februar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Matthew Vaughn’s Start eines neuen Spionage-Franchises, dass mit beeindruckend inzenierter Action und unvorhersehbaren Twists glänzt, leider stört jedoch das Trimmen auf ein PG-13 und die etwas zu lange Lauflänge.

Meine Bewertung
Bewertung

"Jeder Horror-Film mit einer FSK über 12 ist es wert, gesehen zu werden."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.02.2024 16:37 Uhr | Editiert am 10.02.2024 - 16:38 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.378 | Reviews: 180 | Hüte: 634

P.S. Verwechsungsgefahr: Sofia Boutella und Dua Lipa.

Ich hätte darauf geschworen, dass es sich bei der Agentin im Intro um Sofia Boutella handelt (von der ich vor dem Kinobesuch gar nicht wusste, dass sie hier mitspielt) und bei der arabischen Geheimnisbewahrerin um Dua Lipa.

Sehr verwundert musste ich gerade beim Durchschauen des Wikipedia-Artikels feststellen, dass es sich genau andersherum verhält^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.02.2024 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.378 | Reviews: 180 | Hüte: 634

@eli4s
Ja, so wird es wohl gewesen sein laughing

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
10.02.2024 01:24 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.702 | Reviews: 31 | Hüte: 115

Luph92

Vermutlich ist es so abgelaufen...

https://youtu.be/tTSnBadcWfI?si=gbd_vceEzKrCMQPc

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.02.2024 23:37 Uhr | Editiert am 10.02.2024 - 00:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.378 | Reviews: 180 | Hüte: 634

Als hätten sich der Netflix-Algorithmus und ChatGPT zusammengetan und eine Agentenactionkomödie entworfen. Ein Streamingfilm, der es versehentlich ins Kino geschafft hat.

Unbegreiflich, was man hier zu sehen bekommt, dass dieser Film (hanebüchenes Drehbuch voller Klischees und noch mehr Twists, überkandidelte Regie, billige CGI-Effekte des Todes) überhaupt grünes Licht erhalten hat. Ich kann es mir nur damit erklären, dass Apple Matthew Vaughn eine Carte Blanche ausgestellt hat und ihn hat machen lassen.

Immer, wenn man denkt, es könne in diesen obendrein viel zu langen 140 Minuten nicht mehr schlimmer kommen, setzt der Film noch einen drauf. Es ist dabei nicht einmal mehr unfreiwillig komisch, sondern nur noch peinlich und zum Fremdschämen. Ich gehe nicht aus dem Kino, wenn mir Filme missgefallen, aber hier kam ich zwischendurch dann doch ins Überlegen, ob ich es tun soll, um die Zeit sinnvoller zu nutzen.

In der Midcredit-Szene werden obendrein direkt schon die Fortsetzung und ein Prequel angekündigt, R.I.P., diese werden bei dem Box-Office- und Kritikenflop wohl nicht mehr erscheinen.

Wenigstens ist die Katze süß und Henry Cavill recht witzig als fiktiver Larger-than-Life-Agent.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
06.02.2024 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 853 | Reviews: 5 | Hüte: 34

Ich habe mir den Film am 06. Februar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Was für eine Enttäuschung.

Meine Bewertung
Bewertung

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
04.02.2024 21:52 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.687 | Reviews: 28 | Hüte: 299

Hmm, habe den Film mir gestern angeschaut.

Die ersten 100 Minuten haben Spaß gemacht, durch den Twist in Akt 3 kippt der Film für mich ins Peinliche und macht den ganzen Film für mich kaputt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.02.2024 10:31 Uhr | Editiert am 04.02.2024 - 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.206 | Reviews: 105 | Hüte: 638

Gestern war ich ganz spontan im Kino und habe mir "Argylle" angesehen. So schlecht, wie er im Moment von Kritikern und Zuschauern geredet wird, finde ich ihn gar nicht. Ich hatte jedenfalls Spaß mit dem Film.

Die Handlung erfindet das Rad nicht neu, ist aber doch auch in gewisser Hinsicht erfrischend anders als in den meisten Genrevertretern. Gefallen hat mir zudem, dass es einige für mich unerwartete Twists in der Handlung gibt.

Schauspielerisch war ich etwas enttäuscht, dass Henry Cavill so wenig Screentime hat und dabei auch nicht besonders positiv glänzen kann. John Cena hat leider noch weniger Screentime. Samuel L. Jackson ist auch kaum zu sehen, aber wenn, dann so cool und lässig wie immer. Die Überraschung war für mich dann aber wiederum Sam Rockwell, der seine Rolle toll gespielt hat. Bryce Dallas Howard in der Hauptrolle fand ich zum Ende hin etwas unglaubwürdig. Ich werde darauf nicht genauer eingehen, da ich sonst spoilern würde. Ansonsten spielt sie ihre Rolel aber auch gut.

Die Actionszenen in der ersten Szene sehen scheußlich aus, aber das ergibt auch tatsächlich logisch Sinn. Die restlichen Actionszenen im Film sehen auf jeden Fall deutlich besser aus, aber dennoch ist Luft nach oben, weil der Look sehr häufig extrem künstlich ist.

Die Musikuntermalung ist mir nicht sonderlich aufgefallen oder hängengeblieben.

Die Kameraführung ist okay, aber weder besonders gut noch schlecht. Die Schnitte sind ebenfalls okay.

Im Großen und Ganzen eine nette und spaßige Agenten-Action-Komödie mit einigen unerwarteten Twists und einem gut aufgelegten Sam Rockwell in einer der beiden Hauptrollen. Ich hoffe, dass es eine Fortsetzung geben wird, denn ich hätte Lust drauf.

Bewertung: 7/10 Punkte

Wiederschauwert: Gering

Nachhaltiger Eindruck: Gering

Emotionale Tiefe: Gering

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Lehtis : : Bowser
29.01.2024 08:15 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.784 | Reviews: 6 | Hüte: 69

Gerade das erste mal was von dem Film gehört. (dank der US Kinocharts hier. laughing)

Also Marketing scheint bei uns es keines zu geben. Hab auch keinen Trailer davon gesehen.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
27.01.2024 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.417 | Reviews: 54 | Hüte: 290

Was sagt ein Pirat, nachdem er sich einen Playboy gekauft hat?

"ARRR, geil!"

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
27.01.2024 12:21 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 638 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@Legolas @sid

Ich verstehe auch nicht, was die Streaminganbieter für einen Nachteil haben sollten, wenn Sie vielversprechende Filme vorab in Kino zeigen - im Gegenteil.

Man sieht ja jetzt wieder beim Road House Remake, dass sie sich dadurch auch bei den Filmemachern häufig unbeliebt machen (auch wenn der aktuelle Fall etwas spezieller ist).

MJ-Pat
Avatar
sid : : Fischschubser
24.01.2024 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 2.115 | Reviews: 17 | Hüte: 59

@Legolas

Interessant zu lesen. Vielleicht kommt die Marketing-Kampagne doch noch in Fahrt? Denn bisher habe ich in amerikanischen box office-Foren eigentlich nur Klagen gehört. Erst schien sich Universal zu kümmern, aber danach, wie so häufig, egal bei welchem Studio, kam nicht mehr viel. Aber etwas Zeit hätten sie ja noch. Und in GB soll er bereits viel Werbung bekommen.

Dass Glass Onion nur so wenigen Kinos lief, habe ich auch nicht verstanden. Der Vorgänger lief im Kino prima, Interesse am zweiten Teil war da und die Vorverkäufe waren ebenfalls sehr gut.

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
24.01.2024 08:46 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 341 | Reviews: 1 | Hüte: 34

Vielleicht kommt so etwas öfter vor und ich habe es bisher nur nicht mitbekommen, aber bei einem reichweitestarken NBA-Spiel gestern Abend zwischen den LA Lakers und den LA Clippers haben sich zahlreiche Herren in Henry Cavill/Agent Argylle-Style unter das Publikum in der Arena gemischt und waren regelmäßig prominent in der Kamera zu sehen, eigenwilliger Haarschnitt inklusive.

Mangelnde Einsatzbereitschaft kann man der Marketingabteilung von Universal wirklich nicht vorwerfen. Nach den erfolgreichen Paramount/Apple-Kooperationen KotFM und Napoleon scheint also auch Universal großes Interesse an einer längerfristigen Partnerschaft mit Apple zu haben.

Das Nutzerwachstum von Netflix bestätigt deren Geschäftsmodell zwar in gewisser Weise, aber die Hybrid-Releasestrategie von neuen Apple-Originalfilmen gefällt mir aus verschiedensten Gründen einfach viel besser...

Das soll nicht bedeuten, dass man jeden Originaltitel, den Netflix auf seine Plattform schmeißt, auch ins Kino bringen sollte. Aber einen Film wie Glass Onion beispielsweise hätte man ohne Probleme auch für zwei Monate mit kreativer Marketingkampagne exklusiv im Kino zeigen können, bevor man ihn direkt im Streaming verheizt.

1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY