Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Godzilla x Kong - The New Empire gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Godzilla x Kong - The New Empire (2024)

Ein Film von Adam Wingard mit Dan Stevens und Rebecca Hall

Kinostart: 04. April 2024115 Min.FSK12Action, Fantasy
Meine Wertung
Ø MJ-User (11)
Mein Filmtagebuch

Godzilla x Kong - The New Empire Inhalt

Der epische Kampf geht weiter! Dem explosiven Showdown von "Godzilla vs. Kong" folgt ein brandneues Abenteuer, welches den allmächtigen Kong und den furchterregenden Godzilla gegen eine kolossale, unentdeckte Bedrohung antreten lässt, die in unserer Welt verborgen ist und ihre Existenz - und unsere eigene - in Frage stellt. Der Film vertieft die Geschichte dieser Titanen und ihrer Ursprünge sowie die Geheimnisse von Skull Island und darüber hinaus und deckt den mythischen Kampf auf, der diese außergewöhnlichen Wesen geformt und für immer mit der Menschheit verbunden hat.

Galerie Galerie Galerie Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Godzilla x Kong - The New Empire und wer spielt mit?

OV-Titel
Godzilla x Kong - The New Empire
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Godzilla vs. Kong gehören ebenfalls .
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Marvel
26.05.2024 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 674 | Reviews: 1 | Hüte: 13

@MD02GEIST

Mich stört halt, das Godzilla im Monsterverse-Auftakt von 2014 noch mit seiner Kraft und Masse punkten bzw. beeindrucken konnte; man eher einen realistischen und minimalistischen Ansatz verfolgte und nun endet das Ganze in einem bunten Transformers-Verschnitt.

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
26.05.2024 10:22 Uhr | Editiert am 26.05.2024 - 10:22 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.570 | Reviews: 29 | Hüte: 218

@felkel1982

Nichts was du in Japan auch schon hättest, bietet GODZILLA X KONG - THE NEW EMPIRE.

Zufällig konnte ich gestern die "Premiere" in meiner Heimatstadt zu diesem Film genießen. Er läuft heute am Sonntag, den 26.05.2024 zum letzten Mal. Ganze 2 Vorstellungen.

Nur werde ich keine vierte Sichtung aus zeitlichen Gründen schaffen.

In meiner Heimatstadt lief zuletzt nur der 2014er. Ja, ich konnte Godzilla selbst in "meinem" Kino vor 10 Jahren sehen...

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Marvel
26.05.2024 00:03 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 674 | Reviews: 1 | Hüte: 13

Ich habe mir den Film am 25. Mai 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Guter Film, bis Godzilla anfängt zu rennen und zu springen...

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Wizard-Ruud : : Klopfer
23.04.2024 08:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.06.15 | Posts: 288 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich habe mir den Film am 23. April 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Warr ganz okay. Zu wenig Godzilla und zu viel Kong. Aber ganz anschaulich.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Wizard-Ruud : : Klopfer
23.04.2024 08:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.06.15 | Posts: 288 | Reviews: 0 | Hüte: 4

ganz okay. Mir aber zu wenig Godzilla und zuviel Kong.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
10.04.2024 07:15 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 3.064 | Reviews: 0 | Hüte: 131

@TiiN
"scheint ein Mix aus Transformers, Avengers und eben Godzilla & Kong zu sein"
Ich würde die Liste gerne noch um ein "möchtegern-Guardians of the Galaxy" erweitern. An einigen Stellen haben sie auf jeden Fall versucht GotG-Vibes in den Film zu bringen (Soundtrack, Sprüche, Optik) aber sind gescheitert (mega cringe).

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
09.04.2024 21:02 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.101 | Reviews: 173 | Hüte: 611

Der für mich schlechteste Godzilla-Film seit längerer Zeit. Die beiden Monster wirken nicht mehr wie das, was sie eigentlich sein sollten. Insbesondere Godzilla. Der Film scheint ein Mix aus Transformers, Avengers und eben Godzilla & Kong zu sein. Tatsächlich fand ich nur Attack all Monsters schlechter. Wobei ich zugegeben nicht alle japanischen Godzilla gesehen habe.

Meine Bewertung
Bewertung


Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
09.04.2024 08:45 Uhr | Editiert am 09.04.2024 - 08:45 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 3.064 | Reviews: 0 | Hüte: 131

Ich habe mir den Film am 08. April 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Wow...was für ein Trashfest. Noch etwas schlechteres CGI und der Film könnte auf Tele5 laufen. Mit Style over Substance kann ich normal gut leben, aber das was hier geliefert wurde hatte nicht wirklich was von beidem. Skar King und sein Sklaventitan waren ja eher enttäuschend und nicht wirklich eine Bedrohung (ich glaube sogar dass Kong Skar King im ersten Kampf solo legen hätte können - vor allem wenn sie ihm einfach den kack Handschuh vorher schon gegeben hätten).

Logiklöcher so groß wie das Portal das Kong nutzt um zwischen den Welten zu reisen. Ein Film bei dem man das Hirn ein zweites Mal mit viel Bier ausknipsen muss, ansonsten stellts einem nur noch die Nackenhaare auf. Wir waren tatsächlich die einzigen 2 Besucher in dem Film - warum nur.

Jetzt versteh ich auch Raven13 besser - ja da is so gar nix vorhanden und ich nehme mein "was hast du von der Filmreihe" erwartet wieder zurück. Der Film scheißt da komplett drauf und unterbietet jede Erwartungshaltung mal 1000.

Meine Bewertung
Bewertung

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.04.2024 23:34 Uhr | Editiert am 06.04.2024 - 00:19 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.473 | Reviews: 180 | Hüte: 638

War schon unterhaltsam und witzig, gerade auch weil vollkommen übertrieben, hier wirklich nichts mehr logisch ist und sich der Film oftmals überhaupt nicht ernstnimmt. Dan Stevens und Brian Tyree Henry Comedy Gold. Wie ein MCU-Film, nur mit ehrlichem Hang zum Edeltrash.

Kong nutzt ein Affenkind als Schlagwaffe, um damit die verfeindeten Affen zu verprügeln und wird danach Best Buddy mit dem Kind. Godzilla suplext Kong. Godzilla legt sich süß wie eine Katze eingerollt im Colosseum schlafen. Jetzt habe ich alles gesehen^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
05.04.2024 23:28 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 917 | Reviews: 5 | Hüte: 37

Ich habe mir den Film am 05. April 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Naja, Erwartungshaltung war nicht hoch, wollte nur ein wenig unterhalten werden, ein bisschen Spaß haben, aber hab dann tatsächlich irgendwann zur Uhr geschaut, wie lange noch kloppt sich Monster mit Monster. Das war zuerst wirklich spaßig, nach einer Stunde nervt es nur noch. Aber das schlimmste für mich war, ein Godzilla Film in dem Godzilla zur Randfigur degradiert wurde, mit vielleicht 8 Minuten Screentime. Der fünfte Film im Monster Verse ist der schwächste, mit Abstand. Dagegen sind Godzilla (2014) und Kong: Skull Island wahre Meisterwerke.

Meine Bewertung
Bewertung

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
05.04.2024 17:43 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.038 | Reviews: 7 | Hüte: 32

Ich habe mir den Film am 05. April 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Gut zum abschalten. Und nicht so schlimm wie viele schreiben. Rom und Godzilla epic Moment smile

Meine Bewertung
Bewertung

Respektiere jede Mannschaft, Kultur und Tradition. Auf ein freundschaftliches Fußball Fest.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
04.04.2024 21:01 Uhr | Editiert am 04.04.2024 - 21:03 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.032 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Auch wenn ich das MonsterVerse liebe, wirklich mögen tu ich nur die ersten beiden Godzilla-Filme, die sehe ich mir auch gerne öfters an. Kong Skull Island und Godzilla vs Kong waren ganz nett für eine Sichtung, ein unterhaltsamer Kinobesuch und das gleiche gilt auch für Godzilla x Kong. Ein klassischer Hirn-aus-und-genieß-Blockbuster, bei dem man wirklich nicht die Logik suchen sollte und mit den entsprechenden Erwartungen rangehen sollte, was bei mir der Fall war. Von daher hatte ich einen unterhaltsamen Kinoabend mit geiler Monster-Action, die wie üblich aber nur einen geringen Teil der Screentime ausmacht. Der Soundtrack war manchmal echt geil und was den Cast angeht, Neuzugang Dan Stevens fand ich gut. Die Titanen waren wie immer cool, vor allem der große Eis-Titan . Wobei ich wirklich gern ein lebendiges Exemplar von dem gesehen habe, den Kong als Brücke genutzt hatte, der war ja mal absolut gigantisch.

Der Spaßfaktor wurde nochmals verstärkt, aber auch der Craziness-Faktor, Warner Bros hält sich wirklich nicht mehr zurück. So ist der Film wirklich für die breite Masse konzipiert im Gegensatz noch zu den frühen Filmen des MonsterVerse, insbesondere Godzilla 1. Ist etwas schade, aber aus finanzieller Sicht nachvollziehbar und es scheint ja zu wirken. Wenn das der Preis ist, um noch weitere Filme der Reihe zu bekommen, dann bezahle ich ihn.

Aber auch Godzilla x Kong ist kein Film, den ich unbedingt erneut sehen muss und wenn, dann erst in einigen Jahren.

Bin dennoch gespannt auf den 3. Teil dieser Godzilla-Kong-Trilogie.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
03.04.2024 23:38 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.331 | Reviews: 113 | Hüte: 654

Heute habe ich Godzilla x. Kong im Kino gesehen. Ist auf dem Niveau von Godzilla: King of the Monsters und Godzilla vs. Kong, also nur absolutes Mittelmaß, selbst mit gesenkten bzw. angepassten Erwartungen nicht mehr als 5/10 oder 6/10 Punkte wert.

Negativ:

  • Eine ungeheuer dumme Handlung mit so vielen Logiklücken, mit denen man die Hohlerde und die neue Hohlerde innerhalb der Hohlerde füllen könnte.
  • Unglaublich dumme Charaktere, dessen Sinn in der Handlung bei dem einen oder anderen einfach keinen Sinn ergibt.
  • Unglaublich dämliche Dialoge, die zum Fremdschämen sind.
  • Mittelmäßige bis teilweise miese CGI-Effekte und CGI-Umgebungen. Wenn Menschen durchs Bild laufen, sieht man meistens extrem das Greenscreen und die unnatürliche Umgebung.
  • Oftmals nervie Musik.

Positiv:

  • Eine gute Tonabmischung.
  • Ein paar nette Kämpfe.

Es ist schade, dass die Drehbuchautoren hier wieder mal nur Grützte abgeliefert haben. Wofür werden die eigentlich bezahlt? Godzilla: Minus One hat bewiesen, wie man einen Godzilla-Film machen kann, dass er gleichermaßen eine gute Handlung, interessante Charaktere, Spannung und Godzilla-Horror mischen kann, ohne dass es billig oder lächerlich wirkt. Minus One ist für mich die neue Messlatte im Monster- / Kaiju- / Godzilla-Genre.

Bewertung: 6/10 Punkte (wohlwollend bei geringer und angepasster Erwartungshaltung)

Wiederschauwert: Keiner

Nachhaltiger Eindruck: Keiner

Emotionale Tiefe: Gering (niedrigschwelliger Spaß und geringwertige Unterhaltung)

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Forum Neues Thema
AnzeigeY