Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Terminator - Dark Fate gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Terminator - Dark Fate (2019)

Ein Film von Tim Miller mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton

Kinostart: 24. Oktober 2019128 Min.FSK16Action, Science Fiction
Meine Wertung
Ø MJ-User (20)
Mein Filmtagebuch
Alle 4 Trailer

Terminator - Dark Fate Inhalt

27 Jahre nach den Ereignissen von Terminator 2 - Tag der Abrechnung wird ein neuer, modifizierter Flüssigmetall-Terminator aus der Zukunft geschickt, um die junge Dani Ramos, einen Cyborg-Mensch-Hybriden namens Grace und ihre Freunde zu terminieren. Sarah Connor eilt ihnen zu Hilfe, ebenso wie der originale Terminator - für einen Kampf um die Zukunft!

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Terminator - Dark Fate und wer spielt mit?

OV-Titel
Terminator - Dark Fate
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
43 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
03.11.2019 22:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.323 | Reviews: 2 | Hüte: 228

@sully

Ja, Interstellar ist für mich eines der Highlights dieses Jahrzehnts. Kein Film hat mich so gebannt und gleichzeitig berührt, dass er immer einen Platz in meiner Top 5 haben wird.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.11.2019 20:31 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.493 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Kayin

Na weil wir uns unterhalten und ich neugierig bin! Zudem wollte ich mal sehen ob es bei Dir ähnliche Filme sind wie bei mir. Interstellar gehört z.B. für mich zu den wenigen "Blockbuster" Highlights der letzten 10 Jahre. Ich war neben kleinen Filmen immer auch ein Blockbuster Fan...aber leider gibts da für mich unter den neueren kaum noch gute.

@sid

Ich sehe das doch ganz genauso. Daher freut es mich ja auch für User wie z.B. ZSSnake wenn sie von Filmen abgeholt werden, auf die sie sich gefreut haben. Ich selbst sehe Filme generell wie schon erwähnt auch zuerst mit dem Herzen und dem Bauch. Mir ist es dabei herzlich egal wo andere dort Schwächen ausmachen. Wenn mir ein Film gefällt, bemerke ich viele vermeintliche Schwächen und Fehler oft gar nicht und lass ihn mir auch von niemandem kaputtreden.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
03.11.2019 19:16 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.323 | Reviews: 2 | Hüte: 228

@sully

Interstellar, First man, Joker, Ad Astra (zwar mit Abstrichen, da er mich nicht abholte, aber trotzdem weit weg von dem Einheitsbrei der letzten Jahre. Es muss mir ja nicht alles gefallen, was anders ist), OUATIH, Green book, The Revenant.. .. ...

Es gibt bestimmt noch sehr viele Filme abseits der Blockbusters, welche es verdient hätten, hier genannt zu werden. Warum hast du überhaupt gefragt?

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
sid : : Schwarzblau
03.11.2019 19:08 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.420 | Reviews: 16 | Hüte: 34

@ZSSnake
Die Haltung kann ich voll verstehen. Das fällt mir immer wieder auf, wenn ich einige Filme gesehen hab, sie mochte und dann im Netz nachlese, wer, aus welchen Gründen auch immer, mit bestimmten Elementen nicht einverstanden war. Neues = Milchbubis, Altes = Opas, Superhelden = nur für Nerds und so weiter... Man sollte sich seinen Spaß an Filmen nicht verderben lassen, das ist schließlich das Wichtigste smile. Und einen Film, an dem nicht rumgemeckert wird (man muss nur auf die richtigen, also falschen Seiten gehen, wird es niemals geben.

Insgesamt fand ich T6 gut, aber ich knabbere noch an etlichen Details und Tricks. Es ist eben auch verwirrend (wie es schon in T2 heißt).

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.11.2019 18:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.493 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Luhp92

Ich weiß, dass Cameron die Story geschrieben hat. Die Frage ist nur grundlegend ob er noch anderweitig WIRKLICH involviert war und wieviel der ursprünglichen Story im Drehbuch verändert wurde. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Cameron mit dem Endergebnis wirklich glücklich ist.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.11.2019 18:37 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.493 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Kayin

Abgesehen davon, dass ich mich nicht angesprochen fühle...mal rein aus echtem Interesse gefragt: Welche Filme waren das in den letzten Jahren für Dich?

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
03.11.2019 18:22 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.323 | Reviews: 2 | Hüte: 228

Mal abgesehen davon, dass ich den Film noch nicht gesehen habe, ist es doch offensichtlich, dass das Thema "Terminator" nicht mehr in unsere Zeit passt. KI und Internet waren in den 80er und Anfang der 90er bedrohliche bzw interessante Themen für einen Sci fi Film aber heute leben wir mitten in der Digitalisierung aller Lebensbereiche und befassen uns mit den Gefahren selbiger. Das Thema ist doch nur noch interessant für Nostalgiker oder Leute, die sagen "früher war alles besser".

Ich bin genau das Gegenteil, ich will kein 7. Teil eines Franchises, welches seit Anfang der 90er tot ist. Ich will kein Remake verschiedener Ikonen der Vergangenheit. Ich will kein trölftes sequel eines ausgelutschten Franchises. Ich will was neues, innovatives oder neu interpretierte Geschichten. Das kann mMn nicht so schwer sein. Es gab genügend Beispiele dafür in den letzten Jahren. Also bitte, Good bye Terminator, Good bye Rambo.... .. .. Hello my new (Action) friend!

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.11.2019 17:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.088 | Reviews: 180 | Hüte: 406

@Sully und sublim77

James Cameron hat für "Dark Fate" die Story geschrieben.
Am Drehbuch war er aber nicht beteiligt.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.11.2019 15:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.493 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Sublim77

Nein. Eine Fortsetzung würde ich "nur noch" im Heimkino schauen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
03.11.2019 15:14 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.881 | Reviews: 40 | Hüte: 422

@Sully:

Hat dich der Film genug überzeugt, dass du bei einer Fortsetzung wieder ins Kino gehen wirst?

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.11.2019 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.493 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@Sublim77

Ich gehe eher davon aus, dass Cameron weit weniger direkt involviert war, als man meint. Er steckt viel zu tief in der Produktion der Avatar Filme um sich nebenbei intensiv mit Dark Fate auseinandergesetzt haben zu können. Zwar wissen wir nicht wie künftige Cameron Filme aussehen, aber für mich sieht der neue Terminator Film nicht nach seiner Handschrift aus. Ich bin nun auch gespannt, ob und wie es weitergeht. In einer Fortsetzung könnte/sollte nun aber Arnold wirklich nicht mehr dabei sein, wenn man die Geschehnisse aus Dark Fate sinnvoll weiterführen möchte...auch wenn das in der Vergangenheit ja auch immer irgendwie hingedreht wurde.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
03.11.2019 14:59 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.088 | Reviews: 180 | Hüte: 406

@ZSSnake

Super-Mario-Hüpfereinen laughing Genial!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
03.11.2019 14:28 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.881 | Reviews: 40 | Hüte: 422

Letzten Endes bleibt die Frage, ob dieser erneute Versuch, der Reihe wieder neues Leben einzuhauchen, gut genug angekommen ist um weiterzumachen oder eben nicht. Ich glaube zuguterletzt hat uns auch Cameron keinen entscheidend besseren Film präsentiert, als es alle anderen Filme nach T2 waren. Manchem wird er ganz gut gefallen, vielen aber auch nicht. Auf alle Fälle scheint mir Dark Fate auch nicht der große Wurf zu sein. Bleibt abzuwarten, ob die Zahlen gut genug sein werden, damit die Macher grünes Licht für weitere Fortsetzungen bereitstellen wollen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
03.11.2019 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.493 | Reviews: 30 | Hüte: 505

@ZSSnake

Und das ist eben einer der wichtigen Punkte. Durch diese "Super Mario"-Hüpfereien konnte ich ihn überhaupt nicht als bedrohlich empfinden. Aber sei es drum. Es gab ja auch Gutes. Bin gespannt wie ich ihn später bei einer Zweitsichtung empfinde...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
03.11.2019 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.177 | Reviews: 168 | Hüte: 489

@ Sully

Der Bericht las sich auch nach viel von dem, was ich an anderen Stellen auch an Problemen und Anmerkungen las. Manches davon kann ich auch nachvollziehen, wenn ich es auch anders empfand. Ist halt bei dem Film auch echt n bisschen ne Frage woher man kommt. Die "Marvel-Action" kann ich z.B. 100% verstehen, störe mich als (immer noch irgendwie) Comicfan nicht so sehr daran. Trotzdem hätte ich natürlich lieber die Handgemachte Action ohne die "Super Mario"-Hüpfereien des Rev 9 gehabt.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Forum Neues Thema