Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Terminator gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Terminator (1984)

Ein Film von James Cameron mit Arnold Schwarzenegger und Michael Biehn

Kinostart: 15. März 1985108 Min.FSK18Action, Science Fiction
Meine Wertung
Ø MJ-User (16)
Mein Filmtagebuch
Terminator Bewertung

Terminator Inhalt

In ferner Zukunft kämpfen intelligente Cyborgs gegen ihre einstigen Herrscher, die Menschen. Um John Connor, den Rebellenanführer der Menschen, auszulöschen, verfolgen die Maschinen einen perfiden Plan: sie schicken den Kampfroboter T-800 in die Vergangenheit, um Connors Mutter Sarah zu töten und so Johns Existenz zu verhindern. Doch die Rebellen schicken im Gegenzug ihren besten Kämpfer, um Sarah Connor zu schützen und damit das Überleben der Menschen in ferner Zukunft zu sichern.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Terminator und wer spielt mit?

OV-Titel
Terminator
Format
2D
Box Office
78,37 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
02.11.2019 23:01 Uhr | Editiert am 02.11.2019 - 23:05 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.579 | Reviews: 21 | Hüte: 111

@Petra82

Kein Problem, kann ich total verstehen. wink

Auch wenn ich Raven13 zustimmen muss. Ich hab den Film ja überwiegend gut bewertet. Und wenn jemand wie ich diesen Film mag, muss das schon was heißen.^^

@Raven13

Joa hatte irgendwie Bock drauf. Manchmal weiß man nicht, dass man Lust auf einen Film hat, bis man bei Prime oder Netflix beim scrollen auf den Film stößt.^^ Danke für den Hut. smile

A true selfless act always sparks another - Klaus

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
02.11.2019 23:00 Uhr | Editiert am 02.11.2019 - 23:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.858 | Reviews: 39 | Hüte: 188

@ FlyingKerbecs

Coole Sache, dass du dir die alten Terminator-Filme nun doch mal gibst. wink

Und ich finds gut, dass du T1 sogar magst! smile

@ Petra82

Was genau willst du mit deinem Kommentar ausdrücken? Ich habe ihn nun fünf Mal gelesen und nicht verstanden. Findest du T1 nun schlecht oder was? Und weshalb bereitet dir FlyingKerbecs Bewertung Schmerzen? Und welche Welten treffen da aufeinander? Wo genau? Bei Terminator oder bei der Meinung zu diesem oder was? Sorry, ich will dich nicht beleidigen, aber etwas genauer darfst du deine Kommentare ruhig ausführen. wink

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
02.11.2019 22:44 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.947 | Reviews: 15 | Hüte: 68

@FlyingKerbecs

Ich habe selten so Schmerzen gehabt beim Lesen einer Filmbewertung ^^

Du weißt, dass ich das nicht böse meine. Bin jemand, der den Film sehr viel früher als du sehen konnte und ich verstehe deine Anmerkungen. Aber da treffen Welten aufeinander, Generationen, und so sehr ich deine Meinung verstehen kann, so wenig kann ich sie mir gleichzeitig aneignen.

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
02.11.2019 21:38 Uhr | Editiert am 02.11.2019 - 21:40 Uhr
1
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.579 | Reviews: 21 | Hüte: 111

Ich denke es ist mal Zeit, mir zumindest die ersten 3 Terminator-Filme (komplett) anzusehen.

Den ersten hab ich (glaub ich) noch nie gesehen, zumindest erinnere ich mich nicht daran. Vom 2. und 3. hab ich vor vielen Jahren mal Teile gesehen, aber auch da ist nicht viel hängen geblieben.

Der 1. Teil hat mir gut gefallen. Es ist eine interessante (und gar nicht mal so unrealistische) Story, tolle Darsteller und mehr oder weniger noch bodenständige Action. Der Film ist von vorne bis hinten spannend und hat ein z.T. trauriges, auf der anderen Seite aber gutes Ende.

Die Effekte sind natürlich nicht gerade gut, allerdings ist der Film auch 35 Jahre alt und hat ein Budget von weniger als 7 Mio Dollar.

Der Soundtrack ist belanglos und eher im Hintergrund. Allerdings hat der Film auch so gut funktioniert.

Die Frisuren der Frauen damals waren ja echt schrecklich...^^

Manche Sachen sind etwas komisch oder unlogisch, z.B. dass die Zeitreisen erfunden und Cyborgs entwickelt haben, diese aber keine eigenen Waffen besitzen sondern sich selbst welche besorgen müssen. Oder dass die Polizisten anscheinend sowas wie ducken oder verstecken nicht kennen sondern lieber, nachdem sie geschossen haben da stehen und darauf warten, dass Arnie sie abknallt.

Dass Arnie hier der Böse ist, wusste ich gar nicht und dass er stirbt erst recht nicht. War ne Überraschung für mich. Hab aber auch nie groß drüber nachgedacht.

Die Hauptcharaktere haben mir gefallen, auch wenn ihre Love-Story...naja...typische Film-Love-Story halt...

Insgesamt ein dennoch überwiegend guter, unterhaltsamer Film. Wer mit ihm aufgewachsen ist liebt ihn sicher, das ist normal. Ich empfinde da natürlich anders, wobei ich den Film sogar besser finde als manch aktueller Blockbuster.

Ich freu mich schon auf den 2. Teil, zumindest auf das meiste. An das Ende kann ich mich noch erinnern.^^

Meine Bewertung
Bewertung

A true selfless act always sparks another - Klaus

Avatar
ferdyf : : Alienator
18.12.2016 04:09 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.360 | Reviews: 5 | Hüte: 78

Ein echt cooler Film, der zeigt, dass auch alte Filme sehenswert sein können und das trotz fehlender Aktualität in Punto Effekte. Sehr unterhaltsam und interessant, wenn man sich die Story selbst zusammenbastelt und erklärt

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema