Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Free Fire gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Free Fire (2016)

Ein Film von Ben Wheatley mit Armie Hammer und Cillian Murphy

Kinostart: 06. April 201790 Min.FSK16Action, Drama, Krimi
Meine Wertung
Ø MJ-User (9)
Mein Filmtagebuch
Free Fire Bewertung

Free Fire Inhalt

Boston um 1978. In einem verlassenen Lagerhaus soll zwischen einer Gruppe von IRA-Kämpfern und einem eingebildeten Waffenhändler ein großer Waffen-Deal über die Bühne gehen. Ein Vermittler und ein paar extra Schläger sind mitgekommen, um sicherzustellen, dass der Deal reibungslos abgewickelt wird. Die Stimmung ist aufgeheizt, die Spannung greifbar, aber alles scheint nach Plan zu laufen - bis der erste Schuss abgefeuert wird. Sofort explodiert die aufgestaute Aggression, die Kugeln fliegen, und man schmeißt sich gegenseitig Anschuldigungen an den Kopf, während alle um ihr Leben kämpfen. Und um den Koffer voller Kohle, der auf dem Boden liegt...

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Free Fire und wer spielt mit?

OV-Titel
Free Fire
Format
2D
Box Office
1,80 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Moviejones-Fan
24.08.2018 21:25 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 253 | Reviews: 204 | Hüte: 0

"Free Fire" ist ein guter Streifen geworden, der sehr interessant ist. Um die Story etwas aufzulockern, hat man ein paar Witze mit eingebaut, die auch gut funktionieren und die zum Kontext passen. Leider ist die Geschichte etwas klein ausgefallen und hinterlässt eine Frage, die nur halb beantwortet wird. Um nicht zu spoilern, kann diese Frage an dieser Stelle nicht gestellt werden, aber es bezieht sich auf den Mittelteil und den Schluss. Mir ist aufgefallen, dass der Film zwischendurch ein paar Längen hat und die Story nicht vorankommt. Man hat versucht, die Geschichte nicht vorhersehbar zu gestalten, was gut gelungen ist, da immer wieder etwas unerwartetes passiert.

Die schauspielerische Leistung ist in Ordnung, man nimmt den Schauspielern ihre Figuren ab. Die Sounds sind gut untermalen, teilweise sind auch ein paar Skurrile dabei, was aber zu den gesamten Werk passt. Die Kamera ist interessant und fängt die Szenen sehr gut ein. Sie ist glaubwürdig eingesetzt worden.

Wer einen interessanten Actionfilm sehen möchte, aber dabei keinen großen Wert auf die Story legt, den kann ich "Free Fire" empfehlen.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
10.02.2018 21:07 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 452 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Fängt ja recht gut an aber wird im letzten Drittel viel zu langatmig und dadurch auch langweilig - schade da wäre viel mehr drin gewesen! frown

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
21.10.2017 07:51 Uhr | Editiert am 21.10.2017 - 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.773 | Reviews: 0 | Hüte: 61

@luhp: Genau DAS!

Ach komm...

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.10.2017 23:06 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.175 | Reviews: 134 | Hüte: 326

@WiNgZzz

Ich habe dem Film 6/10 Punkten gegeben, sehe es aber ähnlich. Der Trailer versprach eine tolle Mischung aus "Reservoir Dogs" und "The Raid", geworden ist es dann trotz des guten Casts nur ein halbgarer Actionfilm ohne die Brillianz eines "Reservoir Dogs" (Charaktere, Dialoge) und ohne die Spannung bzw. Intensität eines "The Raids".

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
20.10.2017 22:52 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.773 | Reviews: 0 | Hüte: 61

Auf dem Papier eigentlich genau mein Ding, dann aber (trotz auch gutem Cast) insgesamt irgendwie ziemlich lahm.

Meine Bewertung
Bewertung

Ach komm...

Avatar
Ichhalt : : Moviejones-Fan
03.04.2017 21:51 Uhr
0
Dabei seit: 03.04.17 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Nur Geballer ohne Handlung ohne Sinn.

Eine reine Geld- und Zeitverschwendung

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
07.01.2017 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.897 | Reviews: 29 | Hüte: 45

Will den Film mal für die Actionfans hier herausstellen - gerade ein Review dazu gehört und klingt nach einer spannenden Fingerübung.
Der ganze Film soll sich nur um eine einzige Schießerei drehen.

Forum Neues Thema