Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Wanted gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Wanted (2008)

Ein Film von Timur Bekmambetov mit James McAvoy und Morgan Freeman

Meine Wertung
Ø MJ-User (13)
Mein Filmtagebuch
Wanted Bewertung

Wanted Inhalt

Schaf oder Wolf - Wähle dein Schicksal.

Basierend auf Mark Millars revolutionären Graphic Novels gibt Timur Bekmambetov, Schöpfer der erfolgreichen "Night Watch"-Filme, sein Hollywood-Debüt. Wie kein anderer garantiert der russische Regie-Visionär die atemberaubende Umsetzung der "Wanted"-Verwandlung vom Niemand zum beispiellosen Helden.

Mit hängenden Schultern schleppt sich der 25-jährige Wes (James McAvoy) durchs Leben und erträgt widerstandslos die Aussichtslosigkeit seiner trübsinnigen Existenz. Demütigungen und Langeweile beherrschen jede Sekunde seines Alltags, bis ihn die aufregende Fox (Angelina Jolie) in einem Supermarkt anspricht und erklärt, dass er der Sohn einer am Tag zuvor ermordeten Killerlegende sei. Plötzlich steht er mitten in einem Feuerhagel, ein Killer (Thomas Kretschmann) hat es auf ihn abgesehen, und kurz darauf findet er sich im Hauptquartier der Bruderschaft wieder, eines mächtigen Geheimbunds, der die Geschicke der Menschheit lenkt. Anführer Sloan (Morgan Freeman) weckt gemeinsam mit Fox die schlafenden Fähigkeiten in Wes - ein Erbe seines Vaters - und macht ihn mit erbarmungslosem Training zum begnadeten Kämpfer. Wie im Rausch genießt er seine neuen Kräfte, sein neues Leben. Und nur langsam erkennt er die wahren Ziele der mörderischen Bruderschaft - und muss sein Schicksal endlich in die eigene Hände nehmen.

Brillante Bilder, revolutionäre Tricks, spektakuläre Stunts und handfeste Zweikämpfe machen die Comicverfilmung zu einem visuellen Feuerwerk. Angelina Jolie überzeugt in diesem Actionfilm mit ihrem Charme, ihrer Coolness und ihrem Sex-Appeal.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Wanted und wer spielt mit?

OV-Titel
Wanted
Format
2D
Box Office
341,43 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Zur Filmreihe Wanted gehört ebenfalls Wanted 2.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.12.2017 10:53 Uhr | Editiert am 15.12.2017 - 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.097 | Reviews: 180 | Hüte: 406

Wanted:

- eine Handlung mit Sinn und Verstand
- ebenso mit Menschenwürde und ohne Gewaltverherrlichung
- physikalische Gesetze
- weniger hektisch geschnittene Actionszenen
- bessere CGI-Zeitlupen-Effekte
- eine Stummschaltfunktion für James McAvoys Rumgeschreie
- eine Begründung, warum sich Morgan Freeman darauf eingelassen hat
- ein Anti-Babyspeck-Programm für Chris Pratt

Hinweise und Antworten nimmt die Luhp-Filmzentrale entgegen, den helfenden Personen winkt als Belohnung eine Filmbox bestehend aus Fight Club, The Matrix und einem Snyder’schen Comic-Actionfilm freier Auswahl.


Warum solch ein Murks an Comic-Actionfilm so gut bewertet wird, erschließt sich mir mal überhaupt nicht! Zum Beispiel: Moviejones (Redaktion: 8/10; Community: 7/10), Moviepilot (Kritiker: 6/10; Community: 6,6/10), Rottentomatoes (Kritiker: 6,6/10; Community: 7,2/10), zudem zählt ein guter und filmaffiner Freund "Wanted" zu seinen Favoriten... Ich verstehe es einfach nicht^^

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
CMetzger : : The Revenant
12.06.2015 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.125 | Reviews: 10 | Hüte: 94
Was fandest Du da langweilig? Gut, man muss zunächst mal die Charaktere vorstellen...

Typ mit langweiligem Leben, sein bester Freund spoilert seine spoiler und er hat nicht wirklich viel Spoiler auf seinem Konto...

Aber dann passiert doch recht schnell, recht viel.

Ok, die Tatsache mit dem Webstuhl und den codierten, binären Namen ist ein wenig abstrus.

Aber alles in alleim ein gelungener Film. Und Angie zeigt viel Haut, wenn sie aus der "Wanne" steigt ;)
Avatar
Nuridin : : Moviejones-Fan
06.04.2013 00:52 Uhr | Editiert am 06.04.2013 - 00:53 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 370 | Reviews: 32 | Hüte: 3
ein film denn man sich angucken muss nur eins hat mich bischen gestort und zwar das es am anfang einfach nur langweilig war. 4einhalb Hütte von mir
Forum Neues Thema