Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Disenchantment

Reviews Details Trailer Galerie News
Disenchantment Staffel 1 - "Futurama"s Fantasyschwester

Disenchantment Review

Disenchantment Review
3 Kommentare - 30.08.2018 von Moviejones
Wir haben uns "Disenchantment" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Review, ob sich diese Serie lohnt.
Disenchantment

Bewertung: 3.5 / 5

Die neue Zeichentrickserie Disenchantment von Die Simpsons- und Futurama-Erfinder Matt Groening bei Netflix zieht ähnlich flott in ihren Bann wie der SciFi-Vorläufer Futurama. Kein Wunder, hat man doch immer wieder das Gefühl, die Charaktere irgendwie zu kennen. Geschickt mischt Groening die Eigenschaften der Futurama-Charaktere in die Fantasyversion mit rein - und trumpft mit der geballten Fantasyladung und dem ähnlichen Mix aus derbem, zynischem und Schmunzelhumor auf.

In dem bröckelnden mittelalterlichen Königreich namens Dreamland soll die trinkfeste junge Prinzessin Bean mit einer Zweckheirat wieder Schwung in den Laden bringen, doch Bean denkt gar nicht daran, ihre Freiheit aufzugeben. Ermutigt wird sie dabei von ihrem lebhaften, aber etwas naiven Elfen-Kamerad Elfo und ihrem ganz persönlichen Dämon Luci, der jedes nur denkbare Laster aus ihr herauskitzelt und dabei offene Türen bei ihr einrennt. Ihre Abenteuerlust sorgt für reichlich Trouble mit ihrem Vater, der selbst in einer Zweckehe feststeckt. Sowie für reichlich spannende Erlebnisse, bei denen das Trio Ogern, Kobolden, Feen, Riesen, Harpyien, Imps, Trollen, Walrossen und allerlei menschlichen Trotteln begegnet...

Trailer zu Disenchantment

Keine Frage, Disenchantment macht einfach Spaß und man schließt das Haupttrio wie auch die schrägen bis trotteligen Nebenfiguren rasch ins Herz. Die zehn Folgen der ersten Staffel hat man rasch durchgeguckt, die neben den einzelnen Abenteuern pro Folge auch mit einer übergreifenden Handlung aufwarten, die in der bereits bestellten zweiten Runde fortgesetzt wird - entsprechend endet Staffel 1 mit einem Cliffhanger. Auch überraschende Comebacks sorgen für ein rundes Gefühl des Ganzen und nach und nach lernt man jeden wichtigen Charakter besser kennen.

Die Abenteuer von Disenchantment sind witzig, schön mysteriös und fantasievoll abenteurlich, sie schöpfen ähnlich abwechslungsreich aus dem reichen Fantasyfundus wie es der Futurama-Vorläufer im SciFi-Genre tat. Auch sonst bleiben die Eigenschaften vertraut: während die toughe Bean an Amy erinnert, weist Elfo naiv-tapfere Fry-Eigenschaften auf und Dämon Luci gemahnt an Bender - nur teuflischer. Auch ein paar Liebesfunken der vergeblichen Art dürfen nicht fehlen, denn Elfo verguckt sich natürlich sogleich in die coole Bean. Etwas, womit ihn Luci sicher noch für einige Staffeln necken und in peinliche Situationen bringen wird.

Denn Disenchantment dürfte fraglos Erfolg haben, man kann gar nicht anders als die Fantasy-Comedy und ihre bunte Vielfalt samt dem bekannt-erprobten Humor zu mögen, der Serie sind genauso wenig Grenzen gesetzt wie dem SciFi-Bruder. Klare Empfehlung!

Disenchantment Bewertung
Bewertung des Films
710
Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Reviews

Der Prinz der Drachen Review (Redaktion)

"Der Prinz der Drachen" Staffel 1 - Toller "Avatar"-Nachfolger

Poster Bild
Kritik vom 17.09.2018 von Moviejones - 0 Kommentare
Mit Der Prinz der Drachen hat Netflix nun die neue Fantasy-Zeichentrickserie von Avatar - Der Herr der Elemente-Macher Aaron Ehasz vorgestellt, am 14. September ging die erste Staffel mit neun Folgen online. Und die kann sich sehen lassen! Klar, der Plot klang simpel, doch reduziert man zum Beispiel...
Review lesen »

Tom Clancy’s Jack Ryan Review (Redaktion)

"Tom Clancy’s Jack Ryan" Staffel 1 - Knisternde Spannung mit einem Manko

Poster Bild
Kritik vom 16.09.2018 von Moviejones - 9 Kommentare
Mit Amazons Tom Clancy’s Jack Ryan schaffen die Serienschöpfer eine Sache, die auch dem letzten Film Jack Ryan - Shadow Recruit nicht gelang: Titelheld Jack Ryan in die Gegenwart zu holen. Krankte der Film noch daran, wie Tom Clancys Original im Kalten Krieg verortet zu bleiben, steigt di...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
30.08.2018 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.424 | Reviews: 25 | Hüte: 243

@WiNgZzz:

Doch nicht wieder diese Hut-Diskussion, bitte!

Ich werde keine Diskussion deswegen starten, versprochentongue-out

Es ist mir nur eben aufgefallen, dass ich die Serie im Prinzip so sehe, wie MJ, ich aber die Serie höher bewerte. Wie gesagt, vielleicht hab ich da einfach ein anderes Bewertungsempfinden.

So, Thema auswink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
30.08.2018 10:13 Uhr | Editiert am 30.08.2018 - 10:15 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.758 | Reviews: 0 | Hüte: 60

Doch nicht wieder diese Hut-Diskussion, bitte!

Auch wenn das Review sicherlich positiv klingt, fallen eben auch diverse Kritikpunkte auf, nicht nur das Charaktere wohl teils mehr oder minder starke Ähnlichkeiten zu bereits vorhandenen aus Futurama haben, auch der Humor ist wohlbekannt.

"Wie bei Futurama...", "Eigenschaften vertraut", "dürfen nicht fehlen" klingen für mich eher nach "alles schonmal irgendwie gesehen" sprich "nichts wirklich Neues", nur in anderem Setting. Und damit mMn auch verdient (habe die Serie selbst nicht gesehen) nach "nur" 3,5 Hüten (wobei die von dir vegebenen (mindestens) 4 Hüte da ja auch keinen unglaublichen Unterschied machen würden).

Ach komm...

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
30.08.2018 08:55 Uhr | Editiert am 30.08.2018 - 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.424 | Reviews: 25 | Hüte: 243

@MJ:

Und wieder verwirrt ihr michundecided

Ganz ehrlich, eure Review zu Disenchantment liest sich sehr positiv. Ihr lobt die Charaktere (trotz Ähnlichkeit bekannter Figuren), findet die Story toll, sagt selbst, dass man die Serie mögen muss und gebt eine klare Weiterempfehlung. Dennoch vergebt ihr nur dreieinhalb Hüte. Für mich hört sich das aber nach sehr viel mehr an.

Diesmal ist es nun so, dass ich selbst die Serie schon geschaut habe. Ich kann euch mit euren Aussagen nur zustimmen und zwar voll und ganz. Nur ergibt das bei mir dann eine Wertung von mindestens vier, mit einer starken Tendenz zu viereinhalb.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema