Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

You - Du wirst mich lieben

Reviews Details Trailer Galerie News
"You - Du wirst mich lieben" - Ritter, Hexe, unschuldige Maid - oder?

You - Du wirst mich lieben Review

You - Du wirst mich lieben Review
0 Kommentare - 11.01.2019 von Moviejones
Wir haben uns "You - Du wirst mich lieben" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Review, ob sich diese Serie lohnt.
You - Du wirst mich lieben

Bewertung: 4 / 5

Wer eine The Fall-like Stalker-Thrillerserie mit You - Du wirst mich lieben erwartet, der täuscht sich gewaltig! Denn die neue Netflix-Serie baut in der ersten 10-episodigen Staffel nicht nur die bekannte Grundidee einer Stalkerserie aus der Perspektive des Täters stark aus, indem man seine Gedanken- und Gefühlswelt via Off-Stimme ähnlich wie schon in House of Cards gut kennenlernt. Sondern legt die ganze Thematik vielschichtiger und auch moderner an. Cyberkriminalität spielt mit rein, wenn Joe (Penn Badgley, Gossip Girl) als verliebter Stalker der schönen, aber noch unsicheren angehenden Schriftstellern Beck (Elizabeth Lail, Once Upon a Time) auch via Laptop- und Handyhack nachstellt, und zudem bekommen seine Persönlichkeit wie auch die Story insgesamt durch interessante Nebenstränge und weitere Charaktere mehr Tiefgang. Und man wünscht den beiden im Verlauf gar ein gemeinsames Happy-End....

Der eigenbrödlerische Buchladen-Besitzer und raffinierte Stalker Joe nutzt alle Social Media- und Internetmöglichkeiten aus, um dafür zu sorgen, dass sich seine neue Liebe, Studentin Beck, in den richtigen Mann verliebt - in ihn selbst. Dabei gilt es mehr aus dem Weg zu räumen und mehr Hürden zu überwinden als ihre in seinen Augen Versagertypen loszuwerden...

Trailer zu You - Du wirst mich lieben

Review You

Auch wenn es nur zehn statt der üblichen 13 Episoden sind, wird mit You - Du wirst mich lieben eine erstaunlich komplexe Geschichte erzählt, die zudem auch noch Raum für Staffel 2 bietet, die bereits bestellt ist. Komplex ist auch die Charakterzeichnung von Joe wie auch seinem Objekt der Begierde, denn die Offstimme und sein persönlicher Hintergrund machen den Täter verstehbar und damit im Verlauf sogar fast sympathisch - und das obwohl sein Stalker-Verhalten immer skrupelloser wird und schon bald vor einer Reihe von Morden nicht mehr zurückschreckt.

Verstehbar wird Joe in You - Du wirst mich lieben auch dadurch, dass man nicht umhin kann, ihm darin zuzustimmen, dass Becks anfängliche Männerwahl ihr nicht gut tut und sie zu jemandem wie Joe viel besser passen würde - wenn er denn nicht diese Schattenseite eines psychopathischen Stalkers hätte. Doch spätestens, wenn sich selbst Becks Freundinnenkreis alles andere als unschuldig entlarvt, erscheint Joe tatsächlich fast wie der mutige Ritter in der Not, der Beck nicht nur vor üblem Männer-Gesindel, sondern auch vor bösen Hexen erretten könnte.

Wirklich unschuldig ist die zu errettende Maid Beck zwar nicht, aber ganz schön naiv, und so ist Joes indirekte Aufklärungshilfe eben nicht nur negativ zu sehen. Und auch sonst ist Joes Charakter mehr grau als schwarz, immerhin macht er sich auch für einen kleinen Nachbarsjungen (Luca Padovan) stark, dessen Eltern alles andere als ein Vorzeigepaar sind. Natürlich wollen wir nicht verraten, wie sich diese schräge, düstere und dennoch romantische Liebesgeschichte entwickelt, doch sie hält einige Wendungen und Überraschungen bereit. Bis auf wirklich dummes Opferverhalten im Showdown in einem im wahrsten Sinne des Wortes Schlüsselmoment haben wir nicht wirklich etwas Nennenswertes zu kritisieren, auch wenn hier und da mal etwas zu konstruiert wirkt.

Fast winkt gar eine Art Erlösung und Happy-End für beide, doch Joes Vergangenheit holt ihn immer wieder ein - und das führt letztlich auch zu einem Cliffhanger-Ende, das trotz Abschluss der Geschichte von You - Du wirst mich lieben Staffel 1 eine spannende Wendung für Staffel 2 bereit hält. Manches ist erahnbar, selbst auf den Cliffhanger gab es zuvor bereits Hinweise, dennoch zieht die Netflix-Serie einen gekonnt in den Bann - Suchtfaktor vorprogrammiert. Kurz: Auf jeden Fall anschauen!

You - Du wirst mich lieben Bewertung
Bewertung des Films
810
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Reviews

Stranger Things Review

Staffel 3: Mangelnde Frischzellenkur

Poster Bild
Kritik vom 17.07.2019 von luhp92 - 2 Kommentare
Nachdem sich Staffel 2 bereits als größer angelegtes Quasi-Remake von Staffel 1 entpuppte, hätte "Stranger Things" in Staffel 3 dringend eine inhaltliche Frischzellenkur nötig gehabt. Das ist leider nicht eingetreten. Böse Wissenschaftler öffnen einen Dimensionsspalt,...
Review lesen »

Stranger Things Review (Redaktion)

"Stranger Things" Staffel 3 - Mehr Action, mehr Drama, mehr Splatter

Poster Bild
Kritik vom 04.07.2019 von Moviejones - 36 Kommentare
Unglaublich, aber Stranger Things Staffel 3 schafft es in acht Folgen, dass keine Sekunde Atem bleibt, und von Episode zu Episode es einfach immer nur noch besser wird! Auch insgesamt legt die neue Season in allem noch eine fette Schippe drauf! Egal, ob gruselige SciFi-Monster in diversen Grö&s...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?