Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nachts im Vergnügungspark

Animatronics-Albtraum: Nicolas Cage in "Wally’s Wonderland"

Animatronics-Albtraum: Nicolas Cage in "Wally’s Wonderland"
2 Kommentare - Do, 31.10.2019 von R. Lukas
Einmal mehr beweist Nicolas Cage, dass er der unberechenbarste Mann auf diesem Planeten ist. Als nächstes schlägt er sich durch einen Vergnügungspark voller böser animatronischer Figuren.

Wer nicht auf die verzögerte Blumhouse-Adaption von Five Nights at Freddy’s warten will, sollte sich an Nicolas Cage halten. Dessen neuestes Projekt, Wally’s Wonderland, klingt ganz ähnlich wie das beliebte Survival-Horror-Game - oder auch wie eine Horror-Version von Nachts im Museum.

Für ihn habe es immer nur einen Schauspieler gegeben, mit dem dieser Film funktionieren könnte, und das sei Cage, sagt Regisseur Kevin Lewis (The Drop). Er beschreibt Wally’s Wonderland als "Pale Rider - Der namenlose Reiter vs. Space Invaders", zwei Titel, die vermutlich noch nie im selben Satz genannt wurden.

"Wally’s Wonderland" hat ein dunkles Geheimnis, und als "The Janitor" (Cage) gezwungen ist, die Nacht in dem verdrehten Vergnügungspark zu verbringen, erlebt er den reinsten Albtraum. Die bedrohlichen animatronischen Charaktere erwachen zum Leben, sodass er nun ein Monster nach dem anderen bekämpfen muss, um bis zum Morgen zu überleben und aus dem Park zu entkommen.

Unterstütze MJ
Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Horror, #Action
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
02.11.2019 02:21 Uhr | Editiert am 02.11.2019 - 02:21 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.219 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Cage ist immer für eine Überraschung gut! laughing

Seit "Mandy", verbeuge ich mich eh wieder vor diesem Mann, wie schon lange nicht mehr!

Gebt dem Mann so viele skurrile und bagedrehte Rollen wie nur möglich, bevor er zu alt für die Scheisse wird!

immer wieder ist der heilige Gral unter solchen Projekten versteckt, man weiss es nur nie vorher, also muss man testen! Cage for Good! laughing

All Hail To Skynet!

Avatar
theMagician : : Steampunker
31.10.2019 12:07 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.449 | Reviews: 0 | Hüte: 45

Klingt ganz so als hätte man das Drehbuch und die Figur ausschließlich für Nicolas „The Rage“ Cage geschrieben.

Wieso bekommt er keine Serie? Als korrupter Polizist, als Gangster/Gangster Boss oder als eine TV Version von Castor Troy in einer Agenten-Terroristen-Serie kann ich ihn mir sehr gut vorstellen

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Forum Neues Thema