Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Reale Dramen als Filmvorlage

Auf der Flucht: Abrams/Spielberg-Projekt & Cast für "Resistance"

Auf der Flucht: Abrams/Spielberg-Projekt & Cast für "Resistance"
0 Kommentare - Mi, 31.10.2018 von R. Lukas
Steven Spielberg und J.J. Abrams bündeln ihre Produktions-Power für ein Flüchtlingsdrama, das Lena Dunham schreibt. Das Kriegsdrama "Resistance" ist schon in Produktion und jetzt auch voll besetzt.

So traurig es ist, wir leben in einer Welt, in der die Flucht manchmal der einzige Ausweg ist, was sich in den beiden folgenden Filmprojekten widerspiegelt. Beide basieren auf wahren Begebenheiten, spielen aber zu völlig verschiedenen Zeiten.

Steven Spielberg und J.J. Abrams lassen Girls-Star Lena Dunham das Buch "A Hope More Powerful Than the Sea: One Refugee’s Incredible Story of Love, Loss, and Survival" von Melissa Fleming adaptieren. Es erzählt die erschütternde wahre Geschichte von Doaa Al Zamel, einer jungen syrischen Frau und zweifachen Mutter, die auf einem Boot aus Ägypten nach Schweden fliehen wollte. Als die Flüchtlinge unterwegs Schiffbruch erlitten, überlebte Al Zamel tagelang auf offener See, wobei sie zwei kleine Kinder in den Armen hielt und nur einen aufblasbaren Rettungsring zur Verfügung hatte. Die Verfilmung entsteht bei Paramount Pictures, Spielberg mit Amblin Partners und Abrams mit Bad Robot produzieren sie.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Dagegen versetzt uns Resistance zurück in die Wirren des Zweiten Weltkriegs. Jesse Eisenberg verkörpert den berühmten französischen Pantomimen Marcel Marceau, der mit dem französischen Widerstand zusammenarbeitete und mithalf, die Leben Tausender jüdischer Kinder zu retten, die von den Nazis zu Waisen gemacht worden waren. Den Produzenten des Films zufolge hat Eisenberg, dessen Mutter tatsächlich professioneller Clown war, ein Jahr lang an seinen Pantomimen-Künsten gefeilt, um die Rolle überzeugend spielen zu können. Sowohl er als auch Jonathan Jakubowicz (Hands of Stone - Fäuste aus Stein), der Regisseur und Drehbuchautor, haben im Holocaust Familienmitglieder verloren.

Die internationale Darstellerriege um Eisenberg besteht aus Ed Harris, Édgar Ramírez, Matthias Schweighöfer, Clémence Poésy (Harry Potter), Bella Ramsey (Game of Thrones), Géza Röhrig (Son of Saul), Karl Markovics (Die Fälscher) und Félix Moati (Voll verschleiert). Bereits seit September rollen in Prag die Kameras, nächstes Jahr bringt Warner Bros. Resistance in die deutschen Kinos.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #StevenSpielberg
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?