Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Der Mandarin ist nicht alles

Aufgedeckt: Mehrere Comic-Schurken für Marvels "Shang-Chi"

Aufgedeckt: Mehrere Comic-Schurken für Marvels "Shang-Chi"
10 Kommentare - Mi, 30.10.2019 von R. Lukas
Mit nur einem Bösewicht begnügt man sich bei "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" nicht. Noch vier weitere sollen dem Meister des Kung Fu das Leben schwer machen, Comicfans kennen fast alle.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Aufgedeckt: Mehrere Comic-Schurken für Marvels "Shang-Chi"

Durch Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings wird das Marvel Cinematic Universe so asiatisch wie noch nie, und Regisseur Destin Daniel Cretton (Schloss aus Glas) hat eine Matrix-mäßige Vision für seinen Film. Der Titelheld, also Shang-Chi selbst (Simu Liu), trifft auf den richtig echten Mandarin (Tony Leung), der in Iron Man 3 ja von Trevor Slattery (Ben Kingsley) gespielt wurde. Aber wenngleich der Mandarin wohl der Oberfiesling ist, scheint es so, als werde sich Shang-Chi durch mehrere kleinere Bösewichte zu ihm durchschlagen müssen.

Gesucht werden laut MCU Cosmic derzeit nicht nur Darsteller für andere Helden, bei denen es sich um Clive Reston und Leiku Wu handeln könnte, sondern auch Darsteller für andere Schurken: Moving Shadow, Razor-Fist und Ghostmaker sind drei Charaktere aus den Shang-Chi-Comics, wobei sich Ghostmaker dort "Ghost Maker" schreibt. Für Steel Claw gibt es in den Comics keine wirkliche Entsprechung, doch dahinter könnte sich Tiger-Claw verbergen. Wer auch immer gecastet wird, sollte in den Kampfkünsten bewandert sein. Hört sich nach verflixt vielen Schurken an, allerdings besagt ein großes Gerücht, dass Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings ein Untergrund-Kampfturnier à la Bloodsport beinhalten soll - die perfekte Gelegenheit, um ein solches Aufgebot an Kämpfern unterzubringen.

Quelle: MCU Cosmic
Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
30.10.2019 19:49 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 328 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich trauere immernoch nach das Duell Iron Man gegen Mandarin hinterher. Deswegen ist dieser Film für mich schon negativ belastet aber vielleicht wird mich Shang Shi noch umstimmen können so nebenbei dieser Charakter sagt mir gar nix.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.10.2019 14:39 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.341 | Reviews: 38 | Hüte: 441

@Asgrimm86
Ok, ist dann halt Interpretationssache. Ich lese daraus, dass nicht der komplette Film darauf getrimmt ist, sondern eben ein Turnier enthalten ist. Mit dem Mandarin als Schurken kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass dieses Turnier = Handlung ist.

Hab gerade auf MCU Exchange nachgeschaut, die erwähnen diesen Bloodsport-Vergleich nicht, allerdings die möglichen Schurken. Und diese Quelle lautet wohl: Full Circle Cinema. MJ verweist auf MCU Cosmic. This may sound like a lot of villains, but a big rumor is that the movie may involve a Bloodsport-style underground fight tournament; and that’s where Shang-Chi could face off against a lineup of characters such as this.

Du hast Recht, einfach mal abwarten. Als ich die News gelesen habe, habe ich es als Turnier innerhalb der Handlung verstanden. Bisschen so was man bei Iron Fist mal machte. Deshalb war ich nun verwundert, weshalb sich bereits wieder aufgeregt wird. Aber du hast Recht, man könnte es auch anders interpretieren...also abwarten, aber ich denke trotzdem, dass man langsam weiß was man von Disney/Marvel geliefert bekommt. Da versteh ich nicht weshalb sich trotzdem über diesen Kiddies-Film aufgeregt wird, wenn er sowieso nix für einen ist ;)

Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
30.10.2019 13:39 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 258 | Reviews: 2 | Hüte: 16

@Duck:

(Asgrimm: EINE Szene, nicht der komplette Film!)

Als ich lese da oben: ...allerdings besagt ein großes Gerücht, dass Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings ein Untergrund-Kampfturnier à la Bloodsport beinhalten soll.

Das KANN eine Szene beinhalten, das kann aber auch einen großen Teil des Films einnehmen und da wird eben der Vergleich zu Bloodsport gezogen, einer absolut starken Genregranate! Das der Film PG13 wird steht außer Frage. Aber gerade deswegen wäre ich vorsichtig Vergleiche zu einem DER Kampfsportfilme schlechthin zu machen.

Allerdings, und das muss muss ich natürlich eingestehen, steht da oben nichts davon WER dieses Gerüct gestreut und verbreitet. Kann auch sein, dass es absichtlich so dargestellt wird um direkt kontrovers diskutieren zu können und einen MCU Film von vorneherein in schlechtes Licht zu rücken. Ein so genannte "Fals Flag Information"!

So... Alunasallhelm aus und die richtige Schutzhaube wieder an, der erste Trailer wird wohl irgendwann zeigen in welche Richtung der Film geht. Bis dahin ist eh alles nur BlaBla.

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Die trinken Wasser! — Heißes Wasser mit Milch! — Diese Barbaren!

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
30.10.2019 13:29 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 722 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Wie bei Matrix, a la Bloodsport, warum immer die Querverweise auf Klassiker? Ist man nicht in der Lage selbst was Kreatives aus der Vorlage zu gestalten?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.10.2019 13:15 Uhr | Editiert am 30.10.2019 - 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.341 | Reviews: 38 | Hüte: 441

Was unsere Kampfsport-Truppe wieder mal alles reinliest ^^ Laut Gerüchten soll es im Film ein Turnier à la Bloodsport geben (Asgrimm: EINE Szene, nicht der komplette Film!). Man hätte auch schreiben können: es gibt womöglich ne Untergrund-Kampfszene wie in Batman v Superman. Und da kann man gerne weitere Marvel-Figuren einsetzen, die ich allesamt nicht kenne.
Da der Film mit Sicherheit PG-13 wird, kann man seine Erwartungen ja dran anpassen und nicht immer wieder mit der gleichen Leier ankommen. Ich denke es wird auch in Zukunft genügend passende Filme geben, die nicht über einen Superhelden von Disney sind und besser an die eigene Erwartungshaltung passen.

Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
30.10.2019 13:08 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 258 | Reviews: 2 | Hüte: 16

Das sehe ich auch eher skeptisch. Ja, man versucht öfter mal neue Wege im MCU zu beschreiten, aber einen MCU Film zu vergleichen mit einem Bloodsport... uff.

Ich denke davon sollte man sich ganz weit weg bewegen und direkt von vorneherein im Brereich eines Matrix und vor allem mit PG13 Rating werben.

Das könnte sonst ne ganz fiese Schelte geben, weil man so falsche Hoffnungen weckt.

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Die trinken Wasser! — Heißes Wasser mit Milch! — Diese Barbaren!

Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
30.10.2019 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 291 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Möchtegern Bloodsport-variante für Kiddies. Da kann ich gerne drauf verzichten.

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
30.10.2019 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Klar schwingt die Skepsis mit.
Aber trotzdem freue ich mich. (Bin mit Bloodsport groß gewordenwink )

Avatar
fbGabriel17 : : Moviejones-Fan
30.10.2019 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 18.10.19 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Bei Kampfsportfilmen der Marke Hollywood, sollte man immer skeptisch sein. Weil da eh nichts bei rumkommt.

Avatar
JetLi : : Moviejones-Fan
30.10.2019 11:23 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.18 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Die Skepsis dem Film gegenüber, wird leider nicht kleiner.

Forum Neues Thema