AnzeigeN
AnzeigeN

Death Note - Live-Action-Serie

News Details Reviews Trailer Galerie
Lisa Simpson hat das Death Note!

Autorin für "Death Note"-Realserie gebucht + "Simpsons"-Crossover (Update)

Autorin für "Death Note"-Realserie gebucht + "Simpsons"-Crossover (Update)
2 Kommentare - Do, 27.10.2022 von S. Spichala
Ob die Realserie besser als der Film wird? Neben den "Stranger Things"-Schöpfern ist nun auch eine Autorin für die neue Netflix-Adaption gefunden, ohne gutes Skript geht schließlich nichts.

++ Update vom 27.10.2022: Zwar muss man sich noch gedulden, bis der nächste Bändigungsversuch einer Death Note - Live-Action-Serie auf Netflix erscheint, doch bis dahin kann man sich ein ungewöhnliches Die Simpsons-Special zu Gemüte führen.

Im "Treehouse of Horror XXXIII"-Special der Simpsons wird mit der Death Note-Parodie namens "Death Tome" ein krasser Stilbruch hingelegt, da die bis dato gelbe Familie nun im typischen Anime-Look erstrahlt. Für die Animation zeichnet sich das südkoreanische Studio DR Movie verantwortlich. Zwei neue Clips sollen euch zu Komplizen der genialen Idee machen:

Neben Death Note geht es in der neuen Simpsons-Episode auch um Der Babadook und Westworld. Leider wird es noch eine ganze Weile dauern, bis wir die schaurige Folge sehen können. In den USA soll das Horror-Special an diesem Sonntag, den 30. Oktober, ausgestrahlt werden. Das zugehörige Poster macht uns jedenfalls schon einmal mächtig Lust auf die neue "Treehouse of Horror"-Folge:

++ News vom 26.10.2022: Manga, Anime, Film - all das gab es zu Death Note schon. Der Netflix-Film Death Note von 2017 enttäuschte Kenner der Vorlagen, auch wenn die Realverfilmung für sich ohne Kenntnis der Vorläufer gar nicht so übel war - immerhin konnte das Werk zumindest einen Eindruck davon vermitteln, wie die Geschichte in einer Live-Action-Version aussehen könnte. Grund genug, es nun in einer Realserie besser zu machen?

Bereits im Juli wurde bekannt, dass sich die Stranger Things-Macher Matt und Ross Duffer mit ihrer neuen Produktionsfirma Upside Down Pictures um die Death Note - Live-Action-Serie kümmern werden, was schon einmal vielversprechend ist. Ein gutes Skript sollte angesichts des Serienformats, das mehr Tiefgang und Story ermöglicht als ein Film, und zudem vorhandener cooler Anime-Serie so schwer gar nicht sein, dennoch muss es natürlich erst einmal geschrieben werden.

Darum soll sich nun Halia Abdel-Meguid kümmern für die Death Note - Live-Action-Serie. Abdel-Meguid hat bereits eine Verbindung zu den Duffer-Brüdern, arbeiten sie doch bereits auch zusammen an der Adaption von Stephen Kings und Peter Straubs Der Talisman als Serie.

Freut ihr euch, dass Netflix das Ganze noch einmal anders versucht, mit einer Live-Action-Serie? Oder stimmt euch das eher skeptisch, trotz der Stranger Things-Macher?

Quelle: SuperHeroHype
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
27.10.2022 14:31 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.276 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Sieht klasse aus. Liebe die Trrehouse of Horror Folgen eigentlich das einzige was mich bei den Simpsons noch interessiert.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
27.10.2022 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.051 | Reviews: 18 | Hüte: 40

Wenn die Simpsons 1x jährlich die Horror-Folgen dazu nutzen, um ihre Figuren in anderen Animationsstilen umzusetzen, wäre das eigentlich ein ziemlich cooles Konzept.

Vielleicht ein wenig wie die "Paloni-Show" (sehr gutes Special!).


Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Forum Neues Thema
AnzeigeN