Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ein Trailer wie ein Paukenschlag

"Bombshell"-Teaser: Robbie, Theron, Kidman gegen Roger Ailes

"Bombshell"-Teaser: Robbie, Theron, Kidman gegen Roger Ailes
0 Kommentare - Do, 22.08.2019 von R. Lukas
Was mal "Fair and Balanced" hieß, nennt sich jetzt "Bombshell". Im ersten Teaser-Trailer fahren Margot Robbie, Charlize Theron und Nicole Kidman hoch in die Vorstandsetage des Fox News Channel.

Manchmal sagen Blicke mehr als tausend Worte, so auch im Teaser-Trailer zu Bombshell (ehemals Fair and Balanced). Gesprochen wird nicht, denn die Mimik spricht für sich: Margot Robbie als Kayla Pospisil, eine fiktive News-Produzentin, sowie Charlize Theron und Nicole Kidman als die real existierenden Moderatorinnen Megyn Kelly und Gretchen Carlson zusammen im Fahrstuhl, wie sie in den zweiten Stock fahren - wo John Lithgows Roger Ailes residiert.

"Bombshell" Teaser 1

Den bekommt man noch nicht zu sehen - kurioserweise spielt Russell Crowe den 2017 verstorbenen Fernsehproduzenten und Fox News-CEO ja fast zeitgleich in der Showtime-Serie The Loudest Voice. Bombshell aber wählt einen anderen Ansatz: Basierend auf dem realen Skandal, versteht sich der Film von Regisseur Jay Roach (Trumbo) und Drehbuchautor Charles Randolph (The Big Short) als enthüllender Einblick ins mächtigste und kontroverseste Medien-Imperium aller Zeiten, Fox News, und als die explosive Geschichte der Frauen, die den berüchtigten Mann, der es erschaffen hat, zu Fall gebracht haben.

Carlson verklagte Ailes 2016 wegen jahrelanger sexueller Belästigung, woraufhin alle Dämme brachen und eine Flut von Frauen - darunter auch Kelly - vortrat. Sie alle gaben an, ebenfalls von ihm belästigt worden zu sein, und zwangen ihn so zum Rücktritt. Nachdem Bombshell vom finanziell angeschlagenen Studio Annapurna Pictures übernommen wurde, plant Lionsgate nun einen Kinostart gegen Ende des Jahres.

Quelle: Lionsgate
Erfahre mehr: #Trailer
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?