Auf dass der Grusel niemals endet

Buh! "Dust" mit Claire Foy, "Run Rabbit Run" mit Elisabeth Moss (Update)

Buh! "Dust" mit Claire Foy, "Run Rabbit Run" mit Elisabeth Moss (Update)
0 Kommentare - Mi, 01.07.2020 von R. Lukas
Horror über Horror. Bei "Run Rabbit Run" kommt es für Elisabeth Moss zu einer "The Handmaid’s Tale"-Reunion. "The Bride" feiert eine Hochzeit des Grauens, die gute Claire Foy staubt in "Dust" ein.

++ Update vom 01.07.2020: Run Rabbit Run ist vergeben, die weltweiten Rechte gehen an STX Entertainment. Nachzutragen haben wir noch, dass Claire Foy die Hauptrolle im psychologischen Horrorfilm Dust ergattert hat. Die Regie teilen sich Will Joines und Westworld-Autorin Karrie Crouse, die das Drehbuch geschrieben hat.

Eingekesselt von immer schrecklicheren Staubstürmen im Oklahoma der 1930er Jahre, gelangt Foy als junge Mutter, die von ihrer Vergangenheit verfolgt wird, zu der Überzeugung, dass eine mysteriöse Präsenz ihre Familie bedroht. Um sie zu beschützen, ergreift sie außergewöhnliche Maßnahmen.

++ News vom 15.06.2020: Horrorfans können unbesorgt sein, der Nachschub an Filmen ist gesichert. So übernimmt Jessica M. Thompson (The Light of the Moon) den Horrorthriller The Bride für Screen Gems, also die Regie desselben.

Das Originaldrehbuch - mit Überarbeitungen von Thompson selbst - stammt von Blair Butler (Polaroid), der auch den Bad Robot-Horrorfilm The Steps entwickelt. Es geht um eine junge Frau, die einer großzügigen Hochzeitsfeier beiwohnt, ohne sich der Schrecken bewusst zu sein, die sie erwarten. Als Produzentin ist Emily Gladstone (Lloronas Fluch) an Bord.

Nachdem Der Unsichtbare sie terrorisiert hat, steht für die furchtlose Elisabeth Moss ein weiterer Horrorthriller auf dem Plan, Run Rabbit Run. Der vereint sie wieder mit Regisseurin Daina Reid, die bei vier Episoden von The Handmaid’s Tale - Der Report der Magd hinter der Kamera stand. Geschrieben wurde er von der Bestseller-Autorin Hannah Kent ("Das Seelenhaus") - aber nein, es existiert keine Romanvorlage. Das Ganze ist ein Original.

In diesem Film spielt Moss eine Fruchtbarkeitsärztin namens Sarah, die eine feste Auffassung vom Kreislauf des Lebens hat: Man wird geboren, man lebt, und dann stirbt man. Das war’s. Doch als sie gezwungen ist, sich einen Reim auf das zunehmend merkwürdige Verhalten ihrer kleinen Tochter Mia zu machen, muss sie ihre eigenen Überzeugungen infrage stellen und (buchstäblich?) einem Geist aus ihrer Vergangenheit gegenübertreten.

Außerdem hat Amblin Partners einen Horror-Pitch von Dan Berk und Robert Olsen erworben, den Filmemachern hinter der schwarzen Komödie Villains. Die beiden übernehmen auch Drehbuch und Regie. Einen Titel hat ihr Projekt noch nicht, aber es wird als "sozialer Horror" beschrieben und von Joby Harold und Tory Tunnell (King Arthur - Legend of the Sword) produziert.

Erfahre mehr: #Thriller, #Horror
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema