Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
King Arthur - Legend of the Sword gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

King Arthur - Legend of the Sword (2017)

Ein Film von Guy Ritchie mit Charlie Hunnam und Àstrid Bergès-Frisbey

Kinostart: 11. Mai 2017126 Min.FSK12Abenteuer, Action, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User (34)
Mein Filmtagebuch
Alle 5 Trailer

King Arthur - Legend of the Sword Inhalt

Als der Vater des kleinen Arthur ermordet wird, reißt Arthurs Onkel Vortigern die Macht an sich. Arthur wird seines Geburtsrechts beraubt und ahnt nicht, welche Position ihm eigentlich zusteht - stattdessen wächst er unter härtesten Bedingungen in den Hinterhöfen der Stadt auf. Doch als er dann das Schwert aus dem Stein zieht, steht sein Leben plötzlich Kopf - endlich wird er gezwungen, sich seinem wahren Schicksal zu stellen… ob ihm das passt oder nicht.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von King Arthur - Legend of the Sword und wer spielt mit?

OV-Titel
King Arthur - Legend of the Sword
Format
2D/3D
Box Office
148,68 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
21 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
13.10.2019 14:00 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.853 | Reviews: 17 | Hüte: 195

Lustig, exakt 2 Jahre ist es schon wieder her, dass ich den Film gesehen habe.

Vielleicht ist es an der Zeit, ihn nochmal zu schauen. Möglicherweise gefällt er mir dann etwas besser.^^

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
13.10.2019 13:49 Uhr | Editiert am 13.10.2019 - 14:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.585 | Reviews: 27 | Hüte: 272

Ich sehe gerade, dass ich damals anscheinend nach dem Kinobesuch keinen Kommentar hier hinterlassen habe. Ich bin da ganz bei FlyingKerbecs. Ich konnte King Arthur nicht wirklich viel abgewinnen. Der Stil passt nicht zum Setting, die Musik passt nicht zur Geschichte und zum Setting, die Dialoge passen nicht zum Stil und zur Geschichte, die Ausdrucksweise passt nicht zur Zeit und die schauspielerischen Leistungen sind nur mittelmäßig. Im Großen und Ganzen ein absolut mittelmäßiger bis schlechter Film und einer der schlechtesten Filme, die ich im Jahr 2017 gesehen habe. Es gab ein paar ganz wenige okaye Szenen, dafür dann noch wohlwollende 4 Punkte. Mehr ist da nicht drin.

4/10 Punkte - Kein Wiederschauwert

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
13.10.2019 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Ich muss sagen, dass King Arthur über die Monate doch einiges an Popularität hinzugewonnen hat. Waren die Kommentare zu Beginn doch eher gemischt bis negativ, kommt der Film im Schnitt immer besser weg. Ich zieh da jetzt natürlich keine nachweisbaren Zahlen oder harte Fakten heran, das ist lediglich mein Eindruck, aber wenn ich mir die momentane Durchschnittswertung hier im Forum anschaue, meine ich, eine starke Tendenz nach oben zu registrieren. Wie auch immer, ich fand den Film von Anfang an klasse und werd ihn mir auch weiterhin immer mal wieder gerne anschauen, weil er einfach witzig, spannend und vom Stil her einfach Guy Ritchie-Mäßig richtig gut ist.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
13.10.2019 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 187 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 12. Oktober 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ein absolut stylischer Film, mit tollem und witzigem Soundtrack, einer sehr gelungenen Kameraführung und einer oft sehr amüsanten Erzähltechnik. Die Handschrift von Guy Ritchie ist jedenfalls deutlich zu erkennen. Es macht Freude, dass der Film in vielerlei Hinsicht einfach ein wenig anders ist. Die Action und Special Effects sind im übrigen auch sehr gelungen, schon die Anfangsszene des Films ist ein Augenschmaus. Für mich Popcorn Kino der besonderen Art.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
21.09.2018 02:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.203 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"King Arthur - Legend of the Sword" ist ein gelungener Streifen geworden. Die Story ist sehr gut und spannend erzählt worden. Leider ist diese auch etwas vorhersehbar geworden, vor allem was den Schluss angeht. Die Nahkampfszenen sehen sehr gut und beeindruckend aus. Auch das man bei diesen Streifen Slowmotion verwendet, empfinde ich nicht als störend, sondern eher als passend. Die schauspielerische Leistung ist in jeder einzelnen Szene glaubwürdig und nachvollziehbar. Die Rollen bekommen ein Leben eingehaucht und man ist mit den Charakteren fest verbunden. Auch die Musik ist passend gewählt worden, denn diese trifft den Nagel auf den Kopf. De Special Effects sehen sehr gut und beeindruckend aus. Man erkennt nicht, dass diese am Computer entstanden ist. Auch dass man an viele Details geachtet hat, ist löblich. Die Kamera ist ein wichtiger Bestandteil und wird immer gut und passend eingesetzt.

Wer einen spannenden und unterhaltsamen Film sucht, der kann bei "King Arthur - Legend of the Sword" zugreifen. Die etwas mehr als zwei Stunden vergehen wie im Flug.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
09.12.2017 19:51 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.910 | Reviews: 0 | Hüte: 66

Eine Schande das dieser Film nicht fortgesetzt werden wird! cry

Meine Bewertung
Bewertung

Ach komm...

Avatar
ferdyf : : Alienator
24.11.2017 17:45 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.399 | Reviews: 5 | Hüte: 84

Sehr starker Film. Ich bin einfach ein Guy Richie Fan

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Burnout : : Mr. Strange
20.10.2017 16:58 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.853 | Reviews: 0 | Hüte: 79

Mir hat King Arthur - Legend of the Sword sehr gut gefallen. Bin ein fan von Guy Ritchie und habe genau das bekommen was ich es mir vorgestellt habe.

King Arthur ist im 21. Jahrhundert angekommen.

Hoffe wirklich dass WB es doch noch schafft diese Trilogie zu verfilmen. Will unbedingt wissen wie es weiter geht!laughing Hier steckt so vielö Potenzial!

Das einzige Makel für mich im Film : die Schwerter im Kampf, ja die waren mir einfach zu sauber.

Aber sonst eine klare empfehlung von mir.

Meine Bewertung
Bewertung

Make Movies!! not War!!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
14.10.2017 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@FlyingKerbecs :

Wie gesagt, so unterschiedlich sind Meinungen ebenwink

Vielleicht liegt es wirklich am Guy Ritchie Humor. Ich bin schon immer ein Fan von seiner Art Filme zu machen und bei King Arthur ist seine Handschrift natürlich überdeutlich spürbar. Wenn einem diese Art nicht gefällt, klar, dann kann einem King Arthur nicht gefallen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
14.10.2017 08:19 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.853 | Reviews: 17 | Hüte: 195

@sublim77

Wahrscheinlich ist es der Guy Ritchie Humor...was mir nich gefallen hat lässt sich auch schwer beschreiben...die Art des Films ist halt anders, der Anfang wo alles so schnell gezeigt wurde, generell kam mir der Film gehetzt vor, viele Szenen so schnell nacheinander, man hat sich keine Zeit gelassen...das hat mich am meisten gestört. Ich hab keinen roten Faden oder ne Handlung gesehen. Wenn man mal ein paar Sekunden nicht aufpasst, ist der Film schon wieder ganz wo anders. Das einzige was mir als Fantasy Fan gefallen hat waren (zum Teil) die Magie und die magischen Kreaturen und was man mit dem Schwert alles machen kann.

Trotzdem war es insgesamt ein sehr seltsamer Film von der Machart her oder wie auch immer, und das hat mir gar nich gefallen und ich kann mir nicht vorstellen, das den manche als Meisterwerk sehen. Da check ich wohl irgendwas nich.^^

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
14.10.2017 00:30 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@FlyingKerbecs:

Hab ihn mir heute als Bluray gekauft und gleich reingezogen ^^

Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen wie einem der Film nicht gefallen kann. Für mich ist das genau die richtige Mischung aus Fantasy und Guy Ritchie Humor.

So gehen die Meinungen eben auseinander.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
13.10.2017 23:22 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.853 | Reviews: 17 | Hüte: 195

Weiß nich, was ihr an dem Film findet. Ein Haufen Müll und zurecht gefloppt meiner Meinung nach.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
07.10.2017 16:42 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 775 | Reviews: 2 | Hüte: 19

Überraschend sehr unterhaltsamer Film!

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
05.06.2017 16:31 Uhr | Editiert am 05.06.2017 - 16:34 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

Die Mischung aus Guy Ritchies Gangsterfilm-Stil, Fantasy und Mittelaltersetting passt genauso gut zusammen, wie ich es mir erhofft hatte. Mir macht diese moderne Art die Geschichten aus der alten Zeit zu erzählen sehr viel Spaß. Charly Hunnam macht seine Sache ebenso ausgezeichnet, wie Guy Richie es wiedereinmal geschafft hat einen Film zu erschaffen, den ich mir mit Sicherheit immer wieder mal anschauen werde. Ein rundum toller Film. Von mir gibt es vier Sterne.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.05.2017 18:22 Uhr | Editiert am 27.05.2017 - 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.876 | Reviews: 142 | Hüte: 450

Die Geschichte ist ziemlich meh, nicht gerade spannend und entpuppt sich weniger als eigentständig sondern mehr als Konglomerat aus diversen Sandalen-/Fantasyepen der Jahre zuvor (Herr der Ringe, Gladiator, Troja, Game of Thrones). Ich kenne mich mit der Artus-Sage nicht sonderlich gut aus, aber wenn sie tatsächlich so ähnlich abläuft wie hier im Film dargestellt, dann kann man daran sehr gut erkennen, von welchem Stoff sich z.B. die Herren Tolkien und Martin sowie die Gladiator-Drehbuchautoren teilweise inspirieren ließen. Gleiches gilt auch für Stephen Kings "Der Dunkle Turm", der sich ebenfalls von der Artus-Sage inspirieren ließ, was sich dementsprechend auch hier im Film wiederfindet.

Was mir neben den Schauspielern, den manchmal etwas zu CGI-überladenen Actionszenen und Guy Ritchies Humor besonders gefallen hat, war die Tatsache, dass man die Hauptcharaktere nicht komplett schwarz-weiß zeichnete. Arthur ist ein Held, der erst reifen und lernen muss, was es heißt, Macht zu besitzen und Verantwortung zu tragen. Dementsprechend fällt er einige Male und muss die Konsequenzen tragen, bevor er sich letztendlich zu einem besseren König als sein böser Onkel entwickelt. Konsequenzen muss dieser böse Onkel ebenfalls tragen, denn ultimative Macht/Magie resultiert (analog zu GoT) nur aus einem ultimativen Opfer. Macht ist nicht selbstverständlich in dieser Fantasywelt, die beiden Hauptcharaktere wirken dementsprechend glaubhafter und greifbarer, sie treten aus ihren Charakterschablonen heraus.

"King Arthur" hat den Flop nicht verdient und nach dieser Einführung sowie Etablierung der Ritter der Tafelrunde würde ich mir eine Fortsetzung liebend gerne ansehen wollen! "King Arthur" ist die Art von Originstory, die "Legend of Tarzan" bitter nötig gehabt hätte!

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema