Revenge

News Details Reviews Trailer Galerie
So sieht es derzeit aus

"Debris", "The Brides", "L.A. Complex": Sender planen, bestellen, sägen ab

"Debris", "The Brides", "L.A. Complex": Sender planen, bestellen, sägen ab
1 Kommentar - Di, 30.06.2020 von N. Sälzle
Die Pilot Season sieht dieses Jahr "etwas" anders aus. Die Sender kommen aber trotzdem nicht umhin, eine Entscheidung zu treffen.
"Debris", "The Brides", "L.A. Complex": Sender planen, bestellen, sägen ab

In den vergangenen Stunden wurde die künftige TV-Landschaft ganz gehörig umgemodelt. TV-Sender trennten sich von verschiedenen Projekten. Andere durften sich über eine Bestellung freuen. In erste Kategorie gehört eindeutig das Revenge-Revival.

Die seit längerem disktutierte Nachfolgerserie ist damit vom Tisch. Wie bekannt wurde, hätte von einer jungen Latina gehandelt, die als Immigrantin nach Malibu kommt und Rache an einer Pharma-Dynastie nehmen möchte, weil diese den "Mord" an ihrer Mutter und die Vernichtung ihrer Familie sowie eine globale Pandemie zu verantworten hat.

Ebenfalls keine Zukunft haben das thirtysomething-Sequel und die Dracula-Serie The Brides. ABC versabschiedet sich von beiden Pilotideen und obendrein von der Comedy Valley Trash.

Bei NBC gibt man sich derweil optimistisch. Deshalb erteilte man dem Raumschiffdrama Debris eine Serienbestellung. Die Serie von J.H. Wyman (Fringe - Grenzfälle des FBI) und Jason Hoffs (Edge of Tomorrow) handelt von zwei Agenten - gespielt von Jonathan Tucker (Kingdom) und Riann Steele (The Magicians) - die das Wrack eines abgestürzten Alien-Raumschiffs untersuchen müssen - und die damit verbundenen mysteriösen Effekte, die dieses Wrack auf die Menschheit zu haben scheint.

Ebenfalls kein grünes Licht erhält der Reboot von The L.A. Complex. Die Serie, die von einer WG aus aufstrebenden Künstlern jedweder Branche handelt, die versuchen, es in Los Angeles zu etwas zu bringen, wurde 2012 erstmals ausgestrahlt, aber nach nur zwei Staffeln abgesetzt. Nun versuchte man es also erneut. Seit 2018 wollte man das Reboot-Vorhaben in die Tat umsetzen. Nicht mit besonders großem Erfolg. Die Info zur Absage kommt von Serienschöpfer Martin Gero selbst. Er antwortete einem Fan auf Instagram, dass der Reboot leider tot wäre.

Quelle: TVLine
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
30.06.2020 16:27 Uhr | Editiert am 30.06.2020 - 16:28 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.717 | Reviews: 30 | Hüte: 287

Gut, dass das Revival zu "Revenge" fallen gelassen wurde. Wenn überhaupt, würde ich viel lieber eine fünfte Staffel mit Emily VanCamp sehen und nichts komplett neues.

Forum Neues Thema